Erholungskurs



Alles zum Schlagwort "Erholungskurs"


  • Auto

    Do., 17.07.2014

    Europäischer Automarkt weiter auf Erholungskurs

    Brüssel (dpa) - Der europäische Automarkt ist nach einer tiefen Absatzkrise weiter im Aufwind. Im Juni legten die Verkäufe zum zehnten Mal in Folge zu.

  • Computer

    Mo., 07.07.2014

    Marktforscher: PC-Markt geht es wieder besser

    PCs der Firma Hewlett-Packard in einem Elektronikmarkt in Berlin. Foto: Jörg Carstensen

    Egham (dpa) - Der PC-Markt ist nach den jüngsten Einbrüchen wieder auf Erholungskurs. Die Marktforscher von Gartner rechnen für dieses Jahr nur noch mit einem Absatzrückgang von 2,9 Prozent, bevor die Verkäufe 2015 wieder zulegen. Im vergangenen Jahr waren der Absatz von Notebooks und Desktop-Rechnern um rund zehn Prozent gefallen.

  • Auto

    Di., 03.06.2014

    Deutscher Automarkt nach Dämpfer auf Erholungskurs

    Flensburg/Berlin (dpa) - Nach dem Dämpfer im Ostermonat April ist der deutsche Neuwagenmarkt zurück auf Erholungskurs. Im Mai wurden gut fünf Prozent mehr Autos neu zugelassen als ein Jahr zuvor, wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) mitteilte.

  • Arbeitsmarkt

    Mi., 28.05.2014

    Arbeitsmarkt bleibt trotz Mai-Flaute auf Erholungskurs          

    Allmählich bekommt auch der Arbeitsmarkt das stärkere Wirtschaftswachstum im ersten Quartal zu spüren. Foto: Jens Büttner

    Nürnberg (dpa) - Der deutsche Arbeitsmarkt bleibt nach Überzeugung der Bundesagentur für Arbeit (BA) trotz einer Flaute im Mai weiter auf Erholungskurs. Bereits während der Sommermonate werde die Zahl der Arbeitslosen zumindest saisonbereinigt wieder sinken, prognostizierte BA-Chef Frank-Jürgen Weise.

  • Banken

    Di., 04.02.2014

    Schweizer UBS fürchtet Rückschläge bei Erholungskurs

    UBS hält sich wegen der unsichere Lage an den Finanzmärkten bei der Prognose zurück. Foto: Steffen Schmidt

    Zürich (dpa) - Die Schweizer Großbank UBS sorgt sich angesichts der neuen Turbulenzen auf den Finanzmärkten um ihren Erholungskurs. Eine unsichere Lage in den Schwellenländern, ungelöste Probleme in Europa sowie offene Fragen in der Haushalts- und Geldpolitik der USA könnten weitere Ergebnisverbesserungen erschweren.

  • Auto

    Di., 19.11.2013

    Europäischer Automarkt weiter auf Erholungskurs

    Brüssel (dpa) - Nach mehr als zwei Jahren Krisenstimmung atmen Europas Autobauer langsam auf. Erstmals seit September 2011 sind die Verkaufszahlen auf dem Heimatkontinent zwei Monate in Folge gestiegen. Damit könnte die Trendwende auf dem Krisenmarkt geschafft sein.

  • Auto

    So., 20.10.2013

    Lieferzeiten für Autos steigen wieder

    Berlin (dpa) - Der deutsche Automarkt ist auf Erholungskurs - darauf deuten auch längere Lieferzeiten für Fahrzeuge hin. Wer einen individuell spezifizierten Neuwagen bestelle, müsse derzeit im Durchschnitt 2,9 Monate darauf warten.

  • Konjunktur

    Mo., 23.09.2013

    Euro-Wirtschaft bleibt auf Erholungskurs

    Die Erholung im Euroraum nimmt Schwung auf. Foto: Boris Roessler

    London (dpa) - Die Einkaufsmanager im Euroraum sehen die Wirtschaft weiter auf Erholungskurs - in der Industrie verliert der Aufwärtstrend jedoch an Schwung. Der an den Finanzmärkten stark beachtete Einkaufsmanagerindex stieg im September von 51,5 Punkten im Vormonat auf 52,1 Zähler.

  • Börsen

    Di., 09.07.2013

    Deutsche Aktien bleiben auf Erholungskurs

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Optimismus nach dem Start der US-Berichtssaison hat für eine weitere Erholung am deutschen Aktienmarkt gesorgt. Die Börsen in Übersee gaben einen weiter freundlichen Trend vor. Der Dax stieg um 1,12 Prozent auf 8057 Punkte, was den höchsten Stand seit knapp drei Wochen bedeutete. Der Euro geriet unter Druck und notierte zuletzt bei 1,2773 US-Dollar.

  • Börsen

    Do., 27.06.2013

    Dax setzt Erholung nach guten Konjunkturdaten fort

    Frankfurt/Main (dpa) - Angetrieben von guten US-Konjunkturdaten ist der Dax weiter auf Erholungskurs. Der deutsche Leitindex pendelte bis zum frühen Donnerstagnachmittag zwischen moderaten Gewinnen und Verlusten, zog dann deutlicher an und übersprang kurzzeitig die psychologisch wichtige Marke von 8000 Zählern.