Bahnstrecke



Alles zum Schlagwort "Bahnstrecke"


  • Bahnstrecke Münster–Lünen

    Di., 26.03.2019

    Städte fordern schnelle Beseitigung der Schäden und mehr Fernverkehrsangebote

    Die einspurige Bahnstrecke Münster – Lünen nahe Ascheberg (hier ein Foto aus dem vergangenen Jahr)

    Mehrere Städte und Regionen – darunter Münster – wollen von der Deutschen Bahn fordern, die Schäden an der Bahnstrecke Münster–Lünen schnell zu beseitigen. Außerdem soll das Fernverkehrsangebot angehoben werden.

  • Verkehr

    Mo., 18.03.2019

    Bahnstrecke Hamburg-Westerland wird saniert

    Husum (dpa) - Die Bahnstrecke Hamburg-Westerland wird aufwendig saniert und modernisiert. Insgesamt 160 Millionen Euro will die Deutsche Bahn dafür in den kommenden vier Jahren investieren, sagte Michael Körber von der Tochtergesellschaft DB Netz. Hintergrund sind Zugausfälle und Verspätungen auf der Strecke, die seit langem die Reisenden verärgern.

  • Bahnstrecke zwischen Münster und Sendenhorst

    Mo., 18.03.2019

    Gutachter geben positive Signale für WLE-Reaktivierung

    Geht es nach einem Gutachten, sollte der Rost bald von der ehemaligen WLE-Strecke verschwinden und der Zugbetrieb wieder aufgenommen werden.

    Eines der großen Verkehrsprojekte im Münsterland ist offenbar einen entscheidenden Schritt weiter: Die Reaktivierung der Bahn-Strecke zwischen Münster und Sendenhorst wird von Gutachtern als „volkswirtschaftlich sinnvoll“ eingestuft.

  • Unfälle

    Mo., 04.03.2019

    Sturmtief: Bäume stürzen auf Straßen und Bahnstrecken

    Ochtrup (dpa/lnw) - Das Sturmtief «Bennet» hat in Nordrhein-Westfalen mehrere Bäume umstürzen lassen und vermutlich ein Todesopfer gefordert. Im münsterländischen Ochtrup starb am Vormittag ein 37-Jähriger in einem Auto, als es von einem Baum getroffen wurde. «Der Verdacht liegt nahe, dass das mit dem Sturm zusammenhängt», sagte ein Sprecher der Kreispolizei Steinfurt.

  • Notfälle

    Di., 26.02.2019

    Stromschlag verletzt Männer bei Bauarbeiten an Bahnstrecke

    Bielefeld (dpa/lnw) - Bei Bauarbeiten an einer Bahnstrecke in Bielefeld haben vier Männer einen Stromschlag erlitten. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag sagte. Die Mitarbeiter mehrerer Firmen waren am Bahnhof Brake an einem gesperrten Bahnsteig damit beschäftigt, Lärmschutzwände aufzubauen und Lichtmasten zu setzen, als der Unfall am Montagabend passierte. Zu dem Stromschlag kam es, als ein Lichtmast gegen die Oberleitung stieß. Einer der Arbeiter wurden besonders schwer verletzt.

  • Verkehr

    Fr., 22.02.2019

    Bahnstrecke zwischen Koblenz und Andernach wieder frei

    Ein Zug fährt auf Gleisen.

    Koblenz/Köln (dpa) - Die linksrheinische Bahnstrecke zwischen Koblenz und Andernach ist nach einer Oberleitungsstörung am Donnerstag wieder befahrbar. Die Störung sei bereits am Abend wieder behoben worden, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Freitagmorgen. Verspätungen seien kurz nach der Freigabe der Strecke zwar nicht auszuschließen gewesen, am Morgen sollte sich der Bahnverkehr aber wieder normalisiert haben.

  • Verkehr

    Do., 21.02.2019

    Bahnstrecke zwischen Koblenz und Andernach gesperrt

    Koblenz/Köln (dpa/lrs) - Wegen einer Oberleitungsstörung ist die linksrheinische Bahnstrecke zwischen Koblenz und Andernach am Donnerstag komplett gesperrt worden. «Die Züge des Fernverkehrs werden zwischen Köln und Koblenz in beiden Fahrtrichtungen umgeleitet», teilte die Deutsche Bahn mit. «Die Verkehrshalte Bonn-Hauptbahnhof, Bonn-Bad Godesberg, Remagen und Andernach müssen leider entfallen.»

  • Verkehr

    Do., 21.02.2019

    Bahnstrecke zwischen Koblenz und Andernach gesperrt

    Koblenz/Köln (dpa/lnw) - Wegen einer Oberleitungsstörung ist die linksrheinische Bahnstrecke zwischen Koblenz und Andernach am Donnerstag komplett gesperrt worden. «Die Züge des Fernverkehrs werden zwischen Köln und Koblenz in beiden Fahrtrichtungen umgeleitet», teilte die Deutsche Bahn mit. «Die Verkehrshalte Bonn-Hauptbahnhof, Bonn-Bad Godesberg, Remagen und Andernach müssen leider entfallen.» Bahnkunden sollten eine halbe bis eine Stunde mehr Fahrzeit einplanen. Die Lücke im Regionalverkehr werde mit Bussen überbrückt. Laut Deutscher Bahn sollte die Streckensperrung am Donnerstag voraussichtlich bis etwa 14.00 Uhr anhalten.

  • Notfälle

    Di., 12.02.2019

    Bahnstrecke in Oberhausen nach Blindgänger-Fund gesperrt

    Oberhausen (dpa/lnw) - Nach dem Fund einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg am Bahnhof Oberhausen-Holten hat die Deutsche Bahn aus Sicherheitsgründen die Strecke gesperrt. Betroffen sind der Nahverkehr (RE5) und der Fernverkehr (Köln-Amsterdam), wie die Deutsche Bahn mitteilte. Die Fünf-Zentner-Bombe soll gegen 13.30 Uhr kontrolliert gesprengt werden, wie ein Sprecher der Stadt Oberhausen sagte. Rund 500 Anwohner müssten ihre Wohnungen verlassen.

  • Verkehr

    Mo., 11.02.2019

    Rechtsrheinische Bahnstrecke wieder freigegeben

    Nach dem Brand von Güterzugwaggons sind Bahnmitarbeiter mit der Bergung und der Reparatur der Strecke beschäftigt.

    Unkel (dpa/lnw) - Die rechtsrheinische Bahnstrecke zwischen Koblenz und Köln ist am Montagmorgen nach dem Brand von drei Güterwagons wieder freigegeben worden. Die Bahn habe den Verkehr wieder aufgenommen, sagte eine Sprecherin der Deutschen Bahn. Es könne aber noch zu geringen Beeinträchtigungen kommen. Die Oberleitungen und Gleise seien aber vollständig repariert. Züge aus Koblenz fahren wegen planmäßiger Bauarbeiten bis Bonn-Beuel. Am Nachmittag sagte ein Bahn-Sprecher, dass es bis auf eine Ausnahme nur Zugverspätungen von wenigen Minuten gegeben habe. Der Verkehr auf der Strecke laufe wieder normal.