Christbaum



Alles zum Schlagwort "Christbaum"


  • Brauchtum

    Mo., 05.12.2016

    Christbäume: Jeder Hundertste ist bio

    Schmallenberg (dpa/lnw) - Jeder 100. Weihnachtsbaum aus dem Sauerland ist «bio». Diese Schätzung der Landwirtschaftskammer in Meschede hält auch die «Initiative Bioweihnachtsbaum» für zutreffend. Es gibt etwa zehn Produzenten mit zertifizierten Bio-Christbaumkulturen in NRW. Gemeinsam produziere man rund 80 000 Bäume pro Jahr, sagte Konrad Schulte-Göbel in Schmallenberg. Das ist ungefähr ein Prozent der alljährlich im Sauerland geschlagenen Christbäume.

  • Christbäume, Glühwein und Bratwurst

    Di., 29.11.2016

    Verkauf ab 9. Dezember

    Der SC Falke beteiligt sich wieder mit einem Weihnachtsbaumverkauf an der Adventszeit. Für jeden Baum, der im Sparkassen-Stadion an der Lindenstraße gekauft wird, fließt ein Teil der Einnahmen an den Verein, kündigte André Hansmeier vom Sportclub jetzt an. Weitere Spenden seien vor Ort sehr willkommen.

  • Gut besuchte Krippenausstellung in der evangelischen Kirche

    Mo., 28.11.2016

    Sichtbare Liebe zum Detail

    Zahlreiche Krippen aus Lienen und Umgebung lockten am Wochenende Besucher des Weihnachtsmarktes in die evangelische Kirche.  

    Krippen gehören zu Weihnachten dazu wie Spekulatius, Lebkuchen und der Christbaum. Viel mehr noch: Sie lenken abseits von Kommerz, Konsum und Weihnachtsstress den Blick auf das Wesentliche, auf den wahrhaft christlichen Ursprung. Anlässlich des Weihnachtsmarkts fand deshalb wieder eine Ausstellung mit Krippen aus Lienener Familien in der evangelischen Kirche statt. Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit und bestaunten die ganz unterschiedlichen Darstellungen dessen, was sich vor gut 2000 Jahren zu Bethlehem zugtragen hat.

  • Kriminalität

    Di., 22.11.2016

    «Alle Jahre wieder»: Christbaum-Diebe am Werk

    Christbaum-Diebe am Werk.

    Finnentrop (dpa/lnw) - Geschlagen und im Netz verpackt - in einer Schonung im sauerländischen Finnentrop haben Unbekannte viele schon zum Abtransport bereitliegende Christbäume gestohlen. Sie luden 50 bis 100 Weihnachtsbäume auf und verschwanden. Der Schaden für den Weihnachtsbaum-Produzenten wird mit 1500 bis 3000 Euro angegeben. «Alle Jahre wieder beginnt mit der Christbaum-Saison auch die Diebstahlsserie in den Kulturen», sagte ein Polizeisprecher in Olpe am Dienstag.

  • Agrar

    So., 25.09.2016

    Schöne Tannen: Christbaumpreise bleiben stabil

    Zukünftige Weihnachtsbäume stehen auf einer Plantage.

    Sundern (dpa/lnw) - Das trocken-heiße Spätsommerwetter der vergangenen Wochen hat den Christbäumen im Sauerland nicht geschadet. «Wir hatten klimatisch ein gutes Jahr und die Qualität der Bäume ist mindestens so gut wie im Vorjahr», sagte der Sprecher der NRW-Christbaumproduzenten, Eberhard Hennecke aus Sundern, der Deutschen Presse-Agentur. Es seien ausreichend erntereife Bäume vorhanden und die Kunden müssten für ihren Weihnachtsbaum keine Preissteigerungen erwarten. «Normalerweise klagt der Bauer gerne. Aber auch wenn es in der Landwirtschaft momentan unüblich ist: Wir sind sehr zufrieden», sagte Hennecke. Auch die Bestellungen der Händler liefen auf Hochtouren.

  • Natur

    Fr., 13.11.2015

    Proteste gegen Merkels Christbaum erfolglos

    Diese 27 Jahre alte Rotfichte wird 2015 als Weihnachtsbaum vor dem Kanzleramt in Berlin stehen.

    Majestätische Größe, gerader Wuchs, feines Nadelkleid: Eine Rotfichte aus Düsseldorf erfüllt die Ansprüche an einen Weihnachtsbaum fürs Berliner Kanzleramt. Nicht jeden freut's.

  • Natur

    Fr., 13.11.2015

    Kanzlerin bekommt Düsseldorfer Christbaum

    Diese Rotfichte wird ein Weihnachtsbaum.

    Majestätische Größe, gerader Wuchs, feines Nadelkleid: Eine Rotfichte aus Düsseldorf erfüllt die Ansprüche an einen Weihnachtsbaum fürs Berliner Kanzleramt. Nicht jeden freut's.

  • Brauchtum

    Mi., 11.11.2015

    Magdeburger Weihnachtsmarkt hat nach Panne nun einen Baum

    Eine rund 18 Meter hohe Fichte wird zum «Ersatz»-Weihnachtsbaum in Magdeburg.

    Magdeburg (dpa) - Der zuerst auserkorene Christbaum war zerbrochen - doch nun steht auf dem Magdeburger Weihnachtsmarkt das Ersatz-Exemplar.

  • Brauchtum

    Di., 10.11.2015

    Vatikan bekommt Christbaum aus der Oberpfalz

    Papst Franziskus darf sich über eine Fichte aus der Oberpfalz freuen.

    Hirschau (dpa) - Mit kirchlichem Segen wird eine Fichte aus dem oberpfälzischen Hirschau an diesem Sonntag auf den Weg nach Rom gebracht. Auf dem Petersplatz soll der 25 Meter hohe Baum dann weihnachtliche Stimmung verströmen.

  • Osterfeuer ziehen Hunderte Schaulustige an

    Mo., 06.04.2015

    Christbäume brennen wie Zunder

    Hinter Kuhmanns Mühle brannte ein riesiger Haufen aus Holz und Reisig lichterloh.

    Rauchwolken haben sich am Ostersonntag abends über Altenberge und Nordwalde gelegt. Grund dafür waren die in beiden Gemeinden entzündeten Osterfeuer, die weithin sichtbar loderten.