Leidenschaft



Alles zum Schlagwort "Leidenschaft"


  • Große Leidenschaft

    Sa., 26.11.2016

    Wenn es die Zeit zulässt. . .

    Ihre große Leidenschaft ist die Malerei: Stefanie Bockstette vor einem Bild in ihrem „Atelier“ im Dachgeschoss ihres Wohnhauses. Seit zwei Jahren entwirft sie auch Postkarten.

    Seit ihrem 14. Lebensjahr malt Stefanie Bockstette – und zwar Acryl auf Leinwand.

  • Tabellenführer

    Fr., 25.11.2016

    Chelsea: Contes Leidenschaft macht die Spieler hungrig

    Antonio Conte (r.) steht mit Chelsea an der Tabellenspitze.

    Der FC Chelsea hat in der Premier League zuletzt eine beeindruckende Siegesserie hingelegt. Trainer Antonio Conte findet taktisch die richtigen Lösungen und steckt die Spieler mit seiner Leidenschaft an.

  • Pauline Paris kommt ins Haus Siekmann

    Do., 17.11.2016

    Leidenschaft, Liebe und Lebenslust

    Pauline Paris kommt ins Haus Siekmann : Leidenschaft, Liebe und Lebenslust

    Pauline Paris steigt auf die Bühne des Hauses Siekmann. „Ihr Name ist Programm und steht für Leidenschaft, Liebe und Lebenslust, in der Landessprache auch gern ,savoir vivre’ genannt“, heißt es in der Ankündigung des Fördervereins. „Sie singt, spricht, atmet und spielt Paris aus ihrem in unsere Herzen.“

  • Brasilianische Tänzer im „Vivo“

    Di., 18.10.2016

    Leidenschaft und Lebensfreude aus Lateinamerika

    Voller Einsatz: Frevo zu tanzen verlangt Konzentration und Kondition, merkten die „Vivo“-Gäste.

    Sie brachten Temperament, Leidenschaft und Lebensfreunde mit: Die Tanzformation „Saber viver“ aus Recife brachte den Gästen im „Vivo“ die ersten „Frevo“-Schritte bei.

  • Auto-Tuning als Leidenschaft

    Fr., 14.10.2016

    Schön laut und auffällig

    Tuning ist das Hobby und die Leidenschaft von Jannik Hagemann aus Gievenbeck.

    Jannik Hagemanns Hobby sind schöne Autos. Und „schön“ bedeutet für den Gievenbecker schneller, tiefer, auffälliger. Doch warum gehören für ihn und Gleichgesinnte Spoiler, Breitreifen und ein röhrender Auspuff zum perfekten Fahrgefühl?

  • Sieger voller Leidenschaft

    Mi., 28.09.2016

    Kammer ehrt erfolgreichen Handwerkernachwuchs

    Die Sieger des Leistungswettbewerbs aus dem Bezirk der Handwerkskammer Münster bekamen die Urkunden von Kammerpräsident Hans Hund (r.), Hauptgeschäftsführer Thomas Ostendorf (2.v.l.) und dem Vorsitzenden des Berufsbildungsausschusses Norbert Hoffmann (l.)

    „Leidenschaft ist das beste Werkzeug“, lautet ein Handwerks-Slogan, und das haben auch die 48 Siegerinnen und Sieger im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks im Kammerbezirk Münster bewiesen. Sie wurden am Mittwoch bei der Schlussfeier des freiwilligen Berufswettbewerbs im Handwerkskammer Bildungszentrum Münster geehrt.

  • Verzehrende Leidenschaft

    Di., 27.09.2016

    «Paris-Austerlitz»: Rafael Chirbes posthumer Roman

    Rafael Chirbes (2014).

    Es geht um Liebe als Utopie, die selbst rigide Klassengrenzen überwindet. Aber hält sie ewig?

  • Zeitungsleser aus Leidenschaft: Helmut Becker-Wildenroth

    Sa., 10.09.2016

    Wie ein Neandertaler zum digitalen Zeitungs-Dino wird

    Links die FAZ als E-Paper, rechts die Westfälischen Nachrichten via Fernsehkamera auf dem Bildschirm – Zeitungsleser Helmut Becker-Wildenroth hat mit digitalen Medien keine Probleme

    Helmut Becker-Wildenroth, 88 Jahre alt, ist seit seiner Jugend leidenschaftlicher Zeitungsleser. Seit 55 Jahren bezieht er die WN. Ein Portrait.

  • Blasorchester

    Sa., 10.09.2016

    Leidenschaft für Blasmusik

    Freuen sich auf das Jubiläum:  Dagmar Jänsch, Hannah Kottig und Doris Kottig (v.l.) vom BOM.

    50 Jahre Blasorchester Metelen – das ist ein Grund zum Feiern, finden die Musiker und haben für die nächste Woche ein Festprogramm vorbereitet. Ein Blick ins Vereinsalbum zeigt, dass das BOM eine große Musiker-Familie ist und immer schon für besondere Aktionen gut war.

  • Tänzerin unterstützt Ballettschule

    Di., 06.09.2016

    Neue Heimat – alte Leidenschaft

    Tanzt seit ihrem achten Lebensjahr: Gabriela Eriksen, die die Ballettschule von Erzsébet Pálmai unterstützt.

    Ihre Leidenschaft gehört seit Kindstagen dem Tanzen. Gabriela Eriksen unterstützt jetzt die Ballettschule Palmai in Senden. Die neue Dozentin kam aus Argentinien nach Deutschland – zu alten Wurzeln.