Fahrverbot



Alles zum Schlagwort "Fahrverbot"


  • EU

    So., 30.06.2019

    Scheuer: Auch Italien will wegen Fahrverboten klagen

    Berlin (dpa) - Im Streit über den Transitverkehr will nach Deutschland nun auch Italien Österreich verklagen. Verkehrsminister Andreas Scheuer sagte der «Bild am Sonntag»: Sein Ministerium bereite eine Klage gegen Österreich vor und die Italiener würden genauso vorgehen. Der freie Warenverkehr in Europa sei «durch die Tirol-Blockade massiv behindert» und verstoße gegen EU-Recht. Deshalb habe er gemeinsam mit seinem italienischen Kollegen Danilo Toninelli die EU-Kommission aufgefordert, sofort dagegen vorzugehen und Maßnahmen zu ergreifen, um «diese systematische Blockade» zu stoppen.

  • Verkehr

    Sa., 29.06.2019

    Fahrverbote in Tirol führen zu keinen Problemen

    Innsbruck (dpa) - Die Fahrverbote auf bestimmten Ausweichstrecken in Tirol haben heute keine Probleme im Urlaubsverkehr verursacht. Laut Polizei läuft der Verkehr überall normal. Daher bestehe auch kein Grund für die Autofahrer zur Umfahrung von Strecken. Am vergangenen Wochenende waren im Raum Innsbruck erstmals verschiedene Ausweichrouten für den Transitverkehr gesperrt worden. Die Maßnahmen sollen den Verkehr bei Staus auf den Autobahnen halten und die Anrainergemeinden entlasten. Wegen der Sperren plant das deutsche Bundesverkehrsministerium eine Klage gegen den Nachbarn. Die EU-Kommission will den Streit schlichten.

  • EU

    Sa., 29.06.2019

    Fahrverbote in Österreich: EU-Kommission will vermitteln

    Brüssel (dpa) - Nach deutschem Protest gegen die Sperrung von Nebenstraßen für Durchreisende in Österreich will die EU-Kommission schlichten. Die zuständige Kommissarin Violeta Bulc lud die Verkehrsminister beider Länder sowie Italiens zu einem Krisengespräch nach Brüssel. Österreich hatte Nebenstraßen in Tirol für den Durchgangsverkehr gesperrt, um kleine Ortschaften in der Urlaubszeit vor Kolonnen von Autofahrern zu bewahren, die die Maut oder Staus auf Autobahnen umgehen wollen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hatte deshalb mit einer Klage gedroht.

  • Dicke Luft in der Stadt

    Mi., 26.06.2019

    EuGH nimmt Messverfahren-Kritikern Wind aus den Segeln

    Die Luft ist in einigen Städten besser geworden - und doch wurde der EU-Grenzwert für Stickstoffdioxid 2018 immer noch in 57 Städten überschritten.

    Bei Verstößen gegen EU-Vorschriften zu Stickoxiden und Co ist die Debatte über Fahrverbote nicht weit. Dann gibt es oft Kritik an den Standorten der Messstationen. Der Europäische Gerichtshof hat hier nun Klarheit geschaffen und die bisherige deutsche Praxis bestätigt.

  • Wetter

    Mi., 26.06.2019

    Hitze und schlechte Luft - Fahrverbote im Großraum Paris

    Paris (dpa) - Wegen hoher Ozonbelastung ist der Autoverkehr in der Region der Millionenmetropole Paris stark eingeschränkt. Rund 60 Prozent der zugelassenen Fahrzeuge seien von den Fahrverboten im Großraum Paris betroffen, berichtete die Zeitung «Le Parisien». Auch in anderen französischen Städten wie Lyon dürfen Autos nur eingeschränkt fahren. Frankreich und die Region Paris ächzen seit Anfang der Woche unter einer Hitzewelle. Für morgen und Freitag sagen die Meteorologen mehr als 40 Grad in einigen Teilen des Landes voraus.

  • Streit unter Nachbarn

    Mo., 24.06.2019

    Bund will gegen Österreichs Fahrverbote klagen

    In Tirol hat die Polizei auch am Sonntag die neuen Fahrverbote auf Ausweichstrecken durch Ortschaften durchgesetzt.

    Deutschland und Österreich geben sich gerne als gute Nachbarn, doch beim Verkehr hört die Freundschaft auf. Probleme bei der Lkw-Abfertigung, Fahrverbote und Streit bestimmen den Ton. Das nächste Kapitel ist in Arbeit.

  • Brenner-Route in Österreich

    Sa., 22.06.2019

    Polizei setzt Fahrverbote in Tirol durch

    Österreichische Polizisten kontrollieren Fahrzeuge am Brennerpass.

    Die neuen Tiroler Fahrverbote sind zwischen Bayern und Österreich politisch umstritten. Doch Einheimische freuen und Urlauber beugen sich.

  • Verkehr

    Sa., 22.06.2019

    Fahrverbote im Inntal: Politik streitet - Anwohner loben

    Innsbruck (dpa) - Stopp and Go rollte der Verkehr mitten durch den Ort - stundenlang. So war es an Himmelfahrt und auch am Pfingstwochenende. Jetzt können die Einheimischen wieder durchatmen: Heute rollte weniger Verkehr durch die Dörfer. Die regionalen Fahrverbote des Landes Tirol zeigen Wirkung. Von Samstagmorgen an kontrollierten 40 Beamte an zehn Kontrollstellen rund um Innsbruck Autofahrer, die von der Autobahn abfahren wollten und ließen nur Anwohner oder Touristen mit einem Ziel in der Umgebung durch.

  • Verkehr

    Sa., 22.06.2019

    Polizei setzt Fahrverbote in Tirol durch

    Innsbruck (dpa) - In Tirol hat die Polizei mit der Durchsetzung des neuen Fahrverbote begonnen. Die Urlauber reagierten meist mit Verständnis, hieß es bei der Landesverkehrsabteilung Tirol in Innsbruck. Seit dem Morgen kontrollierten Beamte Autofahrer, die von der Autobahn abfahren wollen, und lassen nur Anwohner oder Touristen mit einem Ziel in der Umgebung durch. Damit will das Land Tirol verhindern, dass Autofahrer bei Stau auf Nebenstrecken durch die immer stärker belasteten Dörfer ausweichen.

  • Aktion gegen «Navi-Ausweicher»

    Fr., 21.06.2019

    ADAC: Tiroler Fahrverbote sind «Unding zur Urlaubszeit»

    Maut in Österreich: Ein Kassierer gibt an der Brennerautobahn A13 bei Schönberg Rückgeld.

    Auf Transitreisende kommen während der Ferienzeit im österreichischen Bundesland Tirol erhebliche Einschränkungen zu. Es gilt ein Fahrverbot auf Landstraßen. Europas größter Verkehrsclub übt heftige Kritik.