Baugrube



Alles zum Schlagwort "Baugrube"


  • Erster Spatenstich für das Millionenprojekt York-Höfe

    Fr., 28.10.2016

    Eine Baugrube wie ein Fußballfeld

    Sie trafen sich in der Baugrube (v.l.): Jörg Preckel (Architekt), NRW-Bauminister Michael Groschek, Stadtdirektor Hartwig Schultheiß, Sandra Wehrmann und Stefan Wismann (Wohn- und Stadtbau), Oberbürgermeister Markus Lewe und Thomas Marquardt (SPD-Landtagsabgeordneter).

    190 Wohnungen werden auf dem Areal am York-Ring gebaut. „York-Höfe“ heißt das Projekt. Zum Spatenstich am Freitag war auch Landesbauminister Michael Groschek gekommen.

  • Notfälle

    Fr., 28.10.2016

    Mann beim Pinkeln in Grube gefallen

    München (dpa) - Beim Pinkeln ist ein Mann in der Nacht in München in eine Baugrube gestürzt und unter Stahlrohren verschüttet worden. Er schaffte es nicht alleine wieder nach oben und auch sein Handyakku war leer. Doch der 19-Jährige fand ein paar Steine, die er nach oben werfen konnte. Ein Spaziergänger entdeckte ihn schließlich und wählte den Notruf. Die Feuerwehr versorgte den Mann zunächst in der Baugrube und holte ihn dann in einer Spezialtrage und mit einer Drehleiter nach oben. Er kam in ein Krankenhaus.

  • Betriebsunfall bei Verdichtungsarbeiten

    Do., 04.08.2016

    Mann in Baugrube schwer verletzt

    In einer Baugrube an der Warendorfer Straße ist am Donnerstagmorgen ein 19-jähriger Bauarbeiter schwer verletzt worden. Sein Fuß wurde von einem Element der umgebenden Spundwand eingeklemmt.

    Bei Verdichtungsarbeiten in einer Kanalbaugrube an der Warendorfer Straße ist am Donnerstagmorgen ein 19-jähriger Bauarbeiter schwer verletzt worden. Er wurde ins St.-Franziskus-Hospital eingeliefert.

  • Neubau am Hafen

    Di., 31.05.2016

    25-Millionen-Euro-Investition wächst aus der Baugrube

    Im Hintergrund ist die Zukunft zu sehen: Cronos-Geschäftsführer Dr. Ralf Bauermann legt den Grundstein für den Neubau nach den Plänen des Architektenbüros Maas & Partner.

    An Münsters Hafen ist immer was los: Jetzt wurde der Grundstein für eine 25-Millionen-Euro-Investition gelegt.

  • Arbeiten in der oberen Oststraße laufen wieder

    Do., 07.04.2016

    Betonmischer beenden Baustopp

    Weiter geht‘s: Mischer standen am Donnerstag Schlange, um die Bodenplatte mit Beton zu versorgen. Nebenan in der City-Passage haben die Geschäfte bis auf eine Ausnahme zwar längst wieder geöffnet, doch viele Kunden bleiben aus.

    Betonmischer standen am Donnerstag am Neubau in der oberen Oststraße Schlange. Eindeutiges Zeichen, dass der erst am Dienstag verhängte Baustopp wieder aufgehoben ist.

  • Blindgänger-Verdacht hat sich erledigt

    Mo., 26.10.2015

    Aufatmen am Bahnhof: Keine Bombe in der Baugrube

    Bei dem Metallstück, das in dieser Baugrube entdeckt worden war, handelt es sich nicht um einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg.

    Bei dem verdächtigen Objekt, das im Frühjahr in der Baugrube des Bahnhofs geortet worden war, handelt es sich nicht um einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg. Das hat sich am Montagnachmittag herausgestellt. Damit hat sich die für Mittwoch geplante Entschärfung erledigt.

  • Westfalenstraße: Stadtwerke planen Freigabe zum 22. Juni

    Mi., 03.06.2015

    Verzögerung um einen Monat

    Die neuen großen Wasserrohre mit einer Breite von 50 Zentimetern sind an das bestehende Netz angeschlossen.

    „Ab Dienstag beginnen wir mit dem Verfüllen der Baugruben“, kündigt ein Sprecher der Stadtwerke an Anfrage an. Der Kreuzungsbereich Westfalenstraße, Marktallee und Amelsbürener Straße ist in den vergangenen Wochen für alle Verkehrsteilnehmer ein einziger Horror gewesen. Die Freigabe der Kreuzung ist für den 22. Juni vorgesehen. Es ist somit weiterhin Geduld gefragt.

  • Notfälle

    Do., 02.04.2015

    Baugrube ausgehoben: Wohnhaus einsturzgefährdet

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Beim Ausheben einer Baugrube ist in Düsseldorf ein Wohnhaus so stark beschädigt worden, dass es wegen akuter Einsturzgefahr geräumt werden musste. Vorder- und Hinterseite des zweieinhalbgeschossigen Gebäudes seien von großen Rissen durchzogen, berichtete die Feuerwehr am Donnerstag. Drei Bewohner und mehrere Haustiere seien in Sicherheit gebracht worden. Neben dem Haus wird eine große Baugrube ausgehoben. Dort wurde die Arbeit eingestellt. Sobald das Wohnhaus abgesichert ist, soll untersucht werden, ob es weiter genutzt werden kann.

  • Unfälle

    Do., 22.01.2015

    Arbeiter stirbt in eingestürzter Baugrube

    Moers (dpa/lnw) - Ein Bauarbeiter ist in Moers westlich von Duisburg in einer Baugrube verschüttet worden und dabei ums Leben gekommen. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk rückten mit schwerem Gerät an, konnten den 59-Jährigen Mann aber nicht mehr befreien. Die Leiche wurde am Mittwoch in den Abendstunden geborgen, teilte die Polizei mit. Die Unglücksursache blieb zunächst unklar.

  • Unfälle

    Mi., 06.08.2014

    Teile von Wohnhaus stürzen in Baugrube: Niemand verletzt

    Blick auf ein teilweise eingestürztes Haus am in Bergheim. Foto: Rolf Vennenbernd

    Bergheim (dpa/lnw) - Teile eines Wohnhauses sind am Mittwoch im Bergheimer Stadtteil Quadrath-Ichendorf in eine danebenliegende Baugrube gestürzt. Verletzt wurde niemand, wie der Einsatzleiter der Bergheimer Feuerwehr mitteilte. Die Ausschachtung der Baugrube sei vermutlich die Ursache für den Einsturz des zweigeschossigen Gebäudes, sagte ein Polizeisprecher. Die beiden Bewohner, ein Mann und eine Frau, waren zum Zeitpunkt des Einsturzes auf der Arbeit. Die Frau erlitt einen Schock, als sie von dem Einsturz erfuhr. Bauarbeiter, die in der Baugrube beschäftigt waren, konnten sich rechtzeitig retten.