Diskussionsrunde



Alles zum Schlagwort "Diskussionsrunde"


  • Talk mit Täger

    Sa., 29.10.2016

    Dem Bürgermeister auf den Zahn fühlen

    Vor genau einem Jahr wurde Sebastian Täger (r.) durch Ludger Janning, einer der ehrenamtlichen stellvertretenden Bürgermeister und Ratsmitglied, ins Amt eingeführt.

    Ein Jahr ist Sebastian Täger im Amt. Auf Einladung der WN-Lokalredaktion stellt sich der Verwaltungschef in einer unterhaltsam-informativen Diskussionsrunde den Fragen der Bürger.

  • Schulen

    Di., 25.10.2016

    Turbo-Abi: CDU bleibt fern, Elternschaft skeptisch

    Sylvia Löhrmann (Bündnis 90/Die Grünen).

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Schlechte Stimmung vor einem sogenannten Runden Tisch zum Turbo-Abi bei Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne): Die CDU-Landtagsfraktion sagte am Dienstag ihre Teilnahme an der für den Abend geplanten Diskussionsrunde ab. Sie vermisse eine klare Position der Ministerin und der rot-grünen Landesregierung zum Abitur nach acht beziehungsweise neun Jahren, kritisierte der CDU-Abgeordnete Klaus Kaiser in einer Mitteilung.

  • Diskussion zum Stadtbücherei-Erhalt

    So., 23.10.2016

    Politiker mahnen zur Eile

    Wie die Stadtbücherei erhalten? Im Huck-Beifang-Haus diskutierte der Förderverein mit Politikern und engagierten Bürgern.

    Zu einer offenen Diskussionsrunde rief der Förderverein der Stadtbücherei Steinfurt am Freitagabend im Huck-Beifang-Haus auf. Zahlreiche engagierte Bürger kamen. Für die Vereinsverantwortlichen ein Beweis, dass man sich auch in Krisenzeiten auf Kooperationspartner im kulturellen Bereich verlassen kann.

  • Diskussionsrunde: „Zwei Seiten der Medaille“

    Di., 18.10.2016

    Sportinternat beleuchtet duale Karriere

    Diskussionsteilnehmer am kommenden Montag: Zehnkämpfer Jürgen Hingsen, hier mit seinem damaligen Dauerrivalen Daley Thompson (rechts).

    Der Spagat zwischen Hochleistungssport und Ausbildung oder Beruf wird immer schwieriger. Welche Möglichkeiten und Perspektiven sich Athleten bieten, soll auf einer Veranstaltung des Sportinternats Münster am Montag in der Stadtwerke-Halle erörtert werden.

  • Angeklickt

    Do., 29.09.2016

    «Speakerinnen.org» verhilft zu Expertise auf der Bühne

    Die Webseite «speakerinnen.org» kümmert sich darum, mehr Frauen auf Konferenzbühnen zu bringen. Screenshot: Speakerinnen.org

    Weibliche Experten gesucht? Die Webseite «speakerinnen.org» hilft weiter. Frauen mit Expertise können sich hier auch registrieren.

  • Diskussionsrunde im Josephs-Hospital

    Do., 14.07.2016

    „Qualität muss sich lohnen“

    Mit den Auswirkungen des Krankenhaus-Strukturgesetzes beschäftigten sich (v. l.): Rita Tönjann (Geschäftsführung St. Joseph Stift Sendenhorst), Dr. Klaus Welzlau (Marienhospital Oelde), die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium Ingrid Fischbach, Winfried Mertens (Verwaltungsdirektor St. Franziskus-Hospital Ahlen), CDU-Bundestagsabgeordneter Reinhold Sendker, Dr. Jan Deitmer (Verwaltungsdirektor St. Elisabeth-Hospital Beckum) sowie Peter Goerdeler (Vorstandsvorsitzender Josephs-Hospital Warendorf).

    Welche Auswirkungen hat das Krankenhausstrukturgesetz auf die Hospitäler im Kreis Warendorf? Darüber sprach die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium Ingrid Fischbach gestern im Warendorfer Josephs-Hospital mit den Geschäftsführern und Verwaltungsdirektoren der regionalen Krankenhäuser.

  • Zentrale Unterbringungseinrichtung

    Mi., 22.06.2016

    Neue Diskussionsrunde eröffnet

    Das neue Schild mit der Bezirksregierung Münster als verantwortlicher Behörde hängt seit geraumer Zeit. Im November soll die Entscheidung über die Zukunft der ZUE auf dem Schöppinger Berg fallen.

    Die Diskussion um die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) beginnt von vorne. „Ich kann Ihnen keine klare Aussage geben“, sagte Vizeregierungspräsidentin Dorothee Feller am Montagabend in der Ratssitzung. Zunächst einmal wolle die Bezirksregierung Münster abwarten, wie sich in den kommenden Monaten die Flüchtlingszahlen entwickelten.

  • Sterbehilfe kontrovers diskutiert

    Mi., 01.06.2016

    Der schmale Grat

    Auf dem Podium saßen unter anderem der Palliativmediziner Lothar Moschner (l.) und Rechtsanwalt Daniel Berndt. Moderiert wurde der Abend von Wiebke Böhmer. In Kleingruppen wurden Fragen an die Fachleute formuliert..

    Bei einer Informationsveranstaltung von Trauernetz und SkF zur Sterbehilfe diskutierten Fachleute die rechtlichen, ethischen und medizinischen Seiten des sensiblen Themas.

  • CDU-Stadtverband diskutiert mit Fachleuten

    Mo., 30.05.2016

    „Handwerk hat einen guten Ruf“

    Angeregte Diskussion: Stefan Knoll moderierte die Talkrunde mit Joachim Fahnemann, Frank Tischner, Silvia Lömke, Henning Rehbaum und Bernd Gaßner.

    Die Zukunft des Handwerks stand im Mittelpunkt einer Diskussionsrunde des CDU-Stadtverbandes. Zu Gast waren Fachleute und Praktiker.

  • Sparkommission tagt erstmals

    Sa., 28.05.2016

    Der Rotstift ist gezückt

    Ohne Sparen geht es nicht: Wo der Rotstift im städtischen Etat angesetzt werden soll, darüber wird in den kommenden Monaten die neu gegründete „Kommission zur Haushaltskonsolidierung“ beraten.

    Die Stadt Drensteinfurt schliddert der Haushaltssicherung entgegen. Um weiterhin handlungsfähig zu bleiben, soll nun eine „Kommission zur Haushaltskonsolidierung“ nach Sparvorschlägen suchen. In dieser Woche traf sich die Gruppe aus Fraktionsvertretern und der Verwaltungsspitze zu ihrer ersten Diskussionsrunde