Herzstück



Alles zum Schlagwort "Herzstück"


  • Trafo

    Di., 31.05.2016

    Das neue Herzstück der Anlage

    „Der neue Transformator ist das Herzstück der Anlage. Es handelt sich um einen sogenannten Dreiwickler. Er kann die Spannung von 110 000 Volt in 30 000 Volt und in 10 000 Volt umwandeln. Im Gegensatz zu vorher haben wir dann die Möglichkeiten, das Netz für die Einspeisung regenerativer Energien zu managen“, stellte Egbert Petermann den Koloss vor, der gestern seinen Weg zum erweiterten Fundament der Umspannanlage antrat. Die Voraussetzungen für die Energiewende vor Ort werden im laufenden Betrieb geschaffen, ohne dass die Menschen in der Gemeinde davon bisher etwas mitbekommen haben. Möglich ist das, weil am Umspannwerk zwei Stromkreise ankommen. Über einen weiteren Trafo auf dem Gelände wird die Gemeinde mit Strom vom Gersteinwerk in Werne versorgt. Der zweite Stromkreis nach Münster ist für den Tausch des Trafos abgeschaltet worden.

  • DRK-Ortsverein ehrte vielfache Spender

    Mi., 20.04.2016

    „Blutspende bleibt Herzstück“

    Im DRK-Heim wurden am Mittwochabend viele Lüdinghauser uns Seppenrader für vielfache Blutspende geehrt. Der DRK-Vorsitzende Jo Weiand dankte ihnen allen für ihren Einsatz. Frank Brokinkel, der neue Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim Blutspendedienst West für den Altkreis Lüdinghausen, verwies aber auch auf die zurückgehende Zahl spendenwilliger Menschen.

    „Die Stadt ist stolz auf diese menschliche Kultur“, lobte Jo Weiand, Vorsitzender des DRK-Ortsverbandes Lüdinghausen-Seppenrade, die Jubilare, die am Mittwochabend für mehrmalige unentgeltliche Blutspenden im DRK-Heim geehrt wurden.

  • Die „Lange Nacht“ mit 18 Bands

    Sa., 16.04.2016

    Herzstück des Jazzfestes

    Martijn Schok kommt mit seiner Boogie & Blues Band

    Wenn man‘s recht beschaut, ist die lange Kneipennacht die einzige echte Programm-Konstante beim Jazzfest Gronau. Schon beim allerersten Jazzfest 1989 ging es in vielen Gaststätten in der Gronauer Innenstadt rund. Bis 4 Uhr nachts wurde zum Beispiel im damals noch existierenden Lambertihof gejammt. Mit Jazzfest-Organisator Otto Lohle am Mikro . . . Für viele Besucher ist die „Nacht der Nächte“ nach wie vor das Herzstück des Jazzfestes.

  • Motorsport

    Sa., 19.09.2015

    Die Motoren-Diskussion: Red Bull, VW, viel Geld

    Renault steigt am Ende der Saison als Motorenlieferant aus.

    Das Herzstück der Formel-1-Autos. Mittlerweile Power Unit genannt. High Tech, Siegmitgaranten – und teuer. Kundenteams berappen viel Geld für Motoren. Über günstigere B-Versionen wird nachgedacht. Mit zweiter Wahl will sich Red Bull nicht bescheiden. Was macht VW?

  • Investition in die Netztechnik

    Do., 27.08.2015

    Arbeiten voll im Zeitplan

    Eine Tonne wiegt jedes der insgesamt sieben Elemente der neuen 30 000-Volt-Innenraum-Schaltanlage. Gestern wurden die Teile angeliefert.

    Rund sieben Tonnen schwer ist das neue technische Herzstück in der Umspannanlage Nottuln.

  • Nephrologie in Emsdetten dicht

    Di., 09.06.2015

    „Aussagen sind falsch“

     

    Die Nephrologie, einst Herzstück und Aushängeschild des Emsdettener Marienhospitals, ist geschlossen. Bei den niedergelassenen Nephrologen in Emsdetten sorgt das für Verärgerung und Sorge.

  • Ein Blick hinter die Kulissen der Heeker Ludgeri-Apotheke

    Sa., 03.01.2015

    Das Herzstück jenseits der Wand

    Anke Vöcking (l.) im Gespräch mit einer Kundin.

    In die Ludgeri-Apotheke geht wohl so ziemlich jeder Heeker ab und zu Mal. Die einzige Apotheke in Heek versorgt die Bevölkerung mit Medikamenten, Salben oder Tinkturen. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt jedoch, dass sich im Verkaufsraum nur ein ganz kleiner Teil der eigentlichen Arbeit abspielt.

  • Geschichte der Textilindustrie lebendig halten

    So., 23.11.2014

    Herzstück der Vergangenheit

    Es begann unter anderem mit der Geschichtswerkstatt des Heimatvereins und setzt sich heute auch in Freckenhorst und Sassenberg in privaten und öffentlichen Gesprächsrunden fort. Man trifft sich in regelmäßigen Abständen oder zu besonderen Anlässen im Jahr. Interessant ist dabei, dass altes Brauchtum und Archivalien bei Kaffee und Kuchen eine Rolle spielen. So findet sich an jedem zweiten Dienstag im Monat um 10 Uhr im „Engelchen“ ein Team ein, das sich als Zeitzeuge der letzten 50 Brinkhaus-Jahre versteht. Das Herzstück der Vergangenheit ist dabei das Firmenarchiv, welches von verschiedenen Teilnehmern gepflegt und genutzt wird. Es ist ein großartiges Nachschlagewerk und eine reichhaltige Quelle der industriellen Vergangenheit.

  • Vorgezogenes Ligaspiel

    Sa., 22.11.2014

    Das Herzstück ausschalten

    Einer von vier A-Jugendlichen, die aufgrund des Pokalfinales am Samstag nicht der ersten Mannschaft zur Verfügung stehen, ist Felix Kemper (r.).

    Der TuS Altenberge steht vor einer Reifeprüfung: „Wir müssen das Spiel annehmen. Die Vergangenheit hat uns gelehrt, dass die Partien gegen Gegner von unten die schwierigsten sind“, erklärt Bodo Gadomski. „Das Spiel wird zeigen, ob wir gereift sind.“ Am Samstag (Anstoß 14.30 Uhr) empfängt der TuS Altenberge das Kellerkind Arminia Ibbenbüren zum vorgezogenen Ligaspiel.

  • Integriertes Handlungskonzept Thema

    Mi., 12.11.2014

    Kirchplatz soll Herzstück werden

    Damit befasst sich der Bau- und Planungsausschuss während seiner Sitzung