Netzausbau



Alles zum Schlagwort "Netzausbau"


  • Hauptversammlung

    Mi., 31.05.2017

    Telekom setzt auf US-Geschäft und plant Netzausbau

    Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom, Timotheus Höttges.

    Telekom-Chef Höttges lässt sich von den Aktionären für die Erfolge im US-Geschäft feiern. Doch über die künftigen Pläne der glänzend aufgelegten Mobilfunktochter gibt es Fragen: Ausstieg oder Verbleib? Kasse machen oder weiter Geld in USA investieren?

  • Wegen stockendem Netzausbau

    Di., 02.05.2017

    Stromnetz braucht viel mehr Reserven gegen Winter-Blackout

    Kohlekraftwerk Moorburg in Hamburg: Deutschlands Stromnetz braucht zur Absicherung gegen Blackouts im nächsten Winter deutlich mehr Reservekraftwerke.

    Im windreichen Winter kommen die Stromnetze unter Druck: Sie müssen von den Windparks im Norden massenhaft Strom nach Süden schaffen. Wenn das System hakt, springen Reservekraftwerke an. Der Bedarf schießt nach oben.

  • Neue Kosten für Stromkunden

    Fr., 14.04.2017

    Elektro-Autos machen Netzausbau teurer

    Die deutschen Autobauer wollen ihr Angebot an Elektroautos massiv ausbauen.

    Eine Million Elektroautos will die Bundesregierung bis 2020 auf die Straße bringen, bis 2030 sechs Mal so viele. Dafür müssen Zehntausende neue Ladesäulen ans Stromnetz angeschlossen werden - was Folgen für Verbraucher hat.

  • Auto

    Do., 13.04.2017

    Strompreise: Elektro-Autos machen Netzausbau teurer

    Berlin (dpa) - Auf Deutschlands Stromkunden kommen wegen der massiven Ausbaupläne für die Elektromobilität neue Kosten zu. Um die Ladesäulen für Elektroautos mit Strom zu versorgen, müsse das Stromnetz spürbar ausgebaut werden, erklärte die Bundesnetzagentur. Das gelte für Verteilnetze und die großen Stromautobahnen. Bezahlt werden Netzausbauten von den Stromkunden über Aufschläge auf den Strompreis. Schon jetzt machen die Netzentgelte rund ein Viertel des Strompreises für Haushaltskunden aus.

  • Kein drittes Netz

    Di., 28.03.2017

    Deutsche Glasfaser und HeLi Net bauen nicht aus

     

    Die Deutsche Glasfaser hat aus der politischen Entscheidung der vergangenen Woche für sich Konsequenzen gezogen. Kooperationspartner HeLi NET informiert, dass es keinen Netzausbau geben wird, die Verträge würden gekündigt.

  • Schnelles Internet

    Sa., 25.03.2017

    Schnelles Internet auch für Stadtteile

    Letzte Station in Gelmer übergeben: Telekom-Technikchef Peter Stöberl (2.v.r.), OB Markus Lewe (2.v.l.).

    Die Telekom hat den Netzausbau mit Glasfaserkabeln in der Stadt abgeschlossen. Nun sollen auch Wolbeck, Nienberge und Roxel schnellere Internetverbindungen bekommen.

  • Schnelleres Internet für Telekom-Kunden

    Sa., 17.12.2016

    Netzausbau fast abgeschlossen

    Die Telekom ist mit dem Netzausbau in Münster fast fertig.

    Der Netzausbau in Münster ist fast abgeschlossen. Zehntausende Haushalte können ab kommender Woche schneller surfen.

  • 5 Milliarden für Netzausbau

    Do., 10.11.2016

    US-Mobilfunkgeschäft treibt Deutsche Telekom an

    Im Inland läuft das Mobilfunkgeschäft wegen des harten Preiswettbewerbs nicht ganz so rund wie erhofft.

    Bonn (dpa) - Das rasante Kundenwachstum in den USA hält die Deutsche Telekom auf Kurs. Nachdem die US-Mobilfunktochter des Bonner Unternehmens vor wenigen Wochen erneut Rekordzahlen vermeldet hatte, legt Vorstandschef Tim Höttges heute die Quartalsbilanz für den Mutterkonzern vor.

  • Netzausbau muss Schritt halten

    Do., 29.09.2016

    Mehr als doppelt so viel Windstrom aus der Nordsee

    Der Offshore-Windpark Butendiek liegt etwa 30 Kilometer vor der Insel Sylt.

    In der Nordsee sind seit dem vergangenen Jahr viele neue Windparks ans Netz gegangen. Entsprechend gestiegen sind die Strommengen, die ins Netz fließen. Sie leisten einen spürbaren Beitrag zur Versorgung.

  • 500 Milliarden Euro notwendig

    Mo., 26.09.2016

    Netzausbau: Oettinger sieht Privatwirtschaft in der Pflicht

    Beim digitalen Wandel werde die Bedeutung der Kreativwirtschaft unterschätzt, beklagte Oettinger.

    Berlin (dpa) - Der Ausbau der Netz-Infrastruktur in Europa muss nach Einschätzung von EU-Digitalkommissar Günter Oettinger vor allem von der privaten Wirtschaft geschultert werden.