Drogenkonsum



Alles zum Schlagwort "Drogenkonsum"


  • Gesundheit

    Fr., 08.04.2016

    Drogenkonsum fordert wieder etwas weniger Tote in NRW

    Bundesweit ist die Zahl der Drogentoten in den vergangenen Jahren gestiegen. In NRW dagegen geht sie zurück - wenn auch sehr langsam.

  • Fußball

    Mi., 06.04.2016

    US-Kickerin Wambach gesteht Drogenkonsum

    Abby Wambach hat nach einer Festnahme wegen Trunkenheit am Steuer einstigen Drogenkonsum gestanden.

    Portland (dpa) – Die ehemalige amerikanische Fußball-Nationalspielerin Abby Wambach hat nach einer Festnahme wegen Trunkenheit am Steuer einstigen Drogenkonsum gestanden.

  • Sucht

    Mi., 06.04.2016

    Jugend und Sucht - Neue Zahlen geben einen Überblick

    Berlin (dpa) - Die Entwicklung des Drogenkonsums bei jungen Menschen in Deutschland steht heute im Mittelpunkt bei der Drogenbeauftragten Marlene Mortler. Die CSU-Politikerin und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung stellen die aktuellen Umfrage-Ergebnisse in Berlin vor. Die Vorgängerstudie zur Drogenaffinität hatte ergeben, dass sich mehr junge Erwachsene besinnungslos betranken. Gleichzeitig war die Zahl junger Raucher deutlich gesunken. Zwei von fünf jungen Erwachsenen hatten schon einmal Hasch oder Marihuana genommen.

  • Alkohol und Rauschgift am Steuer

    Mo., 04.04.2016

    Polizei kassiert Führerscheine ein

     

    Wegen Trunkenheit und Drogenkonsum am Steuer stellte die Polizei am Wochenende mehrere Führerscheine sicher.

  • Studie

    Fr., 06.11.2015

    Was das Abwasser über Dülmens Drogenkonsum verrät

    Cannabiskonsum

    Gekifft wird in Dülmen die ganze Woche, Aufputschmittel wie Speed und Kokain nimmt man aber eher am Wochenende. Zu diesem Ergebnis kommt man, wenn man sich die Ausscheidungen der Dülmener anschaut.

  • Jugendschöffengericht

    Do., 30.07.2015

    Drogen-Duo gesteht Einbrüche in Reckenfeld

    Um ihren Drogenkonsum zu finanzieren, brachen zwei junge Männer in Häuser und Wohnungen in Reckenfeld und Emsdetten ein. Nun gab es vom Gericht die Quittung dafür.

  • Drogenkonsum

    Mo., 20.07.2015

    33 Tote: Alkohol bleibt Killerdroge Nummer eins

    Zehn Menschen starben 2013 in Münster an psychotrophen Substanzen, 33 an Alkoholmissbrauch.

    43 Menschen starben im Jahr 2013 durch Drogenkonsum. Übermäßiger Alkoholkonsum ist dabei nach wie vor der Killer Nummer eins.

  • Soziales

    Mo., 20.07.2015

    Weniger Drogentote in NRW: 88 Prozent sind Alkoholopfer

    2013 wurden 2803 Menschen Opfer des Alkohols.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Zahl der Drogentoten ist in Nordrhein-Westfalen erneut zurückgegangen. Im Jahr 2013 starben 3195 Menschen an ihrem Drogenkonsum, berichtete das Landesamt für Statistik am Montag in Düsseldorf zum nationalen Gedenktag für gestorbene Drogenabhängige. Das waren 1,5 Prozent oder 48 Todesopfer weniger als ein Jahr zuvor. Im Vorjahr war die Zahl der Drogentoten um 1,1 Prozent gesunken. Fast neun von zehn Drogentote wurden Opfer des Alkohols. Das waren 2803 Menschen.

  • Gesellschaft

    Do., 25.06.2015

    Kritik: Heuchelt die Partyszene bei Drogen?

    Wer in der Partyszene achtet auch bei Drogen auf Bio und Fairtrade?

    Berlin (dpa) - Eine «Tagesspiegel»-Polemik gegen sonst politisch korrekte Szenegänger, die beim Drogenkonsum jedoch gedankenlos seien, verursacht Diskussionen. Der Text «Hört erst mal auf zu koksen» wurde zehntausende Male in sozialen Netzwerken geteilt.

  • Justiz

    Mo., 10.11.2014

    Gericht: Drogenkonsum in der Sicherungsverwahrung wird bestraft

    Hamm (dpa/lnw) - Auch in der Sicherungsverwahrung sind Drogen tabu. Selbst wer dort mit nur einer kleinen Menge Haschisch erwischt wird, muss mit einer Strafe rechnen. Das hat das Oberlandesgericht Hamm in einer am Montag veröffentlichten Entscheidung klargestellt (Az.: 1 Vollz(Ws) 378/14). Bei Sicherungsverwahrten sei der Besitz und Konsum auch geringer Mengen Haschisch eine schwere Verfehlung. In Freiheit wird der Eigenkonsum kleiner Mengen von Marihuana normalerweise nicht strafrechtlich verfolgt.