Kaleidoskop



Alles zum Schlagwort "Kaleidoskop"


  • Kaleidoskop-Kinder dürfen innerhalb der Kita wechseln

    Mi., 12.03.2014

    Reibungslos von U3 nach Ü3

    Vier Ü3-Kinder aus der Bärenhöhlen-Gruppe in der Kindertagesstätte Kaleidoskop winken den zukünftigen Neuankömmlingen aus der „Flohkiste“ für Unter-Dreijährige schon mal zu - alle können in ihrer Kita bleiben.

    Viele haben es nicht mitgekriegt, deshalb bekräftigt die Kita Kaleidoskop: Der U3-nach-Ü3-Wechsel innerhalb der Einrichtung klappt für alle Kinder.

  • Dreijährige müssen wohl nicht den Kindergarten wechseln

    Fr., 24.01.2014

    Aufatmen in der Kita Kaleidoskop

    Sorgenfreie Zeit: Die Kinder in der Kita Kaleidoskop spielen lieber mit der Matschanlage, als sich um die Frage zu sorgen, ob sie nach dem dritten Geburtstag bleiben können.

    Mitten in die Anmeldezeit für 2014 verbreitete sich die Nachricht, dass einige Kinder der Kita Kaleidoskop nach ihrem dritten Geburtstag in eine andere Einrichtung wechseln müssen. Um zwangsweise Kindergartenwechsel dauerhaft zu verhindern, will die Gemeindeverwaltung jetzt Landeszuschüsse in Höhe von 54 000 Euro zurückgeben, um aus drei U3-Plätzen die benötigten Ü3-Plätze machen zu können.

  • Zwei Konzert am Sonntag

    Do., 12.12.2013

    Kaleidoskop der Flötenmusik

    Am Sonntag, 15. Dezember, gastiert auf Einladung des Kultur-Freundeskreises das Ensemble „Flautando Köln“ mit gleich zwei Konzerten im Bürgerhaus. Um 15.30 Uhr spielt das Quartett zunächst ein Konzert für Kinder ab sechs Jahre.

  • Fotoausstellung

    Do., 05.12.2013

    Kaleidoskop Kuba

    Kuba. Es braucht nur dieses eine Wort und sofort stellt sich ein Kaleidoskop im Kopf ein: leuchtende Farben, lebensfrohe Musik und quietschbunte Karosserien von Autos, die in Europa längst Sammlerwert haben.

  • U3-Plätze in der Kita Kaleidoskop

    Sa., 05.10.2013

    Müssen die Dreijährigen die Kita wechseln?

    Die Kita Kaleidoskop hat eigentlich ihren Schwerpunkt bei der U3-Betreuung. Das wird nun zum Problem.

    Der Fall ist kurios: Die unter Dreijährigen im Kaleidoskop tun das, was alle Kinder tun – sie werden älter und brauchen deshalb Plätze für über Dreijährige. Aber davon gibt es im Kaleisoskop zu wenige für den Bedarf – die Einrichtung ist für 30 Kinder geplant, zehn davon für unter Dreijährige. Was also tun? Müssen einige Kleine den Kindergarten wechseln?

  • Philipp Konermann war als Freiwilliger in der OGS und im Kindergarten Kaleidoskop tätig

    Di., 03.09.2013

    Bufdi wird wieder Erstklässler

    Werden sich gegenseitig vermissen:  Philipp Konermann, bis zu den Ferien im Bundesfreiwilligendienst an der Offenen Ganztagsgrundschule, mit Jule, Patricia, Jana, Annika und Vivien (von links), kurz bevor der Nudeleintopf auf den Tisch kommt.

    Ein Jahr lang war Philipp Konermann im Bundesfreiwilligendienst als „Bufdi“ an der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) und im Kindergarten Kaleidoskop tätig. In dieser Woche geht er – wie die Kinder, die er betreut hat – wieder zur Schule. Am Berufskolleg in Ibbenbüren will er Abitur machen und sich gleichzeitig zum staatlich anerkannten Erzieher ausbilden lassen.

  • Ems spielt die Hauptrolle

    Do., 22.08.2013

    Gönn’ Dir Einen

    Während des Spaziergangs  durch Einen wird Raimund Schulze-Tertilt auch die Renaturierungsmaßnahmen an der Ems vorstellen.

    Man muss den Ort Einen schon etwas genauer betrachten, um Geschichte und Geschichten auszugraben, dann aber entfaltet sich ein Kaleidoskop an interessanten Informationen, die diesen Ortsteil Warendorfs unverwechselbar machen. Raimund Schulze-Tertilt hat dies getan und einen spannenden, vielschichtigen Rundgang entwickelt, zu dem er am kommenden Sonntag einlädt.

  • Münster: Kaleidoskop, Freitag (19. Juli), DKV-Residenz

    Mi., 17.07.2013

    Trio spielt Klassik und Folklore

    Das Trio Kaleidoskop ist am Freitag (19. Juli) um 19 Uhr zu Gast in der DKV-Residenz am Tibusplatz in Münster. Die drei Künstler – Svetlana Morosova (Balaleika), Irina Laikouskaja (Domra) und Wassili Setschko (Gitarre) – haben am Konservatorium in Minsk studiert und wollen ihr Publikum mit einem harmonischen Programm der Weltklassik und Folklore verzaubern.

  • Neues Bürgerbuch ist fertig:

    Sa., 22.12.2012

    Ein buntes Kaleidoskop der Region

    Das neue Bürgerbuch ist da – rechtzeitig zum Fest. Ein Geschnek mit 368 Seiten und Beiträgen von fast 50 Autoren. Ein buntes Kaleidoskop der Region:

  • Irish Dreams kommen am 18. Januar 2013 nach Warendorf

    Mo., 26.11.2012

    Irisches Kaleidoskop aus Tanz, Musik und Mythen

    Die Messlatte hängt hoch: Irish Dreams, eine neue Tapdance-Show, die im Januar 2013 nach Deutschland kommt, hat sich vorgenommen, alle bisher bekannten Stepp-Shows in den Schatten zu stellen