Knall



Alles zum Schlagwort "Knall"


  • Feuerwerk auf der Maikirmes

    Mo., 02.05.2016

    Regen erst nach dem letzten Knall

    In rasantem Tempo die Achterbahn entlang ging es für diese Kirmesbesucher, während andere lieber in die Luft schauten, um das traditionelle Feuerwerk zu erleben.

    Schwarz vor Menschen war am Freitagabend die traditionelle Maikirmes auf dem Dr.-Paul-Rosenbaum-Platz. Einige tausend Besucher verfolgten das Feuerwerk der Schausteller, für das es viel Applaus gab.

  • Als Darstellerin bei einer Feuerwehrübung

    Di., 22.03.2016

    Das bange Warten auf Hilfe

    Das Szenario sah vor, dass drei vermisste Personen zu finden waren: zwei Monteure und eine verschreckte ältere Dame. Die Feuerwehrleute wussten vorher nicht, was sie am Einsatzort erwarten würde.

    Zwei verletzte Heizungsmonteure im Keller, eine durch einen lauten Knall verschreckte Bewohnerin im Obergeschoss: Das war die Situation, die die Reckenfelder Feuerwehrleute bei der Übung an der Goethestraße vorfanden. Eine der vermissten Personen: WN-Mitarbeiterin Rosemarie Bechtel, die hier berichtet, wie es ihr ergangen ist.

  • Unfälle

    Do., 13.08.2015

    Mindestens 50 Menschen sterben bei Explosionen in China

    Unfälle : Mindestens 50 Menschen sterben bei Explosionen in China

    Der Himmel färbt sich rot, ein Knall ist zu hören, die Erde bebt. Ein Feuerball steigt über der Zehn-Millionen-Stadt Tianjin auf. China erlebt eine enorme Katastrophe. Die Zahl der Toten steigt.

  • Fußball | Sturmtief gefährdete Fußballer und Zuschauer

    Mo., 27.07.2015

    „Es gab einen gewaltigen Knall“

    Im Nienborger Eichenstadion stürzte am Samstag während eines Freundschaftsspiels ein Baum auf das Spielfeld. Verletzt wurde niemand, die Partie sofort abgebrochen.

    An Warnungen vor dem Sturmtief mangelte es nicht. Tief „Zeljko“ wütete am Samstag über Mitteleuropa, forderte Verletzte und im Ausland auch zwei Tote. In den Niederlanden wurde ein Autofahrer von einem umstürzenden Baum erschlagen. In Nienborg stürzte ein Baum während eines Testspiels auf das Spielfeld im Eichenstadion.

  • Dr. Falk Zwicker und Annette Hoff besteigen Bürgerschützenthron

    Mo., 29.06.2015

    Ein Doktor wird König

    Stille. Ein Schuss, ein Knall, ein kollektiver Jubelschrei – dann fällt der Vogel trudelnd von der Stange. Na gut, es war nicht nur ein Schuss, sondern ganze 230 notwendig, um den ziemlich widerspenstigen Piepmatz zu Boden zu ringen. Aber wirklich wichtig war am Ende nur, dass die Gronauer Bürgerschützen einen neuen Schützenkönig krönen konnten: Dr. Falk Zwicker.

  • Fußball | Frauen-Kreisliga A: Gipfeltreffen in Vreden

    Fr., 05.06.2015

    Knallen die Sektkorken?

    Vorwärts Epe könnte morgen jubeln. Doch bei einer Niederlage ist der Titel futsch.

    Freud und Leid liegen im Fußball oft ganz dicht beieinander. Und das wird besonders am Sonntagvormittag in Vreden zu spüren sein, wo die Kreisliga A der Frauen ein echtes Meister-Finale erwartet. Nur bei einem Remis wäre die Entscheidung vertagt. Wer gewinnt, darf die Korken knallen lassen.

  • Leichtathletik

    Fr., 15.05.2015

    Weltklasse in Doha: Gatlin läuft Superzeit, Storl gewinnt

    Die Diamond League der Leichtathleten ist mit einem großen Knall in ihre neue Saison gestartet. Justin Gatlins 100-Meter-Zeit, David Storls Auftaktsieg, ein historischer Dreisprung-Wettbewerb - in Katar gab es am Freitag gleich mehrere Weltklasse-Ergebnisse.

  • Eurovision Song Contest

    Fr., 06.03.2015

    Kümmert gewinnt – und verzichtet auf den Wien-Trip

    Gewann, fährt aber nicht für Deutschland zum 60. Eurovision Song Contest nach Wien: An­dreas Kümmert (rechts). Er verzichtete freiwillig, weil er „nur ein kleiner Sänger“ sei.

    Am Ende gab es den Knall. Die Frage war: Schickt die deutsche TV-Welt Ann Sophie, einen niedlichen Verschnitt von Lena Meyer-Landrut, zum 60. Eurovision Song Contest nach Wien oder den stimmgewaltigen Andreas Kümmert, der im alten Schlabbersweater auftrat? Die Antwort war eine überraschende Premiere.

  • Kunst

    Mi., 11.02.2015

    Echter da Vinci oder Fälschung? Rätsel um ein Gemälde

    Ein Bild voller Rätsel und Geheimnisse.

    Rom/Lugano (dpa) - Die Nachricht schlug mit einem großem Knall ein: Angeblich wurde ein seit 500 Jahren verschollenes Gemälde von Leonardo da Vinci gefunden. In der Schweiz, eingewickelt in weißes Papier in einem Tresor eines Geldhauses. Illegal von Italien ins Ausland geschafft.

  • Erdbeben

    Mi., 14.01.2015

    Knall und Grollen: Leichtes Erdbeben weckt viele Düsseldorfer

    Ein Knall, ein Donnern, ein leichtes Ruckeln: In Düsseldorf hat die Erde leicht gebebt. Ungewöhnlich ist, dass das Epizentrum unter der Landeshauptstadt liegt.