Kreisliga A1



Alles zum Schlagwort "Kreisliga A1"


  • Fußball: Kreisliga A1

    So., 03.11.2019

    Singh rettet FC Epe 2 spätes Remis

    Amandip Singh rettete der Reserve des FC Epe in der letzten Spielminute noch einen Punkt, als er in Stadtlohn den Ausgleich erzielte.

    Am Ende ist Jan Sundermann bei seinem Debüt mit FC Epe 2 noch mit einem blauen Auge davon gekommen. „Das war schon ein glückliches 2:2“, schätzte er das Ergebnis beim A-Liga-Schlusslicht Eintracht Stadtlohn völlig realistisch ein. Die Hausherren waren dem Sieg näher.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Fr., 01.11.2019

    Uninspiriert und unnötig - VfL Sassenberg unterliegt FC Greffen

    Daniel Langliz (r.) und der VfL Sassenberg zogen am Donnerstagaben gegen Bastian Fölling und dessen FC Greffen im heimischen Brookstadion den Kürzeren. Die Partie endete 1:2 aus Sassenberger Sicht.

    Am Ende mussten die Kicker des VfL Sassenberg wohl über sich selbst die Köpfe schütteln. Sie kassierten im vorgezogenen A-Liga-Spiel nach einer uninspirierten Vorstellung eine völlig unnötige 1:2 (0:1)-Heimpleite gegen den Nachbarn FC Greffen.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Mo., 28.10.2019

    In Überzahl verliert Ems Westbevern bei Eintracht Münster

     

    Fast eine Halbzeit lang spielte Ems Westbevern mit einem Mann mehr auf dem Platz. Am Ende stand aber eine 0:3-Niederlage bei Eintracht Münster. Verdientermaßen, wie Ems-Trainer Andrea Balderi gestand.

  • Fußball: Kreisliga A1

    So., 27.10.2019

    ASC macht es spannender

    Beim ASV Ellewick bereitete Rafael Figueiredo das 1:0 vor, war auch vor dem 2:0 mit seinem Freistoß der Initiator. Und den dritten Treffer erzielte Schöppingens Spielertrainer dann selbst.

    Wird das Titelrennen in der Kreisliga A1 vielleicht doch spannender als gedacht? Zumindest kassierte nicht nur Spitzenreiter SV Heek beim FC Vreden seine zweite Saisonniederlage (1:2). Auch der Zweite ASV Ellewick stolperte, weil dem ASC Schöppingen beim 3:1 eine richtig gute Partie gelungen war.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    Sa., 26.10.2019

    SC DJK Everswinkel will Rote Laterne rasch loswerden

    In die Parade gefahren: Oliver Kwiaton (l.) trifft mit Everswinkel auf Beelen, der Füchtorfer Mohammad Alahmad reist mit seiner Truppe nach Sendenhorst.

    Der SC DJK Everswinkel will schnellstmöglich raus aus dem Tabellenkeller. Da könnte BW Beelen gerade recht kommen, weil die Gäste ihren Status als Überraschungsteam verloren haben. Außerdem wird das Spitzenspiel zwischen GW Gelmer und dem VfL Sassenberg mit Spannung erwartet.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Fr., 25.10.2019

    Ems Westbevern will seine Serie bei Eintracht Münster fortsetzen

    Fußball: Kreisliga A1: Ems Westbevern will seine Serie bei Eintracht Münster fortsetzen

    Die Stimmung beim SV Ems Westbevern ist gestiegen nach den jüngsten Erfolgserlebnissen. Trotzdem muss das Team von Andrea Balderi am Sonntag (27. Oktober, 14.45 Uhr) bei Eintracht Münster nachlegen.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Fr., 25.10.2019

    ASC Schöppingen erwartet Aufstiegsaspirant Ellewick

    Bitter: Julius Schmitz fehlt dem ASC Schöppingen nach einem Innenbandriss in den nächsten Wochen.

    Weil der SV Heek sein Nachholspiel gegen SuS Stadtlohn 2 (0:0) nicht gewann, bleibt der Kreisliga A1 Spannung erhalten. So führen die Heeker, deren Spielertrainer Rainer Hackenfort sich einen Wadenbeinbruch zuzog, nur mit zwei Zählern vor Verfolger ASV Ellewick. Und der gastiert nun beim ASC Schöppingen.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    So., 20.10.2019

    Nachmittag der Spaßbremser: Sendenhorst holt Punkte bei Spitzenreiter Münster 08

    Marek Ratering bejubelt seinen zehnten Saisontreffer.

    Ständige Besucher des SC Münster 08 II haben am Sonntagnachmittag gestaunt: Mit den Gästen von der SG Sendenhorst spielte eine Mannschaft beim Branchenprimus vor, die tatsächlich so etwas wie ein Gegner war. Mit 2:2 (1:0) endete die Begegnung, die den Kanalkickern den ersten Punktverlust der laufenden Spielzeit einbrachte.

  • Fußball: Kreisliga A1

    So., 20.10.2019

    ASV Ellewick reichen neun Minuten in Epe

    Vom Regen in die Traufe: Dirk Werenbeck (Mitte) und Stefan Kurtdili (rechts) kassierten mit ihrer Elf die nächste Niederlage.

    Die Rechnung, die Dirk Werenbeck vorlegte, erklärt die 2:5 (1:3)-Niederlage von Vorwärts Epe 2 gegen den ASV Ellewick. „Im ersten Durchgang haben wir fünf gute Chancen und machen daraus ein Tor. Ellewick besitzt ebenfalls fünf Möglichkeiten, trifft aber drei Mal.“

  • Fußball: Kreisliga A1

    So., 20.10.2019

    FC Epe 2 macht es zu spät viel besser

    Bernd Meyer war nur mit Durchgang zwei zufrieden.

    „Mit einem Sieg beim SC Südlohn hat niemand gerechnet“, relativiert Bernd Meyer die Niederlage des FC Epe 2. Doch so deutlich, nämlich 0:4 (0:3), hätte es trotzdem nicht ausgehen müssen für die Blauen.