Internetportal



Alles zum Schlagwort "Internetportal"


  • Medien

    Do., 15.10.2015

    Digitalwachstum macht ProSiebenSat.1 zuversichtlicher

    ProsiebenSat1 verspricht sich vom Digitalgeschäft ein kräftiges Wachstum.

    ProSiebenSat.1 kauft Internetportale und rührt für sie in den eigenen Fernsehsendern die Werbetrommel. Das läuft so gut, dass das Unternehmen sich jetzt mehr vornimmt.

  • Lebensmittel

    Sa., 03.10.2015

    Warnung vor Koli-Bakterien in Blauschimmelkäse

    Moers (dpa/lnw) - Der Hersteller des Blauschimmel-Käses «Grand Maitre» hat eine Lieferung wegen möglicher Gesundheitsgefahr zurückgerufen. Betroffen seien 100-Gramm-Packungen mit dem Ablaufdatum 23.12.2015. Wie das Internetportal «lebensmittelwarnung.de» am Samstag mitteilte, wurden giftbildende Koli-Bakterien in dem Roquefort gefunden. Beschwerden könnten nicht ausgeschlossen werden. Vertrieben wurde der Käse von einem Unternehmen in Moers nach Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz.

  • Radsport

    Do., 01.10.2015

    Giro-Route 2016 vorzeitig bekannt - Drei Zeitfahren

    Radsport : Giro-Route 2016 vorzeitig bekannt - Drei Zeitfahren

    Mailand (dpa) – Wenige Tage vor der offiziellen Präsentation in Mailand ist die Route des Giro d’Italia 2016 bekanntgeworden. Das italienische Internetportal «Cicloweb» veröffentlichte am Donnerstag den Etappenplan vom 6. bis 29. Mai.

  • Telekommunikation

    Do., 13.08.2015

    Telekom verkauft T-Online an Werbevermarkter Ströer

    Telekommunikation : Telekom verkauft T-Online an Werbevermarkter Ströer

    Das größte deutsche Internetportal T-Online bekommt einen Werbevermarkter als neuen Besitzer. Die Firma Ströer ist bisher vor allem für ihr Geschäft mit Außenwerbung bekannt. Für die Nutzer soll sich nichts ändern.

  • Kindergärten

    Do., 13.08.2015

    «Kita-NRW»: Neues Portal bündelt Wissen

    Eine Mutter holt ihren Sohn in Köln von der Kindertagesstätte ab.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Alles Wissenswerte rund um Kindertagesstätten ist jetzt auf einem neuen Internetportal des nordrhein-westfälischen Familienministeriums gebündelt. Unter der Adresse « www.kita.nrw.de» gebe es für Eltern und Erzieher ein bundesweit einzigartiges Informationssystem, sagte Familienministerin Ute Schäfer (SPD) am Donnerstag in Düsseldorf. Im neuen Kindergartenjahr werden über 9000 neue Plätze zur Verfügung stehen. Auch Flüchtlingskinder haben nach dem ersten Geburtstag einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz, wie die Ministerin betonte. Sie werden derzeit meist über mobile Kitas in Bussen vor den Flüchtlingsheimen erreicht.

  • Telekommunikation

    Do., 13.08.2015

    Telekom verkauft T-Online.de und Interactive Media an Ströer

    Köln (dpa) - Der Werbevermarkter Ströer SE hat von der Deutschen Telekom das größte deutsche Internetportal T-Online und den drittgrößten Digitalvermarkter Interactive Media gekauft. Wie Ströer in der Nacht in einer Ad-hoc-Mitteilung schrieb, beläuft sich der Wert der Transaktion auf rund 300 Millionen Euro. Die Telekom werde Anteilseigner bei Ströer und erhalte Aktien im Rahmen einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage aus genehmigtem Kapital unter Ausschluss von Bezugsrechten.

  • Internet

    So., 02.08.2015

    Berlin: Etwa 1300 Menschen demonstrieren für Pressefreiheit

    Teilnehmer einer Demonstration von Unterstützern des Internetportals Netzpolitik.org demonstrieren für Pressefreiheit.

    Berlin (dpa) - Etwa 1300 Menschen haben in Berlin für Pressefreiheit demonstriert. Die Unterstützer des Internetportals Netzpolitik.org wandten sich damit gegen die staatsanwaltlichen Ermittlungen wegen Landesverrats. Angemeldet waren 400.

  • Internet

    Sa., 01.08.2015

    Mehr als 1000 Menschen demonstrieren in Berlin für Pressefreiheit

    Berlin (dpa) - Mehr als 1000 Menschen haben in Berlin für Pressefreiheit demonstriert. Die Unterstützer des Internetportals Netzpolitik.org wandten sich damit gegen die staatsanwaltlichen Ermittlungen wegen Landesverrats. Die Journalisten des Blogs hatten über Pläne des Bundesamts für Verfassungsschutz berichtet, Internet-Netzwerke stärker zu überwachen. Dazu veröffentlichten sie geheime Unterlagen. Der Verfassungsschutz erstattete daraufhin Anzeige. Der Generalbundesanwalt leitete Ermittlungen ein, lässt sie aber nun vorerst ruhen.

  • Internet

    Sa., 01.08.2015

    400 Menschen demonstrieren in Berlin für Pressefreiheit

    Berlin (dpa) - Unterstützer des Internetportals Netzpolitik.org haben in Berlin gegen die staatsanwaltlichen Ermittlungen wegen Landesverrats demonstriert. Die Journalisten von Netzpolitik.org hatten über Pläne des Bundesamts für Verfassungsschutz berichtet, Internet-Netzwerke stärker zu überwachen. Dazu veröffentlichten sie geheime Unterlagen. Der Verfassungsschutz erstattete daraufhin Anzeige. Der Generalbundesanwalt leitete Ermittlungen ein, lässt sie aber nun vorerst ruhen. Die Ermittlungen hatten scharfe Kritik ausgelöst.

  • Fußball

    So., 19.07.2015

    Fußball-Legende Pelé an der Wirbelsäule operiert

    Pelé musste erneut unters Messer.

    São Paulo (dpa) - Brasiliens Fußballidol Pelé ist erneut im Krankenhaus. Der 74-Jährige habe sich einer geplanten Operation an der Wirbelsäule unterzogen, berichtete am Samstag das Internetportal UOL unter Berufung auf Pelés persönlichen Berater José Fornos.