Gewissen



Alles zum Schlagwort "Gewissen"


  • Soziales

    Fr., 01.09.2017

    Laschet: NRW soll Deutschlands «soziales Gewissen» sein

    Armin Laschet spricht zu geladenen Gästen des Sozial Verbandes Deutschland.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - NRW-Regierungschef Armin Laschet (CDU) will für behinderte Menschen bessere Rahmenbedingungen in Schule, Beruf und auf dem Wohnungsmarkt schaffen - hat aber zu Geduld gemahnt. Das Land solle «soziales Gewissen der Bundesrepublik» sein, das sei Anspruch seiner Regierung, sagte der Ministerpräsident am Freitag bei einem Festakt zum 100-jährigen Bestehen des Sozialverbands Deutschland (SoVD). «Die Gesellschaft muss insgesamt inklusiver werden.» Man wolle parallel zum inklusiven Unterricht behinderter Kinder an Regelschulen aber auch das Förderschulnetz erhalten. Der SoVD kritisiert, dass der Abbau von Förderschulen gestoppt wird.

  • «Nicht mit gutem Gewissen»

    Fr., 25.08.2017

    Gabriel rät von Reisen in die Türkei ab

    «Nicht mit gutem Gewissen» : Gabriel rät von Reisen in die Türkei ab

    Für Oppositionelle, Menschenrechtler und Journalisten ist die Türkei zur Zeit ein gefährliches Pflaster. Pauschaltouristen haben bislang nichts zu befürchten. Außenminister Gabriel hat trotzdem Bedenken gegen Urlaub in der Türkei.

  • Ohne schlechtes Gewissen

    Fr., 25.08.2017

    Ökologischer Urlaub in Kopenhagen

    Erdbeeren, Möhren, Kornblumen, Koriander: Mitten in Kopenhagen wachsen auf der Dachfarm ØsterGRO frisches Gemüse, Obst und Blumen.

    Ökologie und Reisen sind nicht vereinbar? Das kommt darauf an, wohin man reist. Die dänische Hauptstadt Kopenhagen ist nur einen Katzensprung entfernt - und der perfekte Ort für einen grünen Urlaub.

  • Fußball: Testspiel des TuS Altenberge gegen den BSV Roxel

    Mi., 02.08.2017

    Selbstvertrauen getankt

    Behielt in der Abenddämmerung den Durchblick: Patrick Teriete (r.) und der TuS schlugen Roxel mit 4:2.

    Das Gewissen, gegen einen Westfalenligisten bestehen zu können, hat sich der TuS Altenberge am Mittwochabend bereits eingeholt. Mit 4:2 (4:0) schlug das Team den höherklassigen BSV Roxel. Vor allem die erste Halbzeit gab Trainer Florian Reckels Anlass, zuversichtlich auf das Westfalenpokalspiel gegen den 1. FC Gievenbeck am Samstag zu blicken: „Wir freuen uns darauf und glauben, dass wir eine Chance haben.“

  • Susanne Neumann auf dem Marktplatz

    Do., 06.07.2017

    Das zornige Gewissen der Sozialdemokratie

    Volles Haus im Mandala:  Susanne Neumann im Gespräch mit Bürgermeister Vennemeyer (links) und dem Bundestagsabgeordneten Jürgen Coße.

    Die kleine Frau mit ihren unverblümten Sätzen ist so etwas wie das zornige Gewissen der Sozialdemokratie. Und die nimmt es überhaupt nicht übel, wenn ihr Susanne Neumann mit harschen Sätzen auf die Füße tritt. Im Gegenteil: Die Rede der Putzfrau aus Gelsenkirchen scheint die Genossen zu beflügeln.

  • Real-Madrid-Star

    Mi., 05.07.2017

    Modric zu Meineid-Vorwurf: «Ich habe ein reines Gewissen»

    Luka Modric begibt sich zum Gericht im kroatischen Osijek.

    Belgrad (dpa) - Der wegen mutmaßlicher Falschaussage im Visier der Justiz stehende Real-Madrid-Star Luka Modric hat eigenen Worten zufolge ein «reines Gewissen».

  • Frage des Gewissens

    Di., 27.06.2017

    Bundestag soll über Ehe für alle abstimmen

    Zwei Männer stehen in einer Berliner Kirche mit zwei Pfarrern vor dem Altar.

    Die Kanzlerin macht eine überraschende Kehrtwende bei der sogenannten Ehe für alle. Die SPD sieht ihre Chance und will eine Abstimmung im Bundestag erzwingen - noch in dieser Woche.

  • Nach Wechsel aus Regensburg

    Mi., 14.06.2017

    Herrlich hofft auf Kießling - Kein schlechtes Gewissen

    Trainer Heiko Herrlich kam aus Regensburg nach Leverkusen.

    Der neue Bayer-Trainer Heiko Herrlich hat die ersten Arbeitsstunden an neuer Wirkungsstätte hinter sich. Noch sind keine Personalentscheidungen gefallen - aber Kießling könnte bleiben.

  • Fußball

    Mi., 14.06.2017

    Neuer Bayer-Coach Herrlich: «Ich habe ein reines Gewissen»

    Der neue Trainer von Bayer 04 Leverkusen Heiko Herrlich.

    Leverkusen (dpa/lnw) - Der überraschende Wechsel vom Zweitligaaufsteiger Jahn Regensburg zum Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen ist für den neuen Cheftrainer Heiko Herrlich ein ganz normaler Vorgang. «Ich habe ein reines Gewissen. Ich war vertragslos», sagte Herrlich am Mittwoch in Leverkusen nach seinen ersten Arbeitstagen und Gesprächen unter dem Bayer-Kreuz. Sein erster Arbeitstag mit der neuen Mannschaft beginnt am 5. Juli. Zuvor gibt es am 3. und 4. Juli die Leistungsdiagnostik. Neben seinem Co-Trainer Nico Schneck wird voraussichtlich der bisherige Bayer-Assistenzcoach Xaver Zembrod das Trainerteam komplettieren.

  • Aldi, Lidl und Rewe

    Fr., 17.02.2017

    Lebensmittelhandel: Wettlauf um das gute Gewissen

    Fleisch ohne Gentechnik soll es künftig nicht nur in Bio-Supermärkten geben. Lidl etwa will nun auch gentechnikfreies Rindfleisch anbieten.

    Ob Umweltschutz, Tierwohl, Gentechnikfreiheit oder Gesundheit der Verbraucher: Große Lebensmittelhändler machen sich gerne gesellschaftliche Reizthemen zunutze. Denn billig einkaufen reicht den Kunden nicht mehr