Basar



Alles zum Schlagwort "Basar"


  • Basar im Seniorenzentrum

    Mo., 21.11.2016

    Adventliche Handarbeiten bei Glühwein und Gebäck

    Das Fritz-Krüger-Seniorenzentrum hatte viele Besucher, die der Einrichtung auch zum zehnjährigen Bestehen gratulierten (v.l.): Gerhard Bonn (Seniorenvertretung), Danile Delantonio (Verwaltung des Seniorenzentrums), SPD-Ratsfrau Doris Feldmann, Marlies Janning (Vorstand Awo-Ortsverein Münster-West), Björn Prybysz (Einrichtungsleiter), Beate Kretzschmar (Vorsitzende der SPD in der Bezirksvertretung West) und Maia Coxon (Leiterin des Sozialen Dienstes).

    Der Adventsbasar im Fritz-Krüger-Seniorenzentrum hat schon gute Tradition – und etwas ganz Besonderes war er gerade dieses Mal. „Wir feiern 2016 das zehnjährige Bestehen unserer Einrichtung“, meinte Maia Coxon, die Leiterin des Sozialdienstes.

  • Nikolaustag am 27. November in Eggerode

    Sa., 19.11.2016

    KFD Eggerode bittet um Spenden für Basar

    Im Pfarrheim bietet die KFD einen Basar an.

    Der Nikolausverein Eggerode veranstaltet am 27. November (Sonntag) den Nikolausmarkt auf dem Kirchplatz. Der Basar im Pfarrheim wird um 11 Uhr eröffnet, der Nikolaus­empfang startet um 16 Uhr.

  • Basar der Lichtbrücke

    Mo., 14.11.2016

    Gemeinsam für Bangladesch

    Das Flohmarkt-Team – Friederike Plitt, Lilo Haumering, Rembert von Kerssenbrock, Dr. Elisabeth Fuchs und Marianne von Kerssenbrock (v.l.) – ist das ganze Jahr über damit beschäftigt, das Sortiment für den großen Tag der Lichtbrücke zusammenzustellen.

    Der Basar der Lichtbrücke ist gewissermaßen der „Handorfer Spätherbst“ – allerdings unter dem Dach der Matthias-Claudius-Schule. Auch in diesem Jahr kamen wieder Tausende Besucher und unterstützten so die Arbeit der Lichtbrücke in Bangladesch.

  • Leprabasar

    Mo., 14.11.2016

    Einsatz für die Aussätzigen

    Hier findet jeder etwas: vom schlichten Schal bis zur aufwendig gearbeiteten Patchworkdecke reicht das Angebot beim Leprabasar. Auch bei den Deko-Ideen herrscht Vielfalt mit Liebe zum Detail.

    Es ist kaum eine Stunde her, dass sich die Türen zum Leprabasar im Haus Hugenroth auf der Ringburg geöffnet haben, aber das Gedränge ist schon so groß wie am langen Samstag im Einkaufszentrum. „Um 14 Uhr waren schon die ersten Sachen verkauft“, sagt Birgit Hericks. 14 Uhr: Da hat der Basar eröffnet.

  • Basar im Pfarrzentrum St. Clemens gut besucht

    Mo., 14.11.2016

    „Das läuft wie von selbst“

    Socken, Handschuhe oder Schals, wer etwas gegen die kalten Temperaturen draußen suchte, war beim Lepra-Basar im Pfarrzentrum St. Clemens genau richtig.

    Rund 20 Frauen waren beim Lepra-Basar am Wochenende im Einsatz. Gertrud Riemann ist stolz auf ihr Team und die geleistete Arbeit und war auch mit dem Besucherzustrom überaus zufrieden. Den nächsten Basar gibt es am 26. und 27. November.

  • Freckenhorster Werkstätten

    So., 13.11.2016

    Basar lockt tausende Besucher an

    Beim Glücksrad stellten die Besucher des Adventsbasars ihr Glück auf die Probe.

    „Für mich ist es immer das Startsignal: Bald geht die Adventszeit los“, beschreibt eine Besucherin des Basars der Freckenhorster Werkstätten, dass sie seit vielen Jahren treuer Gast der Veranstaltung ist.

  • Basar der Frauengemeinschaft St. Ambrosius

    Do., 10.11.2016

    44-jährige Erfolgsgeschichte

    Für ein umfangreiches Angebot beim Basar freut sich die kfd über Unterstützung.

    Die Vorbereitungen für den traditionellen Lepra-Basar der Frauengemeinschaft St. Ambrosius laufen auf Hochtouren. Er findet am 20. November statt. Die Oranisatorinnen würden sich über Sach- und Geldspenden sowie Mithilfe freuen.

  • Am 12. und 13. November in der Matthias-Claudius-Schule

    Mo., 07.11.2016

    Lichtbrücke: Basar der Hoffnung

    Im Ausbildungszentrum Bace Mitali werden junge Menschen mit Unterstützung der Lichtbrücke Handorf für den Start ins Berufsleben vorbereitet.

    Die Handorfer Lichtbrücke leistet Hilfe zur Selbsthilfe in Bangladesch, einem der ärmsten Länder der Welt. Der große Lichtbrücke-Basar für Bangladesch, findet am Wochenende in der Matthias-Claudius-Schule statt. Vom Erlös werden nicht zuletzt Ausbildung und Schulbildung unterstützt.

  • Gut besuchter Basar

    Mo., 07.11.2016

    Mehr als 500 Bücher verkauft

    Auch Pfarrer Ulf Schlien (l.) schaute beim Büchermarkt vorbei.

    Gut besucht war der Bücherbasar im evangelischen Gemeindehaus. Der Erlös kommt der Flüchtlingsarbeit zugute.

  • Strick- und Bastelkreis bereitet sich auf Basar am 13. November vor

    Fr., 04.11.2016

    Stricken im Akkord

    Die Damen des Strickkreises freuen sich auf viele Besucher, links

    Bis die Nadeln glühen: Die Handarbeiterinnen unter Leitung von Gertrud Oletti wollen möglichst viele Spenden für die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW) sammeln.