Belang



Alles zum Schlagwort "Belang"


  • Versammlung des Fördervereins

    Di., 25.11.2014

    Engagement für die Overbergschule

    Seit über 25 Jahren engagiert sich der Förderverein für die Belange der Overbergschule. Während der Mitgliederversammlung dankte der Vorsitzende Heinz Krabbe den Mitgliedern für die finanzielle Zuwendung, aber auch für den sonstigen Einsatz zugunsten der Schule.

  • „Bunter Nachmittag“ für Senioren im Haus Driland

    Sa., 15.11.2014

    Ein Blumenstrauß als Dankeschön

    Mit einem Blumenstrauß als äußeres Zeichen hat sich Bürgermeisterin Sonja Jürgens (rechts) bei den aktiven und ehemaligen Mitgliedern des Arbeitskreises Senioren für deren Einsatz und Engagement.gedankt.

    Der Arbeitskreis Senioren hat sich seit 1999 um die Belange der älteren Menschen in Gronau gekümmert. Die Verdienste der Frauen und Männer „um das Angebot für die ältere Generation“ hat Bürgermeisterin Sonja Jürgens jetzt beim „Bunten Nachmittag für Senioren“ im Hotel Driland gewürdigt. Sie dankte den aktiven und ehemaligen Mitgliedern dafür, dass sie Fachwissen, Kraft und Erfahrung für diese Arbeit zur Verfügung gestellt hätten. Der Arbeitskreis, in dem Mitglieder aus vielen Vereinen, Verbänden und Einrichtungen in Gronau mitgearbeitet haben, wird jetzt aufgelöst.

  • Schmelz trifft doppelt

    So., 09.11.2014

    SG in allen Belangen überlegen

    Mit dieser Personalentscheidung hat die SG Gronau goldrichtig gelegen. Weil die etatmäßige Nummer eins, Asmar Malki, nicht zur Verfügung stand, hütete Eduard Weber aus der 4. Mannschaft den Kasten der Schwarz-Weißen – und spielte zu Null.

  • Helios-Mitarbeiter diskutieren mit Karl-Josef Laumann

    So., 26.10.2014

    Die Pflege ist pflegebedürftig

    Sorgen, Nöte und Wünsche haben Krankenhaus-Pflegekräfte gestern gegenüber Karl-Josef Laumann (links) geäußert bei einem Gespräch in der Helios-Klinik. Eingeladen hatte Ute Miensopust (3. von links), Vorsitzende der Mitarbeitervertretung der Klinik.

    Nach knapp 90 Minuten sind sich die Pflegekräfte und der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten und Bevollmächtigter für Pflege in einem Punkt einig: Die Pflege bedarf eines höheren Stellenwertes.

  • Bei der Ehrung ausgeschiedener CDU-Ratsmitglieder fordert Karl-Josef Laumann mehr Selbstbestimmung

    Fr., 24.10.2014

    Das Hohelied der Kommunalpolitik

    Flankiert von der Ortsvorsitzenden Annegret Raffel, Dr. Anton Gerdemann, Karl-Josef Laumann und dem Fraktionsvorsitzenden Franz Becker, freuen sich Alfons Günnigmann und Klaus Stegemann über die Glückwünsche und Geschenke.

    Der Riesenbecker Karl-Josef Laumann, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange der Patienten und Bevollmächtigter für Pflege, war zu einer Feierstunde in den Landsitz Schön Sanner gekommen, um mit Alfons Günnigmann, Klaus Stegemann und (dem wegen Krankheit abwesenden) Markus Rahe ausgeschiedener CDU-Ratsmitglieder zu ehren.

  • Handball-Landesliga

    Di., 30.09.2014

    Brockhagen in allen Belangen überlegen

    Die Landesliga-Handballer des SC DJK Everswinkel unterlagen am Samstag beim starken TuS Brockhagen 27:32 (12:15).

  • Sportpolitik

    So., 14.09.2014

    Schreiber neuer Vorsitzender der DOSB-Athletenkommission

    Frankfurt/Main (dpa) - Der ehemalige Ruder-Weltmeister Christian Schreiber vertritt künftig die Belange der Sportler im Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Der 34-Jährige wurde in Berlin zum Vorsitzenden der Athletenkommission gewählt, teilte der Dachverband mit.

  • Fußball-Bezirksliga 8

    So., 31.08.2014

    Beim VfL geht gar nichts

    Auch Timo Lemmer, eine Viertelstunde vor Schluss eingewechselt, vergab in Dortmund eine Großchance.

    Eine in allen Belangen schwache Vorstellung des VfL Senden wurde mit einer 0:2-Niederlage beim TSC Eintracht Dortmund bestraft. Nicht einmal die dicksten Torchancen nutzten die Gäste. Ihre Trainer waren zerknirscht.

  • Christian Druffel-Severin

    Fr., 01.08.2014

    Individuelle Hilfe und Unterstützung

    Christian Druffel-Severin weiß auch durch seine Berufserfahrung in Seniorenheimen und bei Sozialdiensten, wie er auf demente und pflegebedürftige Menschen eingehen muss.

    Der Rinkeroder Christian Druffel-Severin kümmert sich freiberuflich um die Belange demenzkranker und pflegebedürftiger Menschen. Auch den Angehörigen steht er mit einem umfangreichen Beratungsangebot zur Seite. Dabei stellt er die Biografie des Betroffenen in den Vordergrund.

  • Fußball Stadtmeisterschaften

    Do., 31.07.2014

    DJK in allen Belangen überlegen

    Mit viel Einsatz gingen die Blau-Weißen zu Werke. Hier spürt der agile Adam Kozakowski die kompromisslose Spielweise der DJKler.

    Die DJK scheint derzeit gut in Form zu sein. Sie besiegte den SC BG Gimbte ohne große Mühe mit 4:2 Toren. Und der Gegner im Endspiel sollte sich nicht in Sicherheit wiegen, obwohl er eine Klasse höher spielt.