Kegeln



Alles zum Schlagwort "Kegeln"


  • Kegeln: Herren-Konkurrenz

    Di., 15.01.2019

    BSV Ostbevern wird mit großem Vorsprung Bezirksmeister

    Toller Auftakt: BSV-Kegler Marc Schelhove schockte die Konkurrenz.

    Mit deutlichem Vorsprung wurden die Herren des BSV Ostbevern in Münster Bezirksmeister. Die Herren A verpassten als Vierter die Qualifikation zur Westfalenmeisterschaft.

  • Kegeln: SC Reckenfeld

    Mi., 09.01.2019

    SCR-Kegler lassen die Korken knallen

    Björn van Raalte, Udo Reinker, Frank Reinker und Jonas Müller haben ihr Ziel schon vor Ablauf der Saison erreicht.

    Geschafft: Die Sportkegler des SC Reckenfeld haben den Wiederaufstieg in die Westfalenliga realisiert – und das ohne eine einzige Niederlage. Mit einem ungefährdeten 3:0 in Lengerich sicherten sich die Reckenfelder souverän den Aufstieg. Nun beginnen beim SCR die Planungen für die kommende Saison - unter anderem muss der Verein in der Westfalenliga personell aufrüsten.

  • Kegeln: Westfalenliga 1

    Mo., 07.01.2019

    Sieg gegen SU Annen II: BSV Ostbevern hat beste Chancen auf die Relegation

    Michael Hornig kegelte hervorragende 820 Holz.

    Nach dem klaren Sieg gegen die Sportunion Annen II hat der BSV Ostbevern, Spitzenreiter in der Westfalenliga 1, drei Punkte Vorsprung. Oberligist BSV Ostbevern II kehrte mit leeren Händen aus Gütersloh heim. Der BSV Ostbevern III musste sich mit einem 2:1-Sieg zufriedengeben.

  • Gertrud Wissing wird heute 100 Jahre alt

    Fr., 21.12.2018

    Leidenschaft fürs Kegeln und den Garten

    Gertrud Wissing wird heute 100 Jahre alt.

    Die ganz ruhige Kugel schiebt sie auch mit 100 Jahren noch nicht: Zwar haben Augen und Ohren nachgelassen, und ihre beiden großen Leidenschaften, das Kegeln und der Garten, klappen auch nicht mehr – regelmäßiger Kaffeeklatsch mit Freundinnen und Gottesdienstbesuche füllen Gertrud Wissings Leben aber nach wie vor aus. Heute feiert sie runden Geburtstag.

  • Kegeln: Westfalenpokal

    Do., 20.12.2018

    Schwere Lose: BSV Ostbevern in Meinerzhagen und gegen Lage

    Marc Schelhove gehört zum BSV-Quartett in Meinerzhagen.

    In der zweiten Runde des Westfalenpokals haben die beiden Kegelmannschaften des BSV Ostbevern schwere Lose erwischt. Die Erste gastiert beim SK Meinerzhagen, die Zweite erwartet den KSK Lage.

  • Kegeln: Ranking-Turniere

    Mi., 12.12.2018

    Neun Tickets: BSV Ostbevern bei den Westfälischen Meisterschaften

     

    Die Ranking-Turnierserie ist beendet. Neun Nachwuchskegler des BSV Ostbevern haben sich für die Westfälischen Meisterschaften qualifiziert.

  • Kegeln: Westfalenliga 1

    Mo., 10.12.2018

    Trotz Niederlage bei KSK Lage: BSV Ostbevern bleibt an der Spitze

    Michael Hornig erzielte auswärts 794 Holz.

    Der BSV Ostbevern verlor das Spitzenspiel bei KSK Lage, holte aber den Zusatzpunkt und bleibt ganz vorne. Der Extrazähler schien schon verloren zu sein, doch im letzten Block drehten die Gäste auf.

  • Kegeln: BSV Ostbevern II gewinnt

    Fr., 07.12.2018

    BSV Ostbevern bei KSK Lage: Topspiel in der Westfalenliga

     

    Oberligist BSV Ostbevern II besiegte den KSC Lengerich mit 3:0. Im Gipfeltreffen der Regionsliga Westfalen gastiert der BSV Ostbevern I bei KSK Lage.

  • Kegeln: Ranking-Turnierserie

    Di., 27.11.2018

    Vier Mal Platz eins für den BSV Ostbevern in Porta Westfalica

     

    Im vorletzten Wettkampf der Ranking-Turnierserie in Porta Westfalica erreichte der Nachwuchs des BSV Ostbevern vier Mal den ersten Platz. Die Blau-Weißen liegen in der Gesamtwertung sehr gut im Rennen.

  • Sportlicher Wettkampf

    Do., 08.11.2018

    Stadtmeister im Kegeln gesucht

    Die Vorbereitungen für die nächsten Stadtmeisterschaften im Kegeln laufen beim Club „Bitte voll zurück“ auf Hochtouren. Auch in 2019 soll es wieder ein Messen der Kräfte der Kegelclubs aus Horstmar und Leer geben. Gesucht werden die Stadtmeister in der Kategorie Herren- und Damenclubs sowie bei den gemischten Clubs. Außerdem sollen die Stadtmeister in den Einzelwertungen bei den Damen und Herren ermittelt werden. Gestartet wird dann am 5. Januar wie gewohnt mit einem ersten Durchgang auf den Hausbahnen der teilnehmenden Vereine.