Handball



Alles zum Schlagwort "Handball"


  • Handball: Damen-Landesliga

    So., 10.11.2019

    Zu viele Gänseblümchen: Ahlener SG unterliegt beim TB Burgsteinfurt

    Maike Drewes sah fünf Minuten vor dem Ende für ein Foulspiel die Rote Karte.

    Der TB Burgsteinfurt war dann doch eine Nummer zu groß für die Ahlener SG. Die gab zwar alles, war letztlich aber unterlegen. Trainer Uwe Landau machte zwei Faktoren für die Niederlage verantwortlich.

  • Handball: Landesliga 2

    So., 10.11.2019

    Handball: Landesliga 2:

    Mit fünf Treffern war Rückraumspieler Christopher Kohl schon der erfolgreichste Werfer des TV Friesen.

    Nach starker Anfangsphase und einer 9:4-Führung entglitt dem TV Friesen Telgte das Match gegen die SpVg Hesselteich-Siedinghausen. Bei der 22:27-Niederlage vergaben die Gastgeber reihenweise freie Würfe.

  • Handball: Herren-Bezirksliga

    So., 10.11.2019

    Voll nach Plan: Eintracht Dolberg siegt gegen VfL Kamen wie das A-Team

    Für Julia Lauf und die Dolberger Bezirksliga-Handballer war die Reise nach Kamen ein voller Erfolg. Beim Tabellenzweiten setzte die Eintracht endlich mal wieder ein Ausrufezeichen.

    Kennen Sie noch das A-Team? In der US-Actionserie quittierte Colonel John „Hannibal“ Smith den erfolgreichen Abschluss eines jeden Auftrags mit den Worten: „Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert.“ Das hätte Andreas „Hannibal“ Schwartz nach dem Sieg seines Teams genauso machen können.

  • Handball: Kreisliga

    So., 10.11.2019

    GW Nottuln hat auch viel Pech

    Florian Poppe (l.) war mit elf Toren auffälligster Nottulner.

    Mit 28:21 (17:11) setzte sich der ASV Senden II bei GW Nottuln durch. Gerade in der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber in einigen Szenen aber auch kein Glück.

  • Handball: Herren-Verbandsliga

    So., 10.11.2019

    Mit Mut geht‘s gut: Ahlener SG 2 schlägt SG Schalksmühle-Halver 2

    Packendes Spiel, noch zupackendere Defensive: Jan Rotert (Nr. 25) und Lukas Hinterding (Nr. 37) – hier gegen Siegen – neutralisierten weitestgehend die Angriffe von Schalksmühle-Halver. Am Ende fuhr die ASG-Zweite deshalb ihren zweiten Saisonsieg ein.

    Wo ein Wille ist, ist eben auch ein Weg. Nur eine Woche nach dem „desolaten Auftritt“ (Kay Sparenberg) in Hombruch sind die Verbandsliga-Handballer der Ahlener SG rehabilitiert. Denn bei den Schalksmühler Drachen haben sie ein gänzlich anderes Gesicht gezeigt und sich mit dem zweiten Sieg belohnt.

  • Handball: Bezirksliga Münsterland

    So., 10.11.2019

    SC DJK Everswinkel dominiert bei der SG Sendenhorst

    Der Sendenhorster Robin Königsmann wird beim Torwurf erfolgreich von Phil Kruse (SC DJK Everswinkel) gestört.

    Die Handballer der SG Sendenhorst haben noch Arbeit vor sich: Im Bezirksligaduell mit dem Nachbarn SC DJK Everswinkel gab es am Samstagabend eine deutliche 20:27-Niederlage. Gegen den Spitzenreiter war aber etwas mehr drin.

  • Handball: Verbandsliga Frauen

    So., 10.11.2019

    Kinderhauser Kaltstart gegen Haltern-Sythen in der Eishalle

    Das Schlusslicht trat lange nicht auf wie eines, am Ende aber setzte sich der Favorit klar durch. Westfalia Kinderhaus groovt sich so langsam ein in der Saison. Das 30:23 gegen den HSC Haltern-Sythen in eigener (teils eiskalter) Halle war ein weiterer Beleg dafür.

  • Handball: Verbandsliga Frauen

    So., 10.11.2019

    Kinderhauser Kaltstart gegen Haltern-Sythen in der Eishalle

    Kristin Pohlkötter (l.) zeigte sich flexibel und traf für Westfalia von beiden Außenpositionen.

    Das Schlusslicht trat lange nicht auf wie eines, am Ende aber setzte sich der Favorit klar durch. Westfalia Kinderhaus groovt sich so langsam ein in der Saison. Das 30:23 gegen den HSC Haltern-Sythen in eigener (teils eiskalter) Halle war ein weiterer Beleg dafür.

  • Handball: Bezirksliga Münsterland

    So., 10.11.2019

    TB Burgsteinfurt verpasst den ersten Punktgewinn

    Patrick Lange (M.) glänzte als Torschütze und als Bewacher des gefährlichen Recker Halbrechten.

    Viel hat nicht gefehlt, und der TB Burgsteinfurt hätte die ersten Punkte in der laufenden Bezirksligasaison geholt. Obwohl die Leistung über große Teile der Partie stimmte, stand am Ende eine 25:28-Niederlage beim TuS Recke unter dem Strich. Trotzdem: Trainer Jochen Gauls sieht seine Mannschaft auf einem guten Weg.

  • Handball: Bezirksliga Münsterland

    So., 10.11.2019

    Eindrucksvolle Vorstellung des SC Arminia Ochtrup

    Arminias Max Oelerich (l.) war kaum aufzuhalten. Der Torschütze vom Dienst steuerte gegen Coesfeld elf Treffer bei.

    Arminia Ochtrups Handballer haben die Punkte neun und zehn auf ihrem Konto verbucht. Das gelang ihnen beim 28:15-Heimsieg gegen die DJK Coesfeld in eindrucksvoller Art und Weise. Ein Spieler ragte dabei in der Offensive besonders heraus.