Bauernolympiade



Alles zum Schlagwort "Bauernolympiade"


  • Reiten: K+K-Cup

    Di., 10.01.2017

    Bauern-Olympiade hat besondere Strahlkraft

    Die Titelverteidiger vom RV Gustav Rau Westbevern: (v.l.) Marie Strömer, Karin Schulze Topphoff, Christian Schulze Topphoff, Charlotte Wiegert, Tim Kolkmann, Kathrin Kolkmann, Annika Schnüpke, Sabine Schulze Beckendorf, Trainerin Tanja Alfers

    Von seiner Strahlkraft hat der Wettkampf um die Wanderstandarte auch bei seiner 81. Auflage nichts verloren. Heiß begehrt waren die Tickets für die Kür am Donnerstagabend. „Nach gefühlt 1:50 Minuten waren wir ausverkauft. Da ging nichts mehr“, sagt Oliver Schulze Brüning, Turnierchef beim K+K-Cup.

  • RV Sprakel stellt Mannschaft für K+K-Cup

    Mo., 09.01.2017

    Fit für die Bauernolympiade

    Die Mannschaft des RV Sprakel für den k+K-Cup: Dressurtrainerin Bettina Kappelhoff (vorn, 3.v.l.) und Vereinsvorsitzende Birgit Plagemann (r.) drücken dem Team mit den Sponsoren die Daumen.

    Nachdem es im vergangenen Jahr nicht möglich war, eine Mannschaft zum traditionellen Mannschaftswettkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster zu schicken, vertritt in diesem Jahr wieder ein Team die Farben des Reit- und Fahrvereins Münster-Sprakel.

  • Bauernolympiade mit der Lebenshilfe Senden:

    So., 28.08.2016

    Gemeinsam Spaß an Inklusion

    Mit einem Holzschuh am Schlägerende mussten die Teilnehmer der Bauernolympiade einen Ball durch einen Parcours treiben.

    Seit über 20 Jahren pflegen die Landfrauen den Kontakt mit der Lebenshilfe Senden. Am Freitag stand eine Bauernolympiade auf dem Programm.

  • Medien

    Di., 23.08.2016

    Knappe Entscheidung: Krimi vor Fußball

    Die Dortmunder Spieler freuen sich über das Tor von Andre Schürrle.

    Am Tag eins nach dem Ende der Olympischen Spiele lautete am Fernsehabend die Frage: Fußball oder Krimi? Das Erste landete mit dem DFB-Pokalspiel auf dem zweiten Platz. Großes Interesse gab es an der «Bauernolympiade».

  • Bauernolympiade am 12. August

    Fr., 08.07.2016

    „Mordsgaudi“ jetzt auch für Senioren

    Melken und Mathe-Aufgaben lösen – das könnten Disziplinen bei der Bauernolympiade in Hiltrup-Ost werden. Das Konzept stellen Andreas Thieme und Yvonne von Kegler vor.

    Die Schützen der Dicken Eiche starten am Freitagabend vor ihrem Festwochenende eine Bauernolympiade – sie soll um weitere Attraktionen erweitert werden.

  • RV Albersloh

    Di., 13.01.2015

    RVA-Equipe landet auf Platz neun

    RVA-Chef 

    Einen sehr guten Eindruck hinterließ die Equipe des RV Albersloh im Rahmen der „Bauernolympiade“ in Münster. Die Albersloher landeten nach einem spannenden Wettkampf auf Rang neun. Auch in den Einzelwertungen wussten die Reiter bei diesem ersten Saisonhöhepunkt durchaus zu überzeugen.

  • Bauernolympiade

    Di., 13.01.2015

    Sympathiepreis geht erneut an den RV St. Georg Saerbeck

    Am Donnerstag war die Enttäuschung bei der Equipe des RV St. Georg Saerbeck noch groß. Im Wettkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster fiel das Team auf den sechsten Platz zurück. Doch am Samstag kehrte bei den Saerbeckern das Lächeln zurück.

  • K+K-Cup

    Mo., 12.01.2015

    Anja Wilimzig glänzt mit Rang drei

    Gut in Form präsentierten sich Jan Andre Schulze Niehues (RFV Warendorf) und Credo‘s Jumper beim hochkarätigen K+K-Cup in Münster.

    Die Mannschaftsspringen und die Bauernolympiade standen aus Sicht des Kreisreiterverbandes Warendorf beim K+K-Cup in Münster im Vordergrund. Gleich zum Auftakt gewann die Equipe aus Warendorf am Westfalentag das Mannschaftsspringen, im Wettbewerb der Altkreise gab es Platz vier. Aber auch in den anderen Wettbewerben überzeugten die Reiter des KRV.

  • Reitvereine Greven und Saerbeck: Belohnt für die Aufholjagd

    So., 11.01.2015

    Aufholjagd am Schlusstag

    Die erst 13-jährige Vicky Venschott (RuFV Greven) erreichte auf „Ramazotti“ den dritten Rang im abschließenden Springwettbewerb. Für sie war es im Kampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster der erste Einsatz.

    Die Reitvereine Greven und Saerbeck landeten beim K+K-Cup 2015 nach dem Schlusstag auf den Rängen vier und fünf. Für die einen (Greven) ist es mit einem sehr jungen Team ein tolles Ergebnis, für die anderen (Saerbeck) nach dem furiosen Turnierauftakt, und dem Einbruch in der Kür ein versöhnliches Ende.

  • Teufelsreiter im Hexenkessel

    Do., 08.01.2015

    Bauernolympiade: Rekordchampion aus Westbevern führt im Kampf um Wanderstandarte

    Dem RFV Gustav Rau Westbevern dicht auf den Fersen: Der RFV Nienberge-Schonebeck, der im vergangenen Jahr die Mannschaftskür noch gewinnen konnte.

    Zuerst standen die Vier aus Westbevern wie ne Eins, dann gaben sie Gas ohne Ende. Mit Schwung und Pep, gut in der Balance, sicher im Angaloppieren, auf den Punkt zur Musik. Und auch in Zirkel, Volte und Schritttour wohl kontrolliert, so dass noch genug Power vorhanden war, ein furioses Finale zu zeigen. Und nicht nur das...