Bedürftige



Alles zum Schlagwort "Bedürftige"


  • „Anti Rost“ hat 60 Mitstreiter

    Mi., 01.06.2016

    Senioren helfen Bedürftigen

    Die Mitglieder von Anti Rost mit dem Vorsitzenden Wolfgang Schröder ( 3. v. r.).

    Der Verein „Anti Rost Kreis Warendorf“ freut sich, dass inzwischen in 14 Orten fast 60 Frauen und Männer für den Verein aktiv sind.

  • DRK-Kleiderkammer vergrößert Mitarbeiterteam und erweitert die Öffnungszeiten

    Do., 07.04.2016

    Mit doppelter Kraft

    Vier Teamleiterinnen statt nur zwei –  dank eines Aufrufs in den WN kann die Kleiderkammer personell aufstocken. Maria Hölscher-Möller (v.l.) und Zita Hagelschuer leiten künftig ein zweites Helferteam und entlasten damit das Team um die „alten Hasen“ Sabine Schürjan und Erika Zilian.

    Immer mehr Bedürftige kommen zur Kleiderkammer des DRK im Keller des St.-Marien-Hospitals, um sich mit Jacken, Hosen, Schuhen, Tisch- oder Bettwäsche zu versorgen. Besonders durch die große Zahl von Flüchtlingen ist der Andrang in den vergangenen Monaten deutlich gestiegen.

  • Weihnachtsaktion

    Mi., 04.11.2015

    Päckchen für den Teiler

    Auch in diesem Jahr hoffen die Ehrenamtlichen des Telgter Teilers auf viele Päckchen für die Weihnachtsaktion. Auch Spielzeug kann abgegeben werden.

    Das Team des Telgter Teilers führt auch in diesem Jahr wieder eine Weihnachtspäckchenaktion durch. Dabei sollen Bedürftige überrascht werden.

  • Migration

    Di., 03.11.2015

    Großer Andrang: Tafeln fordern Hilfe von Bundesregierung

    Ein Flüchtling vor der Lebensmittelausgabe einer Tafel in NRW. Tafel-Helfer sprechen von Verteilungskämpfen unter den Bedürftigen.

    Die Tafeln versorgen Bedürftige mit gespendeten Lebensmitteln - und sind damit auch eine wichtige Anlaufstelle für Flüchtlinge. Nun schlagen die Helfer Alarm und bitten die Bundesregierung um Hilfe.

  • Geld bleibt vor Ort

    So., 27.09.2015

    Hermann-Löns-Schule spendet für die „Hummel“

    Mit dem Geld, das beim Schulfest eingenommen wurde, wollten die Hermann-Löns-Schüler gerne etwas an Bedürftige abgeben. Bei ihrer Suche nach einem unterstützenswerten Projekt vor Ort sind sie fündig geworden.

  • Verbraucher

    Mi., 16.09.2015

    Nur organisierte Flüchtlingshelfer haben Versicherungsschutz

    Ehrenamtliche Flüchtlingshelfer sind nur unfallversichert, wenn sie für Kommunen oder Wohlfahrtsverbände tätig sind.

    Tausend Flüchtlinge kommen täglich nach Deutschland. Viele Menschen wollen ihnen helfen. Doch nicht alle, die sich für die Bedürftigen einsetzen, sind bei Unfällen versichert.

  • „Das ist hier kein Wunschkonzert“

    Sa., 05.09.2015

    Die Ochtruper Tafel versorgt wöchentlich 300 Menschen

    Vertrautes Ritual: Juliana Ramic (l.) kauft gerne bei der Ochtruper Tafel ein. „Das sind liebe Leute hier“, sagt die Alleinerziehende Mutter über Maria Laumann (r.) und die anderen Tafel-Helfer.

    300 Bedürftige kommen mittlerweile jede Woche in die Räume der Ochtruper Tafel am Westwall, um dort Lebensmittel gegen kleines Geld einzukaufen. Darunter sind auch zahlreiche Flüchtlinge. Mitunter kann es für ehrenamtlichen Helfer schon mal stressig werden, vor allem, wenn die Lebensmittel knapp werden.

  • Ehrenamtliche Helfer gesucht

    Fr., 04.09.2015

    Hilferuf der Tafel

    Die Ruhe vor dem Ansturm: Kurz vor der Warenausgabe haben die Mitarbeiter der Tafel sich hinter der Theke versammelt.

    Der Zustrom der Bedürftigen ist ungebrochen hoch, die Waren werden knapper, die Logistik aufwendiger. Jetzt bittet die Tafel um Hilfe . . .

  • Parteien

    Di., 01.09.2015

    Gabriel: Bezahlbaren Wohnraum nicht nur für Flüchtlinge

    Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD).

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die anstehenden Investitionen für Flüchtlinge werden nach Angaben von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel auch anderen Bedürftigen zugutekommen. Bezahlbarer Wohnraum müsse nun für alle gebaut werden, die ihn brauchen, nicht nur für Flüchtlinge, betonte Gabriel am Dienstag in Düsseldorf. Bei einem Wirtschaftsforum der nordrhein-westfälischen SPD-Landtagsfraktion bekräftigte er die Absicht der Sozialdemokraten, die Kommunen mit Bundesmitteln drastisch zu entlasten. Kommunalpolitiker dürften nicht in eine Lage gezwungen werden, in der sie den Verzicht auf die Sanierung einer Schule mit dem Bau von Flüchtlingsunterkünften begründen müssen, warnte Gabriel. «Diese Art sozialer Spannungen sollten wir uns ersparen.»

  • Zehn Jahre Tafel Greven

    Di., 25.08.2015

    Zahl der Bedürftigen wächst stetig

    Auch aus Nordwalde und Altenberge 

    Zum 1. September ist es genau ein Jahrzehnt her, dass die Emsdettener-Grevener Tafel unter dem Dach des Caritasverbandes Emsdetten-Greven die Verteilung von überschüssigen Lebensmitteln des Einzelhandels an Bedürftige, auch aus Nordwalde und Altenberge, aufgenommen hat. Ein Jahrzehnt voller Einsatz im Haupt- und Ehrenamt.