Kreisverkehr



Alles zum Schlagwort "Kreisverkehr"


  • Kreisverkehre in Nottuln

    Sa., 01.12.2018

    Vorfahrt für Fußgänger und Radfahrer

    An den Kreisverkehren Schapdettener Straße und Bodelschwinghstraße (Foto) sind die alten Verkehrsschilder abgebaut worden. Autofahrer müssen Fußgängern und Radfahrern, die den Zebrastreifen beziehungsweise die Radfahrerfurt nutzen, Vorrang einräumen.

    Endlich sind die alten Schilder abgebaut. Für viele Nottulner ist nun die Verkehrssituation an den Kreisverkehren besser nachvollziehbar.

  • Pkw erfasst Radfahrer

    Fr., 30.11.2018

    Zwei Männer werden bei Unfall schwer verletzt

    Die schwer beschädigten Rennräder inspizierten die Beamten während der Unfallaufnahme.

    Zwei Rennradfahrer sind am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Lengerich schwer verletzt worden. Sie wurden in einem Kreisverkehr von einem Pkw erfasst.

  • FDP für „Nette Toilette“

    Fr., 30.11.2018

    Kreisverkehr-Baustelle soll warten

    Der Knotenpunkt an der Südspange sollte nach Ansicht der FDP noch nicht zum Kreisverkehr ausgebaut werden. Vorläufige Kostenersparnis 650 000 Euro.

    Genug Baustellen gehabt, findet die FDP und empfiehlt, die Umwandlung des Knotenpunkts Südstraße / Südbrede / Dolberger Straße noch nicht im neuen Jahr anzupacken.

  • Freundeskreis Rock’n’Popmuseum setzt sich für Skulptur auf dem Kreisverkehr ein

    Fr., 30.11.2018

    Notenschlüssel und E-Gitarre

    So könnte die Skulptur auf dem Kreisverkehr aussehen, die die Künstlerin Helga Kock am Brink entworfen hat.

    Viele wichtige Hürden sind schon genommen: Es gibt einen Entwurf, der Landesbetrieb Straßen NRW hat dem geplanten Standort zugestimmt und die Finanzierung ist gesichert. Das „Kreiselprojekt“ (Arbeitstitel) des Freundeskreises Rock‘n‘Popmuseum nimmt mehr und mehr Gestalt an. Geplant ist die Errichtung einer Skulptur auf dem Kreisverkehr Enscheder-/König-/Buterlandstraße. Die Arbeit der Künstlerin Helga Kock am Brink soll einerseits der Außenwerbung für das Museum dienen, andererseits die Bedeutung Gronaus als Musikstadt betonen und ein Pendant zur Lindenberg-Statue auf dem Kreisel am der Ochtruper Straße bilden.

  • Vorstoß von ISG und Heimatverein

    Mi., 28.11.2018

    Nachtigall als Visitenkarte

    Vertreter von ISG und Heimatverein wollen die Nachtigall auf dem neuen Kreisverkehr platzieren (v.l.): Bruno Kippelt, Norbert Bierbaum-Hillejan, Kornelia Viefhues, Manfred Schründer, Bernd Tombült, Norbert Viefhues und Heinz Fehren.

    Die mannshohe Skulptur der Ochtruper Nachtigall soll, wenn es nach einer Initiative der ISG und des Heimatvereins geht, künftig den neuen Kreisverkehr zieren.

  • Pflanzaktion am Kreisverkehr B 525/Draum

    Di., 13.11.2018

    8000 Tulpenzwiebeln

    Pflanzen für den Frühling, für Europa (v.l.): Michael Kneuer von den Nottulner Gemeindewerken mit den beiden Gärtnermeistern Peter Vogt und Magnus Schenk von der Firma GALABO. Mit einer Umkehrfräse wurden der Boden für die Pflanzung der Bodenzwiebeln vorbereitet.

    Das wird ein buntes Frühlingserwachen werden: Die Gemeinde hat 8000 Tulpenzwiebeln pflanzen lassen. Das soll auch ein Gruß an Europa sein.

  • Nach Farb-Aktion mit Verletzten

    Do., 08.11.2018

    Polizei durchsucht Greenpeace-Standorte im Münsterland

    Nach Farb-Aktion mit Verletzten: Polizei durchsucht Greenpeace-Standorte im Münsterland

    Nachspiel einer Aufsehen erregenden Aktion: Im Juni haben Greenpeace-Aktivisten den Kreisverkehr rund um die Berliner Siegessäule mit Farbe in eine Sonne verwandelt. Doch die Aktion hat ein juristisches Nachspiel. Jetzt wurden Geschäftsräume der Umweltorganisation durchsucht - auch im Münsterland.

  • Kreisverkehr und Teil der Münsterstraße

    Mi., 07.11.2018

    L 586: Sanierungsstart im Frühjahr

    Sowohl der Kreisverkehr in Tönnishäuschen als auch die Münsterstraße zwischen der Kapellengemeinde und dem Vorhelmer Ortseingang sollen einer umfassenden Sanierung unterzogen werden. Die L 586 erhält auf diesem Abschnitt auch einen separaten Fahrradweg.

    Sowohl der Kreisverkehr in Ahlens kleinstem Ortsteil als auch die Münsterstraße zwischen Tönnishäuschen und dem Ortsteingang Vorhelm (L 586) stehen vor der Generalüberholung durch den Landesbetrieb Straßen NRW.

  • Umleitungen wegen des Kreisverkehrs an der Stadthalle

    Di., 30.10.2018

    Stadt appelliert an Autofahrer

    Die Verkehrssituation im Kreuzungsbereich von Jückweg, Park- und Winkelstraße ist, seitdem der Verkehr wegen der Kreisverkehr-Baustelle an der Stadthalle umgeleitet wird, sehr unübersichtlich. Besonders Fußgänger aus dem Stadtpark (kl. Bild) haben es schwer, die Straße zu kreuzen.

    Der Neubau des Kreisverkehrs an der Stadthalle schreitet weiter voran, so dass die Baustelle ab Dienstag (30. Oktober) ganz für den Verkehr gesperrt wird. Umleitungen führen über den Berg und den Jückweg. Auf Letzterem gilt Tempo 30 – ein Limit, an das sich aber nur wenige Autofahrer halten.

  • Kunstwerk winterfest gemacht

    So., 21.10.2018

    Spezialöl für den Biber

    Der „Biber“ im Kreisel in Vadrup bedarf im Herbst einer speziellen Pflege, denn dann wird ein Öl aufgetragen, um das Kunstwerk für den Winter fit zu machen.

    Das Biber-Kunstwerk im Kreisverkehr in Vadrup bereichert die Fläche und ist ein echter Hingucker. Es bedarf aber auch einer besonderen Pflege.