Dauereinsatz



Alles zum Schlagwort "Dauereinsatz"


  • Polizei und Feuerwehr im Dauereinsatz

    Fr., 01.06.2018

    Heftiger Starkregen und Gewitter in Dülmen

    Überflutete Eisenbahnunterführung an der "Langen Nase"

    Am Freitagabend (1. Juni) verzeichnete die Polizei in Dülmen rund 35 Unwetter-Einsätze - und das in nur anderthalb Stunden. Dabei kamen auch zahlreiche Nummernschilder abhanden.

  • Massenhaftes Auftreten des Eichenprozessionsspinners

    Mi., 30.05.2018

    Im Dauereinsatz gegen die Raupen

    Unerlässlich beim Kampf gegen den Eicheprozessionsspinner: Schutzbekleidung und ein Hubsteiger, um an die Nester in den Baumkronen zu gelangen.

    Er ist in Lengerich, er ist in Lienen, er ist in Ladbergen – der Eichenprozessionsspinner hat sich in Teilen des Tecklenburger Landes massiv ausgebreitet. Für die Verwaltungen bedeutet das ebenso eine Menge Arbeit wie für die Fachleute, die die Raupen entfernen.

  • Feuerwehr im Dauereinsatz

    Fr., 11.05.2018

    «Unter Schock» - Unwetterschäden im Norden

    Nach einem Starkregen-Unwetter in Schleswig-Holstein sind Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks im Einsatz.

    Starker Regen, große Hagelkörner: Ein heftiges Unwetter wütet am Vatertag im Osten Hamburgs und Teilen Schleswig-Holsteins. Die Höhe des Schadens ist nicht absehbar. Bei einigen Häusern besteht Einsturzgefahr.

  • Fred Heinemann wird 80

    Di., 01.05.2018

    Dauereinsatz für die Gemeinschaft

    Auch ehrenamtliches Engagement ist mit „Schriftkram“ verbunden, wie an diesem Regal zu sehen ist. Fred Heinemann ist auch mit 80 Jahren noch sehr aktiv.

    Es ist nicht leicht, für das unermüdliche ehrenamtliche Engagement von Fred Heinemann die richtigen Worte zu finden. Selbst Superlative können nur annähernd beschreiben, was er für die Gemeinschaft geleistet hat und noch immer leistet. Am heutigen 1. Mai vollendet Heinemann sein 80. Lebensjahr. Allemal ein Anlass, um auf sein bisheriges Leben zurückzublicken, um so einen Eindruck von seinen vielfältigen Aktivitäten zu gewinnen.

  • Wetter-Prognose

    Mo., 30.04.2018

    Heftige Unwetter in NRW halten Feuerwehr im Dauereinsatz

    Ein Auto steht nach einem Unwetter in Aachen in hohem Wasser.

    Mit starkem Wind, Hagel und Blitzen zog ein Unwetter in der Nacht über die Eifel und angrenzende Gebiete. Die Polizei erhält zahlreiche Notrufe, Bäume stürzen um und Straßen wurden überschwemmt.

  • Mehrere Einsätze in Telgte

    Do., 19.04.2018

    Polizei im Dauereinsatz

    Gleich drei Einsätze gab es für die Polizei in Telgte. Zwei Trunkenheitsfahrten und eine Auseinandersetzung zwischen Mutter und Tochter forderten die Beamten.

    Zwei Trunkenheitsfahrten und eine „Meinungsverschiedenheit“ zwischen Mutter und Tochter, die letztlich den Einsatz von Beamten notwendig machte, forderten die Polizei.

  • Rudern: Deutsche Kleinbootmeisterschaften

    Mi., 18.04.2018

    Im Fokus der Ruder-Bundestrainer

    Um einen Platz im ruhmreichen Deutschland-Achter rudern am Wochenende auch Felix Brummel (l.) und sein Partner René Schmela (Berliner RC).

    Die Athleten des RV Münster sind am Wochenende im Dauereinsatz: Eine große Abordnung nutzt das Heimspiel bei der Aaseeregatte, eine ebenfalls stattliche Abordnung tritt gleichzeitig im Kampf um die Deutsche Kleinbootmeisterschaft auf dem Essener Baldeney-See an.

  • Filmfestspiele

    Mo., 19.02.2018

    Europäische Shooting Stars bei der Berlinale geehrt

    Franz Rogowski erhält von der Patin des Events, Alba Rohrwacher, seinen Preis.

    Franz Rogowski ist bei der Berlinale im Dauereinsatz. Es laufen nicht nur zwei Filme mit ihm Wettbewerb, der Schauspieler wurde auch als Shooting Star geehrt.

  • «Armee der Schönen»

    Do., 15.02.2018

    Kims Cheerleader bei Olympia im Dauereinsatz

    Die rund 200 Cheerleader aus Norkorea sind bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im Dauereinsatz.

    Pyeongchang (dpa) - Die rund 200 nordkoreanischen Cheerleaderinnen sind bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang weiter im Dauereinsatz.

  • Feuerwehr im Dauereinsatz

    Do., 18.01.2018

    Entrup ohne Strom

    Am Eschhuesbach kippte dieser Baum um. Über 30 Mal rückte die Altenberger Feuerwehr gestern aus, um unter anderem umgestürzte Bäume zu entfernen.

    Rund 40 Feuerwehrleute waren den ganzen Tag über im Einsatz, um Sturmschäden zu beseitigen.