Bürgerradweg



Alles zum Schlagwort "Bürgerradweg"


  • Vereinsgründung

    So., 06.11.2016

    Bürger bauen Radweg selbst

    Die Verantwortlichen des „Bürgerradwegs Laer-Holthausen“ (v.r):

    Kommt jetzt Bewegung in die Sache? Die Bürger von Holthausen kämpfen seit Jahren für einen Radweg zwischen beiden Ortsteilen. Damit der Traum nun endlich Realität wird, wurde der Verein „Bürgerradweg Laer-Holthausen“ gegründet.

  • Laer

    Mi., 02.11.2016

    Arbeitsgruppe kämpft für Bürgerradweg

    Vor einigen Wochen hat sich eine Arbeitsgruppe in Holthausen gebildet, die sich inzwischen des öfteren getroffen hat, um die Gründung eines Vereines einzuleiten, der an Planung, Finanzierung und Bau eines Bürgerradwegs entlang der Landstraße zwischen Laer und Holthausen aktiv beteiligt ist. Am kommenden Donnerstag (3. November) lädt diese zur Gründungsversammlung in die Gaststätte Daßmann nach Holthausen ein

  • Bürgerradweg

    Di., 25.10.2016

    Spende für die restlichen Arbeiten

    Auf dem Radweg, für den Radweg: Der Vorsitzende der Bürgerradweg-Initiative Ludger Wensing (vorne r.) nahm die Spende der UWG Metelen von Kassierer Rainer Weßling entgegen.

    Als einen der letzten Bausteine zur Realisierung des Bürgerradwegs in Samberg übergab die UWG jetzt eine Spende über 500 Euro.

  • Laer

    So., 16.10.2016

    Ratsmitglieder in der Überzahl

    Unspektakulär verlief die Bürgerfragestunde, zu der Bürgermeister Peter Maier

  • Bürgerradweg Schöppingener Straße

    Mi., 12.10.2016

    „Ein Tag mehr oder weniger . . .“

    Aller Anfang ist schwer: Ludger Wensing (kl. Bild li.) und Dietmar Deitermann nahmen es gelassen, dass der Asphaltierfertiger nach den ersten Metern eine unvorhergesehene Pause einlegen musste.

    Das lässt sich dann wohl unter der Kategorie „dumm gelaufen“ verbuchen: Kaum hatte das Asphaltieren des neuen Bürgerradwegs an der Schöppingener Straße am Dienstagmorgen begonnen, da war nach den ersten geschätzten 50 von knapp 1500 Metern auch schon wieder Feierabend. Unfreiwillig.

  • Bürgerradweg Schöppingener Straße

    Mi., 12.10.2016

    „Ein Tag mehr oder weniger . . .“

    Das lässt sich dann wohl unter der Kategorie „dumm gelaufen“ verbuchen: Kaum hatte das Asphaltieren des neuen Bürgerradwegs an der Schöppingener Straße am Dienstagmorgen begonnen, da war nach den ersten geschätzten 50 von knapp 1500 Metern auch schon wieder Feierabend. Unfreiwillig.

  • Sendenhorst will sich einbringen

    Mo., 12.09.2016

    Velorouten führen ins Herz der Fahrradhauptstadt

    Mitten ins Auge der Region führen die 13 geplanten Velorouten. Auch die Stadt Sendenhorst will das Projekt unterstützen.

    Da scheinen mit der Fertigstellung des „Bürgerradweges Bracht“ die Projekte rund um den Radwegebau in Sendenhorst gerade beendet zu sein, da landet erneut das Thema „Radweg“ auf dem Tisch des jüngsten Stadtentwicklungsausschusses. Dieses Mal geht es um „stadtregionale Velorouten in der Stadtregion Münster“.

  • Radwegverein aufgelöst

    Fr., 26.08.2016

    Der Weg war das Ziel

    Zur Vereinsauflösung hatte der Vorstand des Vereins „Bürgerradweg Ahrenhorst“ mit Eberhard Bonse, Hubert Rehbaum, Michael Naber und Helmut Hackenesch (v.l.) eingeladen.

    Der Verein „Bürgerradweg Ahrenhorst“ ist Geschichte. Am Donnerstag trafen sich Mitglieder und Vorstand zur offiziellen Vereinsauflösung. Was bleibt, ist eine sichere Verbindung zwischen Albersloh und Drensteinfurt, die mit viel ehrenamtlichem Einsatz und großer Spendenbereitschaft realisiert werden konnte.

  • Radwegebau zwischen Metelen und Samberg

    Do., 25.08.2016

    Schöppinger hilft beim Radwegebau in Metelen

    Von wegen „das macht man doch mit links.“ Wer derzeit den vielen Freiwilligen bei der Arbeit längs der Schöppingener Straße von Metelen nach Schöppingen zusieht – jenen, die die Idee vom Bürgerradweg in Samberg geteerte Wirklichkeit werden lassen wollen – der erkennt, dass das echte Maloche ist.

  • Bürgerradweg

    Mo., 22.08.2016

    Ein Haufen Arbeit

    Viel Sand ist notwendig, um den Untergrund der künftigen Bürgerradweg-Trasse stabil zu machen. Die Landwirte holen ihn von einem großen Haufen ab, den Hubert Sambert, Nachbar aus Schöppingen, zur Verfügung gestellt hat.

    Überaus fleißig sind die Landwirte aus der Bauerschaft Samberg in diesen Tagen. Mit ihren Fahrzeugen schaffen sie Sand heran für die Trasse des neuen Bürgerradwegs längs der Schöppingener Straße. Den Baustoff lieferte ein freundlicher Nachbar jenseits der Ortsgrenze.