Grußwort



Alles zum Schlagwort "Grußwort"


  • Kleintierschau

    Mo., 07.11.2016

    Grußworte mit Gegacker

    Junge und erfolgreiche Kaninchenzüchter:

    Im Vordergrund des Geschehens auf dem Hof Schulze Niehues in Freckenhorst standen am Wochenende mal nicht die Reitpferde, sondern die besten Rassetiere der Sparten Geflügel und Kaninchen. In seiner großen Kleintierschau präsentierte der Rassegeflügel- und Kaninchenzuchtverein W 915 Freckenhorst in der mit Käfigen hergerichteten Reithalle die zahlreichen Hühner, Hähne, Tauben und Kaninchen.

  • Vorhelmer Dorfplatz eingeweiht

    So., 18.09.2016

    Vereinte Kraft bringt Erfolg

    Mit Salutschüssen beendete der Allgemeine Schützenverein die Weihezeremonie. Die BMC-Kanoniere Andreas Demski, Walter Beckamp, Karl Huesmann und Andreas Krull (v.l.) freuten sich sichtlich über den gepflasterten Platz.

    Mit einem Freiluftgottesdienst, Grußworten und Musik übergaben Pfarrgemeinde, Schützenverein und Heimatfreunde den neugestalteten Dorfplatz vor dem Kriegerehrenmal am Samstagabend seiner Bestimmung. Verbunden war die Veranstaltung mit dem Einholen des Maibaumes.

  • Aufklärer feiern „Husarenbiwak“

    Fr., 26.08.2016

    Ein Ortsschild stiftet Heimatgefühl

    Herzlich willkommen in Ahlen: Bürgermeister Dr. Alexander Berger überreichte dem Kommandeur des Aufklärungsbataillons 7, Oberstleutnant Stefan Kribus, ein Ortsschild zur Begrüßung, das auch bei Auslandseinsätzen mitgeführt werden kann.

    Als Lohn für die Strapazen des monatelangen Umzugs und der erfolgreichen Marschkolonne richtete das Aufklärungsbataillon 7 am Donnerstagnachmittag ein „Husarenbiwak“ aus. Dabei sprach auch Bürgermeister Dr. Alexander Berger ein Grußwort und überreichte ein Geschenk.

  • Aktion "Tango gegen TTIP"

    Sa., 18.06.2016

    Tanzen gegen TTIP

    Aktion "Tango gegen TTIP" : Tanzen gegen TTIP

    Am Samstag um 14:00 Uhr eröffnete die Stadt Münster die Aktion „Tango gegen TTIP“ in Münster mit einem Grußwort des Ratsherrn und SPD -Unterbezirksvorsitzenden Robert von Olberg. Auf der Eröffnungsfeier erinnerte Von Olberg, als Vertretung für Bürgermeisterin Wendela-Beate Vilhjalmsson (SPD) unter anderem an den Ratsbeschluss zu TTIP und CETA.

  • Grußworte und Schauschleppe

    Mi., 08.06.2016

    Das Programm

    11 Uhr: Begrüßungsblasen und Grußworte von Bürgermeister und Landrat.

  • „Altes Stroh zu neuem Gold“

    Mi., 30.03.2016

    Ausstellungseröffnung am Sonntag

    Die Ausstellung „Altes Stroh zu neuem Gold“ des „KünstlerinnenForums Münsterland“ wird am Sonntag (3. April) um 11 Uhr auf Burg Hülshoff eröffnet. Nach den Grußworten erfolgt die Einführung durch die Kuratoren Nina Dunkmann und Jan-Christoph Tonigs. Unter dem Titel „In meiner Träume Zauberturm“ steht eine szenische Lesung mit Texten von Annette von Droste-Hülshoff. Rezitatorin ist Sabine Negulescu. Die Ausstellung kann bis zum 8. Mai donnerstags bis sonntags jeweils von 11 bis 17 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei.

  • Diskussion mit Franz Müntefering

    Mo., 10.08.2015

    Anerkennung der Pflege fehlt

    Was ist ein auch Senioren gerecht werdendes Quartier? ASB-Präsident Franz Müntefering (v.l.) diskutierte mit Maria Klein-Schmeink, Markus Lewe und Jochen Köhnke; es moderierte Martin von Berswordt-Wallrabe.

    „Die sollen sie mal richtig bezahlen!“ sagt eine Frau im Publikum, doch das hört nur der Kameramann, während Oberbürgermeister Markus Lewe sein Grußwort zum Auftakt der Talkrunden des ASB Münsterland spricht. „Alle Achtung für die Pflege“ ist das Thema der landesweiten Kampagne.

  • Schützen- und Geselligkeitsverein Friedenau feiert

    Mo., 08.06.2015

    Wer löst Stefan und Jutta Kortüm ab?

    Deren Mitglieder ermitteln am kommenden Wochenende ihr neues Regentenpaar. Am Samstag (13. Juni) erfolgt um 14 Uhr das Antreten aller Schützen. Nach den Grußworten durch den Oberst wird es einen kleinen Festumzug durch die Friedenau geben. Anschließend soll an der Vogelstange ein neuer König ermittelt werden. Mit Spannung wird erwartet, wer das amtierende Regentenpaar Stefan und Jutta Kortüm ablöst.

  • Feuerwehr Ostbevern

    So., 29.03.2015

    1539 Stunden im Einsatz

    Auf der Hauptdienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr in der Aula der Josef-Annegarn-Schule wurde Bilanz zum vergangenen Jahr gezogen, Ehrungen vorgenommen und ein Blick auf das laufende Jahr geworfen.

    Zu Hauptdienstversammlung waren zahlreiche Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sowie Bürgermeister Wolfgang Annen und Kreisbrandmeister Heinz-Jürgen Gottmann gekommen.

  • Banken: Die Feuerwehr ist das Beste, was das Bürgermeisteramt zu bieten hat“

    Mo., 09.03.2015

    Dank für Mut und Hilfsbereitschaft

    Staffelübergabe in Form eines antiquarischen Strahlrohres von Zugführer Dieter Leuer an seinen Nachfolger Markus Averbeck.

    Zum Schluss wurde es noch einmal sehr emotional. Bürgermeister Ludger Banken, sonst für seine kurzen Grußworte bekannt, nahm sich bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr viel Zeit, um sich bei den Feuerwehrleuten zu verabschieden.