Immobilienkonzern



Alles zum Schlagwort "Immobilienkonzern"


  • Immobilien

    Fr., 31.08.2018

    Immobilienkonzern Vonovia erhöht erneut Jahresziel

    Schriftzug des Wohnungsunternehmens "Vonovia" hängt an der Firmenzentrale. 

    Bochum (dpa) - Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia hat nach der Übernahme des schwedischen Konkurrenten Victoria Park sein Jahresziel erneut nach oben geschraubt. Erwartet werde nun für 2018 ein operatives Ergebnis in Höhe von 1,05 bis 1,07 Milliarden Euro, teilte das Dax-Unternehmen am Freitag in Bochum mit. Das wären rund 15 Prozent mehr als im Vorjahr.

  • Immobilien

    Fr., 31.08.2018

    Immobilienkonzern Vonovia erhöht erneut Jahresziel

    Der Schriftzug des Wohnungsunternehmens "Vonovia" hängt an der Firmenzentrale.

    Bochum (dpa) - Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia hat nach der Übernahme des schwedischen Konkurrenten Victoria Partner sein Jahresziel erneut nach oben geschraubt. Erwartet werde nun für 2018 ein operatives Ergebnis in Höhe von 1,05 bis 1,07 Milliarden Euro, teilte das Dax-Unternehmen am Freitag in Bochum mit. Das wären rund 15 Prozent mehr als im Vorjahr.

  • Immobilien

    Fr., 10.08.2018

    LEG verdient trotz Modernisierungskosten operativ mehr

    Die Zentrale des Immobilienkonzerns LEG.

    Düsseldorf (dpa) - Der Immobilienkonzern LEG hat im zweiten Quartal von steigenden Mieten und einem weiterhin niedrigen Leerstand profitiert. Allerdings bremsten höhere Modernisierungskosten. Im zweiten Jahresviertel legte der operative Gewinn aus dem laufenden Geschäft im Jahresvergleich 11,7 Prozent auf 82,2 Millionen Euro zu, wie das im MDax notierte Unternehmen am Freitag in Düsseldorf mitteilte.

  • Immobilien

    Do., 02.08.2018

    Wohnungskonzern LEG modernisiert: Mieterhöhungen befürchtet

    Das Logo des Immobilienunternehmens LEG auf einer Fahne.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Deutsche Mieterbund hat vor drohenden Mieterhöhungen durch eine Modernisierungsoffensive des Großvermieters LEG gewarnt. Der Immobilienkonzern besitzt rund 130 000 überwiegend in Nordrhein-Westfalen gelegene Wohnungen. Durch die Umlage eines Teils der Kosten auf die Kaltmiete müssten die betroffenen Mieter teils mit deutlichen Erhöhungen rechnen, beklagte die Geschäftsführerin des NRW-Mieterbunds, Silke Gottschalk. «Viele können sich ihre Wohnungen dann nicht mehr leisten», sagte Gottschalk.

  • Immobilien

    Do., 03.05.2018

    Vonovia expandiert nach Schweden

    Das Logo von Vonovia, aufgenommen in Bochum (Nordrhein-Westfalen) vor der Verwaltung.

    Bochum (dpa) - Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia will in den schwedischen Markt einsteigen. Man biete für den Konkurrenten Victoria Park insgesamt knapp 9,6 Milliarden schwedische Kronen (rund 900 Mio Euro) in bar, teilte das Dax-Unternehmen am Donnerstag in Bochum mit. Der Kauf werde vorerst über Kredite finanziert.

  • Immobilien

    Do., 03.05.2018

    Vonovia will mit Zukauf nach Schweden expandieren

    Bochum (dpa) - Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia will in den schwedischen Markt einsteigen. Man biete für den Konkurrenten Victoria Park insgesamt rund 900 Millionen Euro in bar, teilte das Dax-Unternehmen in Bochum mit. Der Kauf werde vorerst über Kredite finanziert. Mittelfristig will sich Vonovia aber frisches Eigenkapital von rund einer Milliarde Euro besorgen. Nach zwei Übernahmen in Österreich und einer Partnerschaft in Frankreich ist dies der nächste Schritt der Bochumer in einen ausländischen Markt.

  • Immobilien

    Mo., 12.03.2018

    Vonovia überwindet Annahmeschwelle für Buwog-Kauf deutlich

    Bochum (dpa/lnw) - Der Bochumer Immobilienkonzern Vonovia ist der geplanten Übernahme der österreichischen Buwog AG einen großen Schritt nähergerückt. Mit der Andienung von 73,7 Prozent aller Buwog-Aktien sei die Mindestannahmeschwelle von 50 Prozent plus eine Aktie während der Annahmefrist klar überschritten worden, teilte Vonovia am Montag in Bochum mit. Auch die weiteren Bedingungen seien allesamt eingetreten. So hätten das Bundeskartellamt und die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde ihre Freigabe für die Transaktion erteilt.

  • Immobilien

    Do., 08.03.2018

    Höhere Mieten treiben Immobilienkonzern LEG an

    Der Düsseldorfer Immobilienkonzern LEG hat seine Bilanz veröffentlicht.

    Düsseldorf (dpa) - Höhere Mieteinnahmen haben den Immobilienkonzern LEG 2017 kräftig angetrieben. Der operative Gewinn stieg im Jahresvergleich um gut zehn Prozent auf über 295 Millionen Euro, wie das im MDax notierte Unternehmen am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte. Die Aktionäre sollen mit einer von 2,76 auf 3,04 Euro erhöhten Dividende an dem Erfolg teilhaben.

  • Immobilien

    Di., 06.02.2018

    Wettbewerbsbehörden genehmigen Buwog-Kauf durch Vonovia

    Die Verwaltung von Vonovia in Bochum.

    Bochum/Wien (dpa) - Deutschlands größter Immobilienkonzern Vonovia hat für seine geplante Milliardenübernahme der österreichischen Buwog alle kartellrechtlichen Hürden genommen. Nach Deutschland habe nun auch die österreichische Wettbewerbsbehörde den Zusammenschluss genehmigt, teilte Vonovia am Dienstag in Bochum mit. Insgesamt ist dem Bochumer Dax-Konzern die Buwog 5,2 Milliarden Euro wert. Vonovia will mindestens 50 Prozent plus eine Aktie einsammeln. Finanziert werden soll die Übernahme komplett mit Fremdkapital wie etwa Anleihen.