Nervosität



Alles zum Schlagwort "Nervosität"


  • Leute

    Sa., 14.05.2016

    Jamie-Lee bekämpft Nervosität vor dem ESC-Finale mit «viel Reden»

    Stockholm (dpa) - Die letzten Stunden vor dem Finale des Eurovision Song Contest verbringt die deutsche Kandidatin Jamie-Lee Kriewitz mit «Zittern und viel Reden». «Ich hoffe, dass ich Michi oder Smudo oder am besten beide noch irgendwie erreichen kann», sagte die Schülerin aus Niedersachsen der dpa. Beide waren Jamie-Lees Coaches, als sie im Dezember die Castingshow «The Voice of Germany» gewann. Kriewitz tritt im ESC-Finale mit dem Song «Ghost» an. Beim Finale in Stockholm schicken 26 Länder Kandidaten ins Rennen.

  • Fußball

    Do., 28.04.2016

    Hoffenheim-Coach Nagelsmann: Mannschaft «zittert nicht»

    Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann glaubt an sein Team.

    Zuzenhausen (dpa) - 1899 Hoffenheim fürchtet im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga keine Nervosität. «Ich habe nicht das Gefühl, dass die Mannschaft anfängt, zu zittern», sagte Trainer Julian Nagelsmann vor der Partie gegen den FC Ingolstadt.

  • Wahlen

    Di., 26.04.2016

    US-Wahlkampf: Das Aussieben geht weiter

    Der Vorwahl-Marathon der US-Präsidentschaftsbewerber geht in seine nächste Runde.

    Sein Sieg in New York hat Donald Trump noch mehr Selbstbewusstsein verschafft. Nun stehen wieder Vorwahlen an. Die Nervosität in Teilen der republikanischen Partei wächst.

  • EU

    Do., 12.11.2015

    Ein Berg an Problemen - Merkel und EU in der Flüchtlingskrise

    Angela Merkel beim Gipfel in der Hauptstadt Maltas. 

    Immer mehr EU-Staaten verschärfen die Gangart gegenüber Flüchtlingen. Nervosität geht um. Europa braucht die Hilfe Afrikas, aber vor allem der Türkei. Und daheim hat Kanzlerin Merkel übergroßen Druck. Wo soll das enden?

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 13.10.2015

    Vorfreude statt Nervosität bei Preußen-Backups Tritz und Wiebe

    Danilo Wiebe (r.) hofft auf einen Dreier.

    Durch zwei Ausfälle muss Preußen-Trainer Ralf Loose am Freitag gegen Hansa Rostock seine Mannschaft umbauen. Für das Flutlichtspiel stehen Stéphane Tritz und Danilo Wiebe parat. Beide können es kaum erwarten, erstmals im heimischen Stadion in der Startelf zu stehen.

  • Börsen

    Do., 01.10.2015

    Bayer-Tochter Covestro dampft Börsengang ein

    Die Kunststofftochter des Bayer-Konzerns Covestro muss bei ihrem geplanten Börsengang Federn lassen: Potenzielle Investoren zögern angesichts der eingetrübten Stimmung am Aktienmarkt mit einem Engagement.
  • Entscheidung des Bundes zur B 64

    Do., 17.09.2015

    Die Nervosität ist groß

    Für eine gute Infrastruktur sorgen verschiedene Verkehrsträger in der Region. Viele von ihnen waren auf Einladung der CDU nach Sendenhorst gekommen. Die Bürger gaben den Experten dabei viele Arbeitsaufträge mit.

    Die Beckumer haben Glück: Ihre Ortsumgehung ist in trockenen Tüchern. „Wir beginnen in diesem Jahr mit dem ersten Brückenbauwerk“, sagte Dirk Griepenburg (Landesbetrieb Straßen NRW), bei der Verkehrskonferenz, zu der die CDU eingeladen hatte.

  • WN-Forum zur Bürgermeisterwahl

    Do., 27.08.2015

    Spielertrainer oder Kopf der Verwaltung?

    Moderatorin und WN-Redakteurin Anne Alichmann lässt Menschen aus dem Publikum zu Wort kommen.

    Die Nervosität war beiden Kandidaten des WN-Bürgermeisterforums zu Beginn deutlich anzumerken. Weder Franz-Josef Franzbach noch Jürgen Holste sind es gewohnt, vor circa 250 Leuten zu sprechen und diese von sich und ihren Ideen für die Zukunft Schöppingens überzeugen zu müssen.

  • Sekundarschule geht an den Start

    Mo., 03.08.2015

    „Wir profitieren alle von einander“

    Der Stundenplan steht: Schulleiter Mathias Pellmann (r.) und sein Stellvertreter Christian Gebhardt freuen sich schon auf den Start der Sekundarschule am Mittwoch.

    Von Nervosität ist an der Sekundarschule derzeit nichts zu spüren. Eher von großer Betriebsamkeit. Der Stundenplan steht und das Kollegium ist ebenfalls schon an Board. Kein Wunder: Am Mittwoch beginnt der Schulalltag. Dann sollen sich die Kinder langsam ans Schulzentrum gewöhnen.

  • Michael Wendler am Mittwoch in der Borg zu Gast:

    Di., 14.07.2015

    Bei Wilfried Reckers steigt die Nervosität

    Der Countdown läuft, die Nervosität steigt. „Ja, so langsam kribbelt es“, versichert Wilfried Reckers. Der Organisator von „Mittwochs in Lüdinghausen“ ist sich der Situation bewusst. Wenn am Mittwochabend Schlagerstar Michael Wendler in der Borg auftritt, steigt die Party. 1000 Karten sind bereits verkauft, die Tische sind reserviert und die Abendkasse ist ab 17 Uhr geöffnet. „Ich habe 2500 Karten drucken lassen“, hofft Reckers darauf, dass es eng wird an Lüdinghausens „Stadtstrand“.