Ertrag



Alles zum Schlagwort "Ertrag"


  • Gartenmythen erklärt

    Do., 23.03.2017

    Soll man Gartenbeete in Nord-Süd-Richtung anordnen?

    Die Ausrichtung der Felder nach Himmelsrichtungen kann Sinn machen, da sich manche Pflanzen sonst das Sonnenlicht rauben. Im Hausgarten hält sich das Problem aber in Grenzen.

    Solaranlagen werden für einen größtmöglichen Ertrag zur Sonne ausgerichtet. Die Idee ist nicht neu - so lautet auch ein traditioneller Gartentipp: Beim Anlegen von Gemüse- und Zierbeeten soll man den Verlauf der Sonne berücksichtigen.

  • Ingolstadt belohnt sich nicht

    Sa., 18.03.2017

    BVB dank Bürki und Elfmeter-Dusel im Soll

    Dortmunds Torwart Roman Bürki war ein starker Rückhalt seiner Mannschaft. Als er Dario Lezcano im Strafraum zu Fall brachte, hätte es auch Elfmeter geben können.

    Dürftiger Auftritt, voller Ertrag. Nicht nur der glänzend aufgelegte Torhüter Roman Bürki bewahrte den BVB gegen Ingolstadt vor einem unerwarteten Rückschlag. Auch Schiedsrichter Daniel Siebert machte von sich reden.

  • Privatanleger

    Di., 21.02.2017

    Mischfonds sind beliebt - Erträge müssen versteuert werden

    Privatanleger : Mischfonds sind beliebt - Erträge müssen versteuert werden

    Angesichts niedriger Zinsen bringen Sparbücher und Tagesgeldkonten derzeit kaum Erträge. Geldanleger investieren daher auch in Fonds. Allerdings wollen viele dabei nicht zu viele Risiken eingehen.

  • Imkerverein Herbern

    Di., 17.01.2017

    „Sehr bescheidener Ertrag beim Honig“

    Mit überwiegend dem bewährten Team geht der Imkerverein an seine Projekte heran.

    Der Imkerverein Herbern zieht eine verhaltene Bilanz, was den Ertrag des Honigjahres angeht. Doch das Interesse an dem Hobby und die Mitgliederzahl nimmt zu.

  • Fußball BSV Ostbevern

    So., 18.12.2016

    Ordentliche Leistung – aber kein Ertrag

    Chiara Dießelberg (l.) im Zweikampf mit Anna Spitthoff, die ihr Berghofener Team gestern mit drei Treffern auf die Siegerstraße führte.

    Mit zwei Bussen und einem Fanclub, der sich während der 90 Minuten im Beverstadion lautstark bemerkbar machte, waren die Westfalenliga-Fußballerinnen aus Berghofen nach Ostbevern angereist.

  • Ochtrup

    Fr., 16.12.2016

    Der Haushalt 2017

    Das verabschiedete Zahlenwerk sieht Erträge von rund 41,85 Millionen Euro vor. Die Aufwendungen belaufen sich auf rund 41,11 Millionen Euro. Das Plus beläuft sich auf 748 825 Euro. Der Haushalt ist somit ausgeglichen.

  • In Kürze

    Fr., 09.12.2016

    Zahlen und Investitionen aus dem Haushaltsplan

     Die Verwaltung plant mit Erträgen von 29,819 Millionen Euro und mit Ausgaben von 29,863 Millionen Euro.

  • 43. Nikolausmarkt in Burgsteinfurt

    So., 04.12.2016

    Schöne Atmosphäre bringt wenig Ertrag

    Erstmals dabei waren die Ochtruper Midwinterhorn-Bläser. Sie hatten ihren Auftritt am Samstag. Gestern Nachmittag ist es dann noch einmal richtig voll in der Stadt geworden. Schüler der Realschule trugen Instrumentalstücke und Lieder vor.

    Der dritte und letzte Tag des Nikolausmarktes hat noch einmal richtig Zuspruch bei den Besuchern gefunden. Bei strahlendem Sonnenschein und frostigen Temperaturen herrschte gestern reichlich Bewegung in der Stadt. Für die Veranstalter bleibt der Markt allerdings ein Minusgeschäft.

  • Fußball Bezirksliga: TuS Altenberge gegen SV Wilmsberg

    So., 30.10.2016

    Mit dem Papst in der Tasche

    Der TuS Altenberge machte ein starkes Spiel. Felix Risau (l.) und Co. ließen gegen Jan Kroenings Wilmsberger kaum etwas zu. Allerdings gelang dem TuS nur ein Tor. Bestnoten holten sich die Piggen für ihr Spiel nicht ab, Jan Gedenk (kl. Foto) und Pascal Hölker aber für ihre Synchronität.

    Eineinhalb entscheidende Fehler auf Seiten des TuS Altenberge, die Glücksfee im Gepäck auf Seiten des SV Wilmsberg. Das gab es im Spitzenspiel der Bezirksliga 12, das nicht die bessere Mannschaft für sich entschied.

  • Fußball in der niederländischen Ehrendivision

    Mo., 24.10.2016

    Twentes Leihspieler sorgen für Ertrag

    Nick Marsman hielt zum ersten Mal in dieser Saison seinen Kasten sauber.

    Der FC Twente Enschede setzt sich langsam aber sicher in der oberen Tabellenhälfte fest. Bei den Go Ahead Eagles Deventer behaupteten sich die „Tukkers“ mit 2:0. Wieder einmal waren es die Leihspieler, die für Ertrag sorgten.