Automesse



Alles zum Schlagwort "Automesse"


  • Auto

    So., 24.04.2016

    Volkswagen will in China stark zulegen

    Auto : Volkswagen will in China stark zulegen

    In Zeiten des Abgas-Skandals läuft es für Volkswagen nur in China richtig rund. Zur Automesse in Peking tritt der Konzern aufs Gas. Der Wachstumsmarkt wird immer wichtiger.

  • Verkehr

    Mo., 18.04.2016

    VW-Studie gibt Ausblick auf neuen Touareg

    Ein erster Ausblick auf den neuen Touareg: Auf der Automesse in Peking will Volkswagen anhand der Studie Beijing Concept eine neue Designsprache präsentieren. Rendering: Volkswagen

    Volkswagen bringt ein weiteres Top-Modell auf den Markt. Vorgestellt wird der neue Touareg in Peking auf der Automesse. Ein SUV der Zukunft:

  • Auto

    Mo., 28.09.2015

    Automesse IAA lockt mehr als 931 000 Besucher nach Frankfurt

    Eine Elektrofahrzeug-Ladestation und ein BMW i3 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Automesse IAA hat in diesem Jahr mehr Menschen nach Frankfurt gelockt als bei der letzten Auflage 2013 - trotz des Skandals um manipulierte Abgaswerte bei Volkswagen.

  • Auto

    Fr., 25.09.2015

    Automesse IAA zieht trotz Abgas-Skandal mehr Besucher an   

    Auto : Automesse IAA zieht trotz Abgas-Skandal mehr Besucher an   

    Eigentlich kann VDA-Präsident Wissmann zufrieden sein: Die IAA ist voll ausgebucht, rund 920 000 Autofans werden das Frankfurter Messegelände bis Sonntag besuchen. Doch der Abgas-Betrug bei VW hat die Stimmung erheblich eingetrübt.

  • Auto

    So., 20.09.2015

    Automesse IAA zieht mehr als 350 000 Besucher an

    Die Automesse IAA in Frankfurt erweist sich als Besuchermagnet. Mehr als 350 000 Besucher sind in den ersten Tagen gezählt worden.

    Riesenandrang auf der Automesse IAA: Am ersten Publikumstag strömten fast 100 000 Besucher auf das Gelände, um sich über Neuheiten in der Branche zu informieren.

  • Auto

    Sa., 19.09.2015

    Automesse IAA öffnet für das breite Publikum

    Frankfurt/Main (dpa) - Nach Presse- und Fachbesuchertagen ist die Automesse IAA heute für alle Autofans geöffnet. Besucher können sich bis zum 27. September in Frankfurt über die Neuheiten der Branche informieren. Dafür müssen sie lange Wege in Kauf nehmen: Die Ausstellungsfläche umfasst 230 000 Quadratmeter - das entspricht 33 Standard-Fußballfeldern. Die Mühe kann sich aber lohnen: Bei der 66. IAA präsentieren Aussteller 219 Weltpremieren. Zudem bieten acht Hersteller kostenlose Probefahrten im Straßenverkehr an.

  • Auto

    Do., 17.09.2015

    Rechtlicher Rahmen für digitales Fahren gefordert

    VDA-Präsident Matthias Wissmann sieht die Digitalisierung als Chance.

    Frankfurt/Main (dpa) - Zum Auftakt der Automesse IAA hat die deutsche Automobilindustrie einen klaren rechtlichen Rahmen für den zunehmend von digitaler Technik geprägten Verkehr verlangt.

  • Auto

    Do., 17.09.2015

    Kanzlerin Merkel eröffnet Automesse IAA in Frankfurt

    Ein Messestand bei der IAA in Frankfurt. Rund 1000 Aussteller aus 40 Ländern präsentieren auf der Welt-Leitmesse der Autoindustrie ihre Neuheiten.

    Frankfurt/Main (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet heute die Automesse IAA in Frankfurt. Anschließend will sich die CDU-Politikerin bei einem Rundgang durch die Frankfurter Messehallen über die Neuheiten der Branche informieren.

  • Auto

    Do., 17.09.2015

    Bundeskanzlerin Merkel eröffnet Automesse IAA in Frankfurt

    Frankfurt/Main (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet heute die Automesse IAA in Frankfurt. Anschließend will sich die CDU-Politikerin bei einem Rundgang durch die Frankfurter Messehallen über die Neuheiten der Branche informieren. Bei der 66. IAA präsentieren 1103 Aussteller aus 39 Ländern ihre Produkte, darunter 219 Weltpremieren. Unter dem Motto «Mobilität verbindet» stehen bis zum 27. September vernetzte, selbstfahrende Autos sowie die Elektromobilität im Mittelpunkt. Die Veranstalter vom Auto-Verband VDA rechnen wie vor zwei Jahren mit etwa 900 000 Besuchern.

  • Auto

    Mi., 16.09.2015

    IAA: Borgward meldet sich mit Geländewagen BX7 zurück

    Der Borgward BX7 fährt mit 4,70 Metern in einer Klasse mit BMW X5 oder VW Touareg und soll 2016 zunächst in China auf den Markt kommen.

    Borgward nutzt die Automesse IAA, um sein erstes neues Auto seit über 50 Jahren vorzustellen. Der BX7 soll sich in den nächsten Jahren seinen Platz im SUV-Segment erobern. Zunächst in China, dann auch in Europa.