Klimaschutz



Alles zum Schlagwort "Klimaschutz"


  • Klima

    Mi., 29.05.2019

    Grüne: Regierung muss beim Klimaschutz gemeinsam handeln

    Baden-Baden (dpa) - Die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen, Steffi Lemke, fordert von der Bundesregierung beim Klimaschutz ein gemeinsames Handeln der Koalitionspartner. Es sei «nicht besonders klug» von Bundesumweltministerin Svenja Schulze gewesen, mit dem Klimaschutzgesetz am Tag nach der Europawahl am Kanzleramt vorbeizupreschen und das Gesetz in die Ressortabstimmung zu bringen, sagte sie in der SWR-Radiosendung «Tagesgespräch». «Es geht um gemeinsames Handeln einer Bundesregierung und nicht um einen Wettlauf, wer die Wahlergebnisse am besten kompensieren kann.»

  • Bürgerinitiative besichtigt Modellprojekt

    Mo., 27.05.2019

    Gemeinsam für den Klimaschutz

    In Saerbeck besuchten die BIGG-Mitglieder unter anderem Bioenergiepark.

    Was kann vor Ort für den Klimaschutz getan werden? Das wollten die Bürgerinitiative gegen Gasbohren wissen - und machten sich auf zu einem Besuch der „Klimakommune Saerbeck“.

  • Kritik aus Union

    Mo., 27.05.2019

    Schulze geht bei Klimaschutz in die Offensive

    Bundesumweltministerin Svenja Schulze spricht nach der Konferenz der Umweltminister und -senatoren auf einer Pressekonferenz in Hamburg.

    Der Klimaschutz war am Sonntag bei der Europawahl laut Umfragen das Top-Thema. Union und SPD tun sich aber bisher schwer, eine gemeinsame Linie zu finden. Die SPD-Umweltministerin prescht nun vor. Die Union kontert.

  • Klima

    Mo., 27.05.2019

    Verbände: Koalition muss Ehrgeiz beim Klimaschutz zeigen

    Berlin (dpa) - Nach den historischen Verlusten von CDU und SPD und starken Gewinnen der Grünen bei der Europawahl verlangen Umweltverbände schnell deutlich mehr Ehrgeiz der Bundesregierung beim Klimaschutz. Die große Koalition habe es verpasst, Antworten auf die größten Krisen unserer Zeit zu liefern und Erderhitzung und Massenartensterben stattdessen freie Bahn gelassen, erklärte Christoph Heinrich vom WWF Deutschland. Nötig sei nun unter anderem ein anspruchsvolles Klimaschutzgesetz. NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller pflichtete ihm bei: «Insektenschwund, Klimakrise und die Plastik- und Verpackungsflut dulden keinen Aufschub.»

  • Wahlen

    So., 26.05.2019

    Laschet: Defizite der Partei beim Thema Klimaschutz

    Armin Laschet (CDU) vor der Stimmabgabe zur Europawahl.

    Berlin (dpa) - Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) sieht Defizite der Partei beim Thema Klimaschutz. Der CDU-Bundesvize sagte am Sonntag in der ARD-Sendung «Anne Will», die Union habe einiges vorzuweisen beim Klimaschutz, sie habe es aber nicht geschafft, Kompetenz zu vermitteln. Klimaschutz und Wirtschaftspolitik müssten miteinander vereinbart werden. Deutschland müsse ein Industrieland bleiben. Laschet sagte weiter, die Reaktion der Partei auf das Anti-CDU-Video des Youtubers Rezo sei nicht gelungen.

  • Wahlen

    So., 26.05.2019

    Grüne: Europawahl Signal für mehr Klimaschutz

    Berlin (dpa) - Die Grünen haben ihr historisch gutes Ergebnis bei der Europawahl in Deutschland als «Signal für mehr Klimaschutz» bezeichnet. Die Grünen-Spitzenkandidatin Ska Keller erklärte: «Wir verstehen es als Auftrag, bei diesem Thema nun endlich für Handlungen zu sorgen.» Die Grünen wollten bei der Wahl einer Kommissionspräsidentin oder eines Kommissionspräsidenten ein entscheidendes Wort mitreden. Grünen-Spitzenkandidat Sven Giegold sprach von einer Richtungswahl.

  • Klimaschutz

    So., 26.05.2019

    Til Schweiger hat Fridays for Future «nicht so verfolgt»

    Til Schweiger ist in seine Arbeit abgetaucht.

    Der Schauspieler und Filmproduzent hat dieser Tage offenbar so viel um die Ohren, dass er manches nicht mitbekommt.

  • Horstmar beteiligt sich am „Stadtradeln“-Wettbewerb

    Fr., 24.05.2019

    Sportlich unterwegs für den Klimaschutz

    Horstmar beteiligt sich erstmals am „Stadtradeln“. Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb für den Klimaschutz, der vom 30. Mai bis zum 19. Juni dauert. Weitere Informationen gibt es bei Jochen Lindenbaum unter der E-Mai-Adresse lindenbaum@horstmar.de, unter Telefon 79 27) oder auch unter www.stadtradeln.de.

  • Demonstrationen

    Fr., 24.05.2019

    Tausende bei Demo für mehr Klimaschutz am Brandenburger Tor

    Berlin (dpa) - Zwei Tage vor der Europawahl haben in Berlin Tausende für mehr Klimaschutz demonstriert. Sie versammelten sich am Brandenburger Tor und beteiligten sich damit am zweiten sogenannten globalen Klimastreik der Fridays-for-Future-Bewegung. Die Polizei hatte 10 000 Teilnehmer erwartet. Die Bewegung rief für heute zu einem globalen Klimastreik zur Europawahl auf. Mehr als 1600 Demonstrationen sind weltweit in 125 Ländern geplant. Mit dabei sind nach aktuellen Angaben von Fridays for Future auch Schüler in mindestens 218 deutschen Städten.

  • Fridays for Future

    Do., 16.05.2019

    Demo für Klimaschutz statt Schule

    Die schwedische Schülerin Greta Thunberg ist Begründerin der Klimaschutz-Bewegung „Fridays for Future“. In Warendorf hat sich jetzt ebenfalls eine Bewegung gegründet. Nächste Woche Freitag, 24. Mai, wird es in Warendorf die erste Fridays For Future Demo im Kreis Warendorf geben. Die Veranstaltung ist seit Donnerstag genehmigt.