Großbrand



Alles zum Schlagwort "Großbrand"


  • Hilfszusagen

    Di., 16.04.2019

    Deutschland will Wiederaufbau von Notre-Dame unterstützen

    Ein Mitarbeiter der Feuerwehr bei den Löscharbeiten im Inneren der Kathedrale.

    Der Großbrand von Notre-Dame löst europaweit Entsetzen aus - und Hilfsbereitschaft. Deutschland will die Franzosen beim Wiederaufbau der Kathedrale unterstützen - sowohl mit Geld als auch mit Fachwissen.

  • Henning Rehbaum in Paris

    Di., 16.04.2019

    Bedrückende Stille umfasst Notre-Dame

    Die Zeitung „Le Monde“ von Dienstag zeigt die unfassbaren Bilder vom Verlust eines Kulturerbes. Noch schlimmer war es jedoch für Henning Rehbaum, die dramatischen Stunden des Großbrandes der Kathedrale von Notre-Dame hautnah mitzuerleben. Der CDU-Landtagsabgeordnete verbringt derzeit mit seiner Familie den Osterurlaub in Paris.

    Erschüttert vom verheerenden Großbrand der Kathedrale Notre Dame ist Henning Rehbaum. Mit seiner Familie verbringt der CDU-Landtagsabgeordnete derzeit seinen Urlaub in Paris – und wurde Augenzeuge der Katastrophe.

  • Nationales Denkmal

    Di., 16.04.2019

    Queen lobt Einsatz bei Großbrand in Notre-Dame

    Königin Elizabeth II. von Großbritannien hat Respekt vor den Feuerwehrleuten in Paris.

    Die britische Königin Elizabeth II. sagt, sie bewundere «aufrichtig die Einsatzkräfte, die ihr Leben riskiert haben», um die Pariser Kathedrale zu retten. Auch Prinz Charles zeigt sein Mitgefühl.

  • Ernstfall simuliert und 30 Kinder gerettet

    So., 14.04.2019

    Wenn am Tag die Schule brennt

    Das werden die Kinder sicher nicht so schnell vergessen: Im Rahmen einer Großübung mit den Nachbarwehren retteten die Feuerwehrkameraden den Nachwuchs am Samstag aus der „brennenden“ Grundschule in Kattenvenne.

    Großbrand in der Grundschule Kattenvenne, etwa 30 Personen befinden sich noch im Gebäude: Dieses Schreckensszenario, mit dem sich am Samstag fünf Feuerwehren befassten, war zum Glück nur eine Großübung. Aber sie lieferte wichtige Erkenntnisse.

  • Großbrand auf Hof Schwienhorst

    Di., 09.04.2019

    Ursache geklärt: Technischer Defekt

    Die Schweine aus den angrenzenden Ställen konnten gerettet werden. Die wenigen Tiere allerdings, die aus dem brennenden Stall gerettet wurden, mussten später auf Anordnung des Kreisveterinärs notgeschlachtet werden.

    Die Ursache für den verheerenden Brand am Montagabend auf dem Hof Schwienhorst in der Hoetmarer Bauerschaft Lentrup ist geklärt. Laut Kriminalpolizei löste ein technischer Defekt das Feuer aus, in dessen Folge 700 Ferkel und Sauen verendeten.

  • Wohnhaus nicht mehr bewohnbar

    Mo., 25.03.2019

    Brand nach Funkenflug?

    Das Feuer am Freitag löste einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Über 120 Kameraden waren im Einsatz.

    Nach dem Großbrand in Ostbevern am vergangenen Freitag liegen nun erste Ermittlungsergebnisse der Polizei vor.

  • Feuer brennt seit zwei Tagen

    Di., 19.03.2019

    Schwarzer Rauch über Houston: Großbrand in Chemiewerk

    Ein Großbrand in einem Chemiewerk in einem Vorort von Houston sorgt für dichte Rauchwolken über der texanischen Großstadt.

    Über viele Stunden brennt ein Chemiewerk in Texas lichterloh. Zwischenzeitlich dürfen Anwohner ihre Häuser nicht verlassen. Eine Gefahr für die Öffentlichkeit soll nicht bestehen. Dabei klagen einige Menschen über Gesundheitsbeschwerden.

  • Brände

    Di., 19.03.2019

    Schwarzer Rauch über Houston: Großbrand in Chemiewerk

    Houston (dpa) - Ein Großbrand in einem Chemiewerk in einem Vorort von Houston hat schwarze Rauchwolken über der texanischen Großstadt aufsteigen lassen. Die Flammen erfassten mehrere Großtanks. In den Tanks lagerten Medienberichten zufolge verschiedene Chemikalien und Treibstoffe. Die Feuerwehr bemühe sich, ein Ausweiten der Flammen zu verhindern, erklärte ein Sprecher des Chemiewerks. Es könne aber bis Mittwoch dauern, bis der Brand vollständig gelöscht sei. Untersuchungen zur Brandursache liefen.

  • Brände

    Di., 19.03.2019

    Großbrand in Chemiewerk in Texas

    Houston (dpa) - Ein Großbrand in einem Chemiewerk in einem Vorort von Houston sorgt für dichte Rauchwolken über der texanischen Großstadt. Nach Medienberichten haben die Flammen bereits mehrere Großtanks erfasst, in denen verschiedene Chemikalien und Treibstoffe lagern. Die Feuerwehr bemüht sich, ein Ausweiten der Flammen zu verhindern, und rechnet damit, dass es noch bis Mittwoch dauern könnte, um den Brand vollständig zu löschen. Menschen kamen nicht zu Schaden.

  • Feuerwehr-Löschzug Hauptwache

    Do., 14.03.2019

    Um den Nachwuchs ist es gut bestellt

    Zu ihren Beförderungen gratulierten Jens Schüsseler (l.), Christoph Faust (2.v.l.), Marcel Reifel (r.), Peter Strickmann (2.v.r.), Susanne Faust (3.v.r.) und Robert Pottgüter (4.v.r.) als Vertreter von Zug- und Wehrführung diesen Damen und Herren bei der Jahresdienstversammlung des Löschzugs Hauptwache.

    Großbrände gibt es glücklicherweise nur noch selten. Dafür nimmt bei den Einsatzkräften die Zahl der Technischen Hilfeleistungen und die Unterstützung bei Unwetterlagen zu. Das merkt auch der Feuerwehr-Löschzug Hauptwache, wie am Mittwochabend bei der Jahresdienstversammlung deutlich wurde.