Befall



Alles zum Schlagwort "Befall"


  • Duschen in der Johannes-Turnhalle gesperrt

    Fr., 27.09.2013

    Legionellen festgestellt

    Im Duschwasser der Turnhalle der Johannesschule wurden in der Sommerferien Legionellen festgestellt.

    Bei einer der regelmäßigen Routineuntersuchungen des Leitungswassers in der Turnhalle der Johannesschule sind Legionellen festgestellt worden. „Wir mussten die Duschen bis auf Weiteres sperren“, teilte Bürgermeister Josef Uphoff im Infrastrukturausschuss mit. Bei der Überprüfung in den Sommerferien war dieser Befall bemerkt worden. Dadurch, dass das Wasser in dieser Zeit steht, erhöht sich die Gefahr für den Legionellenbefall.

  • Gespinnstmotten in Münster

    Fr., 07.06.2013

    Im gesamten Stadtgebiet sind Bäume von Insekten befallen

    Auf einer Länge von mehr als 100 Metern haben Gespinnstmotten entlang der Warendorfer Straße – unweit der Gaststätte „Nobis Krug“ – etliche Bäume befallen.

    Im gesamten Stadtgebiet sind seit einigen Wochen Bäume mit gespenstisch anmutenden Netzen überzogen, zudem haben sie alle Blätter verloren. Verantwortlich sind so genannte Gespinnstmotten. Der Befall sei in diesem Jahr „massiv“, so das Grünflächenamt. Immerhin: Verwandeln sich die Larven in Puppen, erholen sich die Bäume meist wieder.

  • Bienen in Lebensgefahr

    Do., 16.08.2012

    Faulbrut alarmiert Münsters Imker

    Weil ein Bienenbestand im Aaseeviertel von der Amerikanischen Faulbrut befallen ist, hat die Stadt Münster am Montag eine so genannte Allgemeinverfügung zur Bekämpfung dieser Seuche erlassen. Nach der amtlichen Feststellung des Befalls wurde das erkrankte Bienenvolk getötet und um den Ausbruchsherd ein Sperrbezirk gebildet, der Teile des Stadtgebietes um den Aasee erfasst.

  • Stadt Münster richtet Sperrbezirk ein

    Mi., 15.08.2012

    Amerikanische Faulbrut bei Bienen in Münster entdeckt

    Weil ein Bienenbestand im Aaseeviertel von der Amerikanischen Faulbrut befallen ist, hat die Stadt Münster am Montag, 13. August, eine Allgemeinverfügung zur Bekämpfung dieser Seuche erlassen. Nach der amtlichen Feststellung des Befalls wurde das erkrankte Bienenvolk getötet und um den Ausbruchsherd ein Sperrbezirk gebildet, der Teile des Stadtgebietes um den Aasee erfasst.

  • Top-Thema Homepage 3

    Mi., 08.09.2010

    Keime in Nottulns Wasser: „Ein ernsthaftes Problem“

  • Tecklenburg

    Do., 27.11.2008

    Tod der Fichten

  • Münsterland

    Di., 30.09.2008

    Maiszünsler bedroht Maisernte