Ausschuss



Alles zum Schlagwort "Ausschuss"


  • Pläne wurden im Ausschuss vorgestellt

    Fr., 14.07.2017

    Dorfplatz soll bebaut werden: Kompromiss gesucht

    So könnte der Dorfplatz nach erfolgter Bebauung aussehen. Der „grüne Kern“ in der Bildmitte ist die Dachbegrünung eines Lebensmittelmarktes

    Annegret Heijnk (UWG) war am Donnerstag im Ausschuss für Stadtentwicklung irritiert: „Im November 2016 haben wir die Pläne in der Luft zerrissen und jetzt sind sie wieder Vorlage für ein neues Konzept.“ Zuvor hatte Tobias Mauritz vom Ahauser Architekturbüro Weitkamp und Partner vorgestellt, wie der Dorfplatz in Alstätte künftig aussehen könnte.

  • Ausschuss macht Weg frei

    Mi., 28.06.2017

    Entscheidung zu Ehe für alle am Freitag

    Ehe auch für Homosexuelle - die völlige Gleichstellung wird jetzt wohl schnell kommen.

    Nach jahrelangem Gezerre um die Ehe für alle geht es nun wohl ganz schnell. Am Montag der Kursschwenk der Kanzlerin - und am Freitag soll das Parlament entscheiden. Das gefällt längst nicht jedem.

  • Ausschuss diskutiert über Kriterien zur Auswahl von Kita-Trägern

    Mi., 21.06.2017

    Etwas Geld kann nicht schaden

    Jugendamtsleiterin Anna Pohl und Stadtdirektor Thomas Paal – hier bei der Vorstellung des aktuellen Kita-Jahresberichts – standen am Dienstagabend auch im Jugendausschuss Rede und Antwort zum Thema Kindergärten.

    Der Kita-Ausbau hat in Münster eine solche Dynamik, dass sich Fragen ergeben, über die man ansonsten gar nicht nachdenkt. Im Jugendausschuss teilte die städtische Jugendamtsleiterin Anna Pohl am Dienstagabend mit, dass in den kommenden Monaten für immerhin acht neue Kitas ein Träger gefunden werden muss und die Stadt die entsprechenden Ausschreibungen vorbereite.

  • Ausschuss für Soziales

    Di., 20.06.2017

    Stromsperren: Betroffene oft zu spät

    Strom kommt – so lange er bezahlt wird.

    Die Caritas Sozial Beratung hilft, wenn eine Stromsperre aufgrund nicht bezahlter Rechnungen droht. Betroffene nehmen diese Hilfe aber zu wenig und oft zu spät in Anspruch, berichtete Hermann Wetterkamp dem Sozialausschuss.

  • Ausschuss für Soziales

    Mo., 15.05.2017

    Bericht der Sucht- und Drogenberatung des Caritasverbandes Steinfurt

    Cannabis ist oftmals eine Einstiegsdroge.

    Probleme mit Drogen werden oft in Großstädte verortet. Dass Cannabis, Kokain, Heroin, Ecstasy und Co. auch in der Töpferstadt konsumiert werden und zu Abhängigkeiten führen, machte Kim Suer von der Sucht- und Drogenberatung des Caritasverbandes Steinfurt in der Sitzung des Sozialausschusses deutlich.

  • Ausschuss für Soziales

    Sa., 13.05.2017

    SPD-Antrag auf ein Willkommenspaket für Babys sorgt für Heiterkeit

    Einen Willkommensgruß für frisch zugezogene junge Familien mit Kind wünscht sich die SPD. Ob sie allerdings dabei tatsächlich an Windeln mit Stadtwappen gedacht haben, ist fraglich. Der nicht ganz ernst gemeinte Vorschlag der Ersten Beigeordneten Birgit Stening sorgte im Sozialausschuss jedoch für Heiterkeit.

    Der Fraktionsvorsitzende der SPD, Vincent ten Voorde fühlte sich in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Soziales nicht so richtig ernst genommen. Seine Fraktion hatte beantragt, ein Willkommenspaket für neugeborene Babys und zugezogene Familien mit kleinen Kindern ausarbeiten. Bei den anderen Fraktionen kam dieser Vorschlag weniger gut an, sorgte aber für Erheiterung.

  • Ausschuss berät Entwurf

    Do., 11.05.2017

    Windkraft auf 350 Fußballfeldern

    Neun Konzentrationszonen für die Nutzung von Windkraft sieht der Entwurf des Flächennutzungsplanes vor.

    Das Thema „Windkraft“ beschäftigt die Politik seit vielen Jahren. Am Montag landet es nun erneut auf der Tagesordnung des Stadtentwicklungsausschusses. Um 17 Uhr wird die Verwaltung in der Alten Post darstellen, wie sie sich das weitere Prozedere vorstellt. Läuft alles nach Plan, könnten Anfang 2018 neue Bauanträge gestellt werden.

  • Ausschuss für Umweltangelegenheiten

    Do., 11.05.2017

    Die Zukunft der Sonderabfalldeponie

    Um die Deponie in der Weiner-Bauerschaft kümmert sich fortan die EGST, nicht mehr die GMU.

    Vertreter der Bezirksregierung und der Entsorgungsgesellschaft Steinfurt waren am Dienstagabend in die Sitzung des Umweltausschusses zu Gast. Sie informierten die Politiker darüber, wie es mit der Sonderabfalldeponie in der Weiner-Bauerschaft weitergeht.

  • Ausschuss lobt schnelle Vorgehensweise

    Mi., 10.05.2017

    Politik erfreut über neues Baugebiet

    Noch wird diese Fläche landwirtschaftlich genutzt. Doch schon bald soll hier nach Vorstellungen der Politik ein Baugebiet entstehen.

    Positiv aufgenommen haben die Mitglieder des Bauausschusses am Montag die Planungen für das neue Baugebiet Am Berg. Alfons Pacholak (CDU) zeigte sich optimistisch, dass vielleicht schon im Herbst mit den Erschließungsarbeiten begonnen werden kann.

  • Ausschuss fordert Ersatzbau

    Mi., 03.05.2017

    Ottmarsbocholt pocht auf Leichenhalle für den Ortsteil

    Die Leichenhalle am Davertweg muss 2019 einem Gebäude für Sozialstation und Tagespflege weichen.

    Die Leichenhalle am Davertweg muss 2019 einem Gebäude für Sozialstation und Tagespflege weichen. Kommunalpolitiker pochen darauf, dass auf dem Friedhof ein Ersatzgebäude errichtet wird.