Lebensstil



Alles zum Schlagwort "Lebensstil"


  • Vortrag über nachhaltigen Lebensstil

    Mi., 22.04.2015

    Deutsche auf großem Fuß

    50 Prozent aller Lebensmittel 

    Die Deutschen hinterlassen auf der Erde einen riesigen Fußabdruck. Ökologisch betrachtet benehmen sie sich so, als würden ihnen mehr als drei Erden zur Verfügung stehen, wie Maria Kleingräber, Umweltbeauftragte des Bistums Münster, jetzt bei einem Vortrag in Westerkappeln erläuterte.

  • Hetfield jetzt komplett Drogenfrei

    Do., 26.03.2015

    Never too old to rock?

    James Hetfield hat seinen Lebensstiel geändert. Er verzichtet ganz auf Drogen und Alkohol

    Der Sänger von Metallica hat seinen Lebensstil geändert. Außerdem gibt es jetzt Motörhead für das Handgelenk und vielleicht kein neues „Black Sabbath“ Album.

  • Neujahrsempfang des Diözesankomitees der Katholiken im Bistum Münster

    So., 11.01.2015

    „Gutes Leben für alle – Gerechtigkeit und Lebensstil“

    „Das gesamte Kirchenvolk“ möge in den Beratungen zur Familienpastoral beteiligt werden – das wünschte sich Notburga Heveling, Vorsitzende des Diözesankomitees der Katholiken im Bistum Münster, beim Neujahrsempfang am Samstag. Leitthema ist 2015 „Gutes Leben für alle – Gerechtigkeit und Lebensstil“. Das griff am Beispiel der Klimapolitik Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks auf. Sie sagte auch, Münster sei der geeignete Ort für den Katholikentag 2018.

  • Gesundheit

    Mo., 03.11.2014

    Kann man sich gesund schlafen?

    zu wenig Schlaf ist schlecht für Körper und Geist

    Schlaf ist wichtig. Der heutige Lebensstil erlaubt es leider nicht oft, einfach mal auszuschlafen. Chronischer Schlafmangel führt zu anhaltender Müdigkeit und unter anderem zu Konzentrationsstörungen. Das heißt, man kann unter Umständen nicht mehr die Leistung bringen, die unter anderen Umständen möglich wäre. Außerdem kommt es unter anderem zu Stimmungsschwankungen und Einschränkung der sozialen Tätigkeiten. Der Mensch allerdings ist ein soziales Wesen und braucht den Kontakt zu seinem Umfeld.

  • Volkskrankheit ohne Warnsymptome

    Mi., 22.01.2014

    Lebensstil beeinflusst Bluthochdruck

    Ausverkauftes Haus bei der Abendvisite: Prof. Dr. Hermann Pavenstädt (l.) vom Uniklinikum und WN-Redaktionsleiter Ralf Repöhler.

    Bluthochdruck ist eine der großen Volkskrankheiten – und eine tückische dazu, denn zu hohe Werte verursachen keine Warnsymptome, sagte Prof. Hermann Pavenstädt bei der Abendvisite. Doch zum Glück gibt es vieles, was jeder Patient gegen zu hohen Blutdruck tun kann.

  • Songschreiber will bewussteren Lebensstil vermitteln

    Mi., 07.08.2013

    Tagebuch mit Tom Liwa

    Indie-Rocker und Songschreiber Tom Liwa führt fünf Tage lang durch einen Erlebnisparcours, der spielerisch Schreibtechniken und vor allem einen bewussteren Lebensstil vermittelt.

  • Mediterrane Zucker-Therapie

    Fr., 08.03.2013

    Diabetes: Richtige Ernährung wirkt sich positiv aus

    Den Endokrinologen, Diabetologen und Ernährungsmediziner Dr. Reinhold Gellner  (r.) hießen WN-Chefredakteur Dr. Norbert Tiemann und Halle-Münsterland-Chefin Dr. Ursula Paschke zur Abendvisite zum Thema Diabetes willkommen.

    Jeder Mensch kann selbst viel dafür tun, keinen Diabetes zu bekommen oder den sogenannten Alterszucker durch seinen eigenen Lebensstil positiv zu beeinflussen. Das machte Dr. Reinhold Gellner, Endokrinologe, Diabetologe und Ernährungsmediziner am Universitätsklinikum, den Besuchern der jüngsten Abendvisite deutlich.

  • Es geht um Lebensstil und Konsumverhalten

    Di., 19.02.2013

    Klimaschutzbürger gesucht

    Ermuntern möchte Landrat Thomas Kubendorff, hier gemeinsam mit den Vertretern der Städte Rheine, Ibbenbüren, Greven und Emsdetten sowie der stellv. Agenda-21-Leiterin Jutta Höpner und Projektmanagerin Claudia Pott, zur Teilnahme an dem Bürger-Projekt.

    Was kann der einzelne Bürger für den Klimaschutz tun? Wie muss er sein Konsumverhalten und seinen Lebensstil ändern, um weniger CO² zu produzieren? Im Rahmen des Projekts „Klimaschutzbürger“ sucht der Kreis Steinfurt 20 Haushalte, die sich ein Jahr lang in ihrem Bemühen um mehr Klimaschutz von Fachleuten begleiten lassen.

  • Mode

    Mo., 11.02.2013

    Modetrend und Lebensstil: der Outdoor-Boom

     Weg vom monotonen Arbeitsalltag, zurück zur Natur und zu einem individuellen Lebensstil: So lautet das Motto der Outdoor-Bewegung, die als Lifestyle-Trend längst in den Städten angekommen ist. Dass es dabei um mehr geht als nur um Sport und Gesundheit, zeigen die vielseitigen Anforderungen, die heute an die Outdoor-Ausrüster gestellt werden. Neben ökologischer Nachhaltigkeit und modernsten Technologien halten auch aktuelle Modetrends immer mehr Einzug in den Outdoor-Sektor.

  • Vorstandsvorsitzender des Deutschen Wellness-Verbandes:

    Mo., 01.10.2012

    „Wellness ist ein Lebensstil“

    Wer „Wellness“ konsumiert, hat große Erwartungen an die Wirkung. Wellness ist eine Frage der Einstellung, sagt Lutz Hertel, Vorstands­­vorsitzender des Deutschen Wellness-Verbandes im Interview.