Aufgalopp



Alles zum Schlagwort "Aufgalopp"


  • Preußen Lengerich gewinnt beim TuS Haste 4:0

    So., 19.07.2015

    Erster Aufgalopp erfolgreich

    Christian Hülsmeier erzielte zwei Treffer beim 4:0-Sieg der Preußen am Freitag in Haste.

    Erstes Spiel, erster Sieg. Auch nach dem Aufstieg in die Landesliga scheint der SC Preußen Lengerich seine Erfolgsserie der vergangenen beiden Jahre fortzusetzen. Am Montag erst ins Training eingestiegen, triumphierten die Preußen gleich im ersten Testspiel. Mit 4:0 (2:0) blieben sie am Freitagabend beim niedersächsischen Bezirksliga-Aufsteiger TuS Haste siegreich.

  • A-Liga Ahaus – Trainingsstart beim VfB

    So., 12.07.2015

    Torhüter-Rochade zwischen Alstätte und Graes

    Der Trainer mit den Neuzugängen: (hinten v.l.) Alexander Buss, Rico Nieuwkoop, Coach Hendrik Sahlmer; (vorne v.l.) Robin Brandherm, Mario Büning, Oliver Tenhagen. Es fehlt: Elias Blickmann.

    Seit Sonntag Morgen befindet sich auch der VfB Alstätte in der Saisonvorbereitung. Um 11 bat Trainer Hendrik Sahlmer seine Kicker zum Aufgalopp mit einer ersten lockeren Laufeinheit auf den Platz. Mit dabei waren auch einige neue Gesichter.

  • Aufgalopp der Kreisjugendmeisterschaft des Kreises Steinfurt

    Fr., 10.07.2015

    Packender Kampf um Dressur-Krone

    Die Mannschaft des RV Saerbeck mit Hannah Ehrlich, Patrick Brüning, Laura Hartken und Nicole Wolters geht am Samstagabend als Titelverteidiger in das Kreiskür-Championat.

    Der RV Greven und der RV St. Georg Saerbeck treten an diesem Wochenende bei den Kreisjugendwettkämpfen in Mesum an. Beide Vereine rechnen sich Chancen im Kampf um die Dressurkrone, dem Kreiskür-Championat aus.

  • Triathlon wird zum Familienausflug

    So., 28.06.2015

    Aufgalopp der härtesten Fitness-Sportler

    Gespannt  verfolgten die Zuschauer am Rande des Hafenbeckens den Einsatz der Triathleten, die in Neoprenanzügen dicht gedrängt durch das Wasser „pflügten“.

    Zahlreiche Familien feuerten beim Sparda-Münster-City-Triathlon am Sonntag die Teilnehmer dieses harten sportlichen Kräftemessens an. Die Hilfsorganisationen waren gut zufrieden. Es gab kaum Verletzte.

  • RV Sendenhorst

    So., 03.05.2015

    RVS nahezu „ausgebucht“

    Mika Fallenberg stellte sein Können auf dem Turnier in Sendenhorst unter Beweis. Helmut Beckmann aus dem Vorstandsteam hatte mit der Organisation alle Hände voll zu tun.

    Tollen Reitsport boten die Aktiven schon an den ersten beiden Tagen des Sendenhorster Reitturniers.

  • Fußball-Testspiele

    So., 08.02.2015

    Union verliert „ersten Aufgalopp“

    Nichts zu meckern hatte Union-Trainer Mario Pongrac nach dem 4:5 von A-Kreisligist Union Lüdinghausen im Testspiel gegen Adler Buldern (Kreisliga A Coesfeld) auf dem heimischen Westfalenring.

  • Fußball in der Kreisliga A

    Fr., 06.02.2015

    Aufgalopp des SCA in Horstmar

    Max Moor (r.) schließt sich zur kommenden Saison dem SV Burgsteinfurt an.

    Für den SC Arminia Ochtrup geht die Vorbereitung am Samstag mit einem Testspiel bei Germania Horstmar weiter. Noch mit von der Partie ist Max Moor. Der Mittelfeldspieler wird den Verein aber im Sommer verlassen.

  • Für die Radballer geht es wieder los

    Do., 21.08.2014

    Aufgalopp im Verbandspokal

    Die Sommerpause war lang, doch nun geht die neue Spielzeit im Radball wieder los. Am Samstag steht das Halbfinale im NRW-Verbandspokal im Terminkalender.

  • Friedensreiterfest mit viel Prominenz

    So., 10.08.2014

    Aufgalopp der Promis

    Zahlreiche Zuschauer verfolgten die spannenden Wettkämpfe vor der tollen Schlosskulisse.

    Bundestrainer Otto Becker griff für einen der beiden Hauptgewinne beim Friedensreiterfest tief in die Tasche. Weil es für den guten Zweck „Reiten gegen den Hunger“ ist, stiftete er 20 000 Euro. Dafür darf jetzt Ehefrau Julia Becker mit dem Kochprofi Nelson Müller kochen. Sänger Howard Carpendale wird ihr assistieren.

  • BSV Ostbevern Fußball Westfalenliga

    Di., 22.07.2014

    Lockerer Aufgalopp

    Die Westfalenliga-Fußballerinnen des BSV Ostbevern um Trainer Frank Schlichter trafen sich am Montagabend zur ersten Trainingseinheit nach der kurzen Sommerpause. 15 von insgesamt 20 Spielerinnen, darunter vier Neue, waren nach Brock gekommen.

    Nein, ein lockerer Treff von Freundinnen wurde es nicht, doch wirklich anstrengend sollte es für die Westfalenliga-Fußballerinnen des BSV Ostbevern auch nicht werden. „Ich muss die Mädels ja nicht gleich am ersten Trainingstag vergraulen“, schmunzelte Trainer Frank Schlichter, der zum Auftakt der Übungsphase vor dem Einstieg in die Saison 2014/2015 immerhin 16 Spielerinnen seines 20er-Kaders begrüßen konnte.