Doppelkonzert



Alles zum Schlagwort "Doppelkonzert"


  • Doppelkonzert in der Bürgerhalle

    Di., 04.11.2014

    Der große Kommunikator

    Die große Klarinetten-Sektion der Muziekvereniging Wilhelmina (hier nur einige der Musiker) hat einen wesentlichen Anteil am Gesamtklang des Orchesters.

    Die Muziekvereniging Wilhelmina Glanerbrug und der Ev. Posaunenchor der Erlöserkirche luden am Sonntag zom Doppelkonzert in die Bürgerhalle, die trotz Sonne draußen gut gefüllt war. Die Besucher sollten ihre Wahl nicht bereuen, denn sie erlebten rund zwei Stunden großartige Musik.

  • Muko-Konzert im Haus Siekmann

    Mo., 29.09.2014

    A-cappella im Doppelpack

    Die Muko lädt am Sonntag, 5. Oktober, zu einem Doppelkonzert ein. Im Haus Siekmann treten die Bands „Pasticcio“ und „Room 4“ auf.

  • Doppelkonzert von „Kir Vocal“ und den „Sechs Pipes“ in der Anton-Aula

    Mo., 12.05.2014

    Abwechslungsreich und humorvoll

    Ältere und neue Musikstücke wurden von dem Frauenchor „Kir Vocal“ mit viel Spaß und Freude präsentiert. Die A-cappella-Gruppe „Sechs Pipes“ begeisterte das Publikum mit humorvollen Darstellungen der Lieder.

    In einem Doppelkonzert begeisterten am Samstag in der Aula des St.-Antonius-Gymnasiums der Frauen Chor „Kir Vocal“ und die A-cappella-Formation „Sechs Pipes“ das Publikum.

  • Benefizveranstaltung fürs Orgelprojekt

    Fr., 04.04.2014

    „Rhapsody in Blue“

    Ein Doppelkonzert können Musikfreunde am morgigen Samstag erleben: Der Ev. Posaunenchors der Erlöserkirche und der Musikverein Friedensklang Borghorst spielen in der Ev. Stadtkirche.

  • Bahnhof Wolbeck:

    So., 16.03.2014

    Doppel-Premiere im Doppel-Konzert

    Zwei druckvolle Bands: „Spooky Bones“ mit Hendrik Werntgen, Stephan Plaßmann und Jacqueline Weber sowie „The Rosinenbomber“ (rechts) mit Roman Holy, Hansi Meier und Karsten Wolff.

    Rock und Blues gab es am Samstag bei einem Doppelkonzert im Jugendzentrum Bahnhof Wolbeck: Zum vierten Mal schon kamen die „Spooky Bones“ aus Münster, diesmal mit einer neuen Sängerin: Jacqueline Weber.

  • Doppelkonzert mit YóBassa

    So., 10.11.2013

    Animation zur Reanimation

    Belebend: YóBassa (v. l.): Nippy Noya, Sebastian Funke, Jogi Hagemann, Helge Dichanz, Janna Kiolbassa und Detlef Leiding.

    Joachim „Jogi“ Hagemann machte kein Hehl daraus, dass für ihn dieser Abend nicht nur ein Wagnis, sondern eine Chance ist – und zwar eine für die ganze Stadt. Er träume davon, dass wieder regelmäßig Live-Musik in Gronauer Kneipen gespielt würde, „vielleicht einmal im Monat“. Und natürlich möchte er, dass seine Band YóBassa für Auftritte gebucht wird. Ein Doppelkonzert am Freitagabend in der Concordia sollte für beides werben.

  • Konzert im Bürgerhaus

    So., 10.11.2013

    Doppelt gelungen

    Das Konzert der Jugendlichen wurde vom Publikum im Bürgerhaus mit großer Begeisterung aufgenommen.

    Der Saal des Bürgerhauses war am Samstagabend prall gefüllt. Denn dort begeisterte die Junior Big Band Telgte und das Unijazzity Kinder- und Jugendjazzorchester Münsterland mit einem dynamischen und facettenreichen Doppelkonzert.

  • Konzert in Telgte

    Di., 05.11.2013

    Musikalisch innovativer Sound

    Die Musikschule und deren Förderverein Fidelio haben das UniJAZZity Jugendjazzorchester Münsterland eingeladen, um gemeinsam mit der Junior-Big-Band am kommenden Samstag, 9. November, ein Doppelkonzert um 19 Uhr im Bürgerhaus zu gestalten.

  • Alphorn kontra Akkordeon

    So., 22.09.2013

    Starker Auftakt des Münsterlandfestivals mit Eliana Burki und Vincent Peirani

    Mit einem französisch-schweizerischen Doppelkonzert wurde am Freitag im Grevener Ballenlager das siebte Münsterland-Festival eröffnet. An 30 Orten des Münsterlandes werden bis zum 19. Oktober mehr als 40 Konzerte gespielt und zehn Ausstellungen gezeigt, um den Münsterländern die Kultur der Partnerländer Frankreich und Schweiz näherzubringen. Zum Auftakt spielten die Alphornbläserin Eliana Burki und ihre Band iAlpinisti sowie der Akkordeonist Vincent Peirani, der formidable Musiker mit ins Grevener Kulturzentrum gebracht hatte.

  • Konzert im Ballenlager Greven

    Sa., 21.09.2013

    Ungewöhnliche Klänge zum Auftakt des Münsterland-Festivals

    Mit einem Doppelkonzert hat am Freitagabend das Münsterland-Festival Part 7 begonnen. Knapp 400 Zuschauer erlebten im Ballenlager Greven teils ungewöhnliche Klänge.