Anhörung



Alles zum Schlagwort "Anhörung"


  • Migration

    Di., 09.07.2019

    Sea-Watch-Kapitänin will vorerst nicht nach Deutschland

    Rom (dpa) - Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete will vor ihrer nächsten Anhörung bei der Staatsanwaltschaft nicht nach Deutschland zurückkehren. Ob die 31-Jährige bis zur geplanten Vernehmung am 18. Juli in Italien bleibt, sagte der Sprecher der Hilfsorganisation, Ruben Neugebauer, nicht. Sie sei frei und könne hingehen, wo sie möchte, sagte Neugebauer. Rackete hält sich derzeit an einem geheimen Ort auf. Rackete war mit Dutzenden Migranten an Bord ohne Erlaubnis der Regierung in Rom in italienische Gewässer und in den Hafen von Lampedusa gefahren und anschließend festgenommen worden.

  • Große Lücken auf dem Land

    Mo., 24.06.2019

    Anhörung legt Mängel beim Kinderschutz in NRW offen

    Kinderschuhe liegen verteilt vor dem Landtag in Hannover. Die Mitglieder der Initiative „Kinder von Lügde“ haben sie dort abgelegt.

    Die Frage treibt die Abgeordneten im Landtag seit Wochen um: Welche Lehren aus dem Fall des massenhaften Kindesmissbrauchs von Lügde für Jugendämter, Beratungsstellen und Ärzte zu ziehen sind, stand am Montag im Zentrum einer ganztägigen Anhörung im Landtag.

  • Motorsport-Weltverband

    Do., 20.06.2019

    Ehemann Vettel hofft auf Gnade: FIA bittet zur Anhörung

    Sichtlich bedient nach dem Rennen in Montréal: Sebastian Vettel.

    Hat Ferrari im Streitfall um den aberkannten Kanada-Sieg von Sebastian Vettel wirklich neue Beweise? Der Weltverband lädt zu einer Anhörung. Das Formel-1-Wochenende in Frankreich wird vorerst zur Nebensache, zumal Vettel ein privates Geheimnis lüftet.

  • Parlament

    Fr., 01.03.2019

    Trumps Ex-Anwalt sagt erneut aus - nicht-öffentlich

    Washington (dpa) - Der frühere Anwalt von US-Präsident Donald Trump, Michael Cohen, soll erneut vor dem US-Kongress Rede und Antwort stehen. Die Befragung solle am 6. März fortgesetzt werden, hieß es vom Geheimdienstausschuss im US-Repräsentantenhaus. Die Anhörung werde hinter verschlossenen Türen stattfinden. Erwogen werde, die Mitschrift der Anhörung nach deren Abschluss öffentlich zugänglich zu machen. Cohen, der mehr als ein Jahrzehnt für Trump gearbeitet hat, ist eine zentrale Figur in mehreren Affären um den Präsidenten.

  • Anhörung vor dem Kongress

    Do., 28.02.2019

    Michael Cohen packt aus – harte Abrechnung mit Trump

    Michael Cohen rechnet öffentlich mit Donald Trump ab: Vor dem Kongress zeichnet er ein desaströses Bild des mächtigsten Mannes der Welt.

    Trumps früherer Anwalt Michael Cohen nutzte seinen Auftritt vor dem Kongress für ein Abrechnung mit dem Ex-Chef. Kann das dem US-Präsidenten gefährlich werden?

  • Anhörung im US-Kongress

    Mi., 27.02.2019

    Trumps Ex-Anwalt packt aus: Cohen erhebt schwere Vorwürfe

    Michael Cohen, Ex-Anwalt von US-Präsident Trump, verlässt eine Anhörung vor dem Geheimdienstausschuss des Senats.

    Der frühere Anwalt des US-Präsidenten hat mit seinem früheren Boss gebrochen. Nun rechnet Michael Cohen öffentlich mit Trump ab: Vor dem Kongress zeichnet er ein desaströses Bild des mächtigsten Mannes der Welt - und erhebt schwere Anschuldigungen gegen Trump.

  • Parlament

    Mi., 27.02.2019

    Cohen erscheint vor Kongress: Anhörung von Trumps Ex-Anwalt beginnt

    Washington (dpa) - Im US-Kongress hat die mit Spannung erwartete Anhörung des Ex-Anwalts von Donald Trump, Michael Cohen, begonnen. Cohen erschien in einem dunklen Anzug mit blauer Krawatte vor einem Ausschuss des Repräsentantenhauses, wo er über seinen früheren Chef aussagen wollte. Der 52-Jährige, der mehr als ein Jahrzehnt für Trump gearbeitet hat, ist eine zentrale Figur in mehreren Affären um den Präsidenten. Er hat sich von ihm abgewendet und ihn mit Aussagen vor Gericht in Bedrängnis gebracht. Trump wirft ihm vor, zu lügen.

  • Urteil bis zum 26. März

    Fr., 22.02.2019

    CAS: Anhörung im Fall Semenya beendet

    Der Internationale Sportgerichtshofes CAS urteilt bis zum 26. März 2019 im Fall Semenya.

    Lausanne (dpa) - Der Internationale Sportgerichtshof CAS will sein richtungsweisendes Urteil im Fall der zweimaligen 800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya bis zum 26. März bekanntgeben.

  • US-Schauspieler

    Sa., 29.12.2018

    Kevin Spacey will bei Gerichtstermin nicht erscheinen

    US-Schauspieler Kevin Spacey will der gerichtlichen Anhörung zu Vorwürfen eines sexuellen Übergriffs fern bleiben.

    Der US-Schauspieler Kevin Spacey muss sich vor Gericht gegen Vorwürfe eines sexuellen Übergriffs verteidigen. Zu der Anhörung im Januar will er jedoch nicht erscheinen. Ob er das darf, hängt von der Entscheidung des Richters ab.

  • Anhörung in Washington

    Mi., 12.12.2018

    Google-Chef: Aktuell keine Pläne für Suchmaschine in China

    Google hatte 2010 China verlassen, statt seine Suchergebnisse zu zensieren.

    Nach den Spitzenmanagern von Facebook und Twitter musste sich auch Google-Chef Sundar Pichai US-Kongressabgeordneten stellen. Dabei wurde er vor allem von Republikanern attackiert, die Google vorwerfen, konservative Meinungen zu unterschlagen.