Misston



Alles zum Schlagwort "Misston"


  • Fußball

    Mo., 16.06.2014

    England will «Beschuldigt Rooney»-Kampagne verdrängen

    Die Diskussionen um Englands Star Wayne Rooney nehmen kein Ende. Foto: Rungroj Yongrit

    Trotz der Auftakt-Ernüchterung startet England zuversichtlich die Vorbereitung auf das zweite WM-Duell. Einzig die öffentliche Diskussion um ihren Superstar sorgt für Misstöne. Auch ein Top-Trainer schaltet sich aus der Ferne ein.

  • Tennis: Beim TC Blau-Weiß Ahlen knirscht es im Gebälk

    Mo., 16.06.2014

    Vorstandswahl mit Misstönen

    Der Vorstand des TC Blau-Weiß 23: (v.l.) Norbert Krichel, Jürgen Friebel, Wilfried Sievert, Sonja Nettebrock, Julius Heuser, Marc Szymanski, Burkhard Knepper, Christian Stroick, Sabine Entrup, Thomas Knieper, Sabine West, Marc Ebbinghaus, Sylvia Knoth, Mathilde Krüger und Ludger Block.

    Der Vorstand des TC Blau-Weiß 23 Ahlen ist nach dreimonatiger Vakanz wieder komplett. Die außerordentliche Mitgliederversammlung offenbarte jedoch erneut deutliche Meinungsverschiedenheiten.

  • Stadtparlament in Münster nimmt die Arbeit auf

    Fr., 13.06.2014

    Misstöne im Rat - Linke provozieren Eklat

    Weil sie die ihnen zugedachten Sitzplätze nicht akzeptieren, blieben die Linken Rüdiger Sagel (v.l.), Lilia Hort, Fatma Kirgil und Ali Atalan stehen.

    Die konstituierende Sitzung des Rates verlief am Donnerstagabend nicht gerade in reinster Harmonie. Die Fraktion der Linken war mit ihren Sitzplätzen unzufrieden – und blieb darum geschlossen lieber stehen.

  • Fußball: Für RW Ahlen geht es um Westfalenpokal-Quali

    Fr., 06.06.2014

    Die letzte Mission

    Innenverteidiger Damian Marchewka (links) erwies sich im Testspiel als wuchtige Barriere. Gegen Zweckel darf er sich für eine Übernahme in den Kader empfehlen.

    90 Minuten noch, dann gehen Marco Antwerpen und ein nicht unerheblicher Teil des Personals von Rot-Weiß Ahlen getrennter Wege. Nach einer Woche mit Misstönen müssen sich alle Beteiligten aber noch einmal am Sonntag gegen den SV Zweckel zusammenraufen. Schließlich gibt es noch ein Ziel.

  • Konflikte

    Sa., 04.01.2014

    Kerry setzt Nahost-Mission fort

    Ramallah (dpa) - US-Außenminister John Kerry hat seine Pendeldiplomatie für einen Nahost-Frieden trotz deutlicher Misstöne fortgesetzt. Während über Inhalt und Stand der Friedensgespräche auch heute kaum etwas an die Öffentlichkeit gelangte, überzogen sich Israelis und Palästinenser gegenseitig mit Vorwürfen. Zudem kritisierte der oppositionelle US-Senator John McCain bei einem Israel-Besuch Kerrys Strategie und äußerte Verständnis für Israels Sorgen. In Ramallah demonstrierten unterdessen Palästinenser gegen die US-Vermittlung und skandierten: «Kerry go home».

  • Politik

    Di., 10.12.2013

    Misstöne auf Trauerfeier - Zuschauer stören Zumas Rede massiv

    Jacob Zuma steht im Zentrum mehrerer Korruptionsskandale. Foto: Kim Ludbrook

    Johannesburg (dpa) - Tausende Zuschauer haben bei der zentralen Trauerfeier für den südafrikanischen Nationalhelden Nelson Mandela die Rede von Südafrikas Präsident Jacob Zuma massiv gestört.

  • Bundesregierung

    Do., 24.10.2013

    Friedrich: Entschuldigung der USA überfällig

    Berlin (dpa) - Das mutmaßliche Abhören des Handys von Kanzlerin Angela Merkel sorgt für diplomatische Misstöne. Außenminister Guido Westerwelle hat den US-Botschafter einbestellt. Am Nachmittag trifft sich außerdem das Parlamentarische Kontrollgremium zu einer Sondersitzung. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich spricht von einem schweren Vertrauensbruch. Eine Entschuldigung der USA sei überfällig, sagte er der «Leipziger Volkszeitung». Berlin hat Hinweise, dass der US-Geheimdienst das Merkels Handy abgehört hat.

  • Geheimdienste

    Sa., 10.08.2013

    Landesminister beklagt fehlende Informationen vom Bund zur Spähaffäre

    Der baden-württembergische Innenminister Reinhold Gall. Foto: Bernd Weißbrod

    Stuttgart (dpa) - Die Spähaffäre des US-Geheimdienstes NSA sorgt auch für Misstöne zwischen Bund und Ländern.

  • Geheimdienste

    Sa., 10.08.2013

    Landesminister beklagt fehlende Informationen zur Spähaffäre

    Stuttgart (dpa) - Die Spähaffäre des US-Geheimdienstes NSA sorgt auch für Misstöne zwischen Bund und Ländern. Baden-Württembergs Innenminister Reinhold Gall sagte, er habe Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich um Informationen gebeten. Diese seien bis jetzt nicht eingegangen. Die anderen Bundesländer hätten dasselbe Informationsbedürfnis. Die Innenminister der SPD-geführten Länder treffen sich nach Galls Angaben am 15. August in Hessen, um über dieses Thema zu sprechen.

  • Politik

    Mo., 29.04.2013

    Neue Misstöne zwischen Frankreich und Deutschland

    Sie werden so schnell keine ziemlich besten Freunde: Angela Merkel und der französische Präsident Francois Hollande. Foto: Johannes Eisele/Archiv

    Paris/Berlin (dpa) – Die deutsch-französischen Beziehungen werden durch die jüngsten Attacken auf Bundeskanzlerin Merkel auf eine harte Probe gestellt. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion zeigte sich besorgt über die Anfeindungen aus dem Lager von Präsident François Hollande und nahm die Gegenseite ins Visier.