Offshore



Alles zum Schlagwort "Offshore"


  • Höchstspannungsleitung

    Sa., 11.02.2017

    Stromtrasse: Verfahren geht langsam voran

    Die vorhandenen Masten der Stromtrasse Wesel-Meppen könnten bei einem Neubau durch bis zu 80 Meter hohe Nachfolger ersetzt werden.

    Die geplante Hochleistungsstromtrasse, welche Windstrom von den Offshore-Anlage in der Nordsee ins Ruhrgebiet transportieren soll, macht Fortschritte – allerdings im Schneckentempo. In dieser Woche trafen sich Behördenvertreter zu einem internen Abstimmungstermin.

  • Ökostrom-Ausbau

    Do., 19.01.2017

    Offshore-Windenergie fühlt sich durch Politik ausgebremst

    Der Offshore-Windpark Butendiek etwa 30 Kilometer vor der Insel Sylt in der Nordsee.

    In Nord- und Ostsee entstehen immer mehr Windparks. Die Branche klagt aber, durch die reduzierten Ausbauziele und die Reform der Ökostrom-Förderung ausgebremst zu werden.

  • Umwelt

    Do., 12.01.2017

    Klage gegen Offshore-Park geht ans Oberverwaltungsgericht

    Der Offshore-Windpark Butendiek.

    Sylt/Köln (dpa/lno) - Der Naturschutzbund Deutschland kämpft weiter um die Sanierung eines von ihm reklamierten Umweltschadens durch den Offshore Windpark Butendiek westlich von Sylt. Die Naturschützer legten gegen ein Urteil des Verwaltungsgerichts Köln Berufung ein, weil nach ihrer Auffassung streng geschützte Seevogelarten durch den Windpark aus ihrem Schutzgebiet herausgedrängt werden. Jetzt entscheidet in nächster Instanz das Oberverwaltungsgericht Münster darüber, ob die Klage begründet ist, teilte der Nabu am Donnerstag mit. «Wie eine Sanierung aussehen könnte, müsste letztendlich das Bundesamt für Naturschutz entscheiden, wenn wir in der Klage Recht bekommen würden», sagte Nabu-Meeresschutz-Experte Kim Detloff.

  • «Offshore-Firmen»

    Mi., 21.12.2016

    Schärferer Kampf gegen Steuerbetrug über Briefkastenfirmen

    Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble im Plenarsaal des Bundestages in Berlin.

    «Offshore-Firmen» sind nicht per se illegal, werden aber oft für Steuerbetrug und Geldwäsche missbraucht. Nach den Enthüllungen der sogenannten Panama-Papers erhält der Fiskus mehr Eingriffsrechte, die Transparenz wird erhöht, ebenso die Strafe bei Verstößen.

  • Stromspeicher-Test

    Di., 08.11.2016

    Forscher versenken Betonkugel im Bodensee

    Kugelpumpspeicher aus Beton am Kran. Mit der Kugel, die einen Durchmesser von drei Metern hat, soll nach Institutsangaben getestet werden, ob sie unter Wasser als Energiespeicher dienen kann.

    Kann man den von Windparks erzeugten Strom bereits vor Ort speichern? Das wollen Forscher aus Kassel herausfinden - mit Hilfe einer riesigen Betonkugel und eines Modellversuchs am Bodensee.

  • Für Steuerbetrug missbraucht

    Do., 03.11.2016

    Schäuble geht schärfer gegen Briefkastenfirmen vor

    Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble geht schärfer gegen Steuerbetrug über Briefkastenfirmen vor.

    «Offshore-Firmen» werden für Steuerbetrug missbraucht. Nach der Einigung von Bund und Ländern auf eine nationale Offensive gegen Betrug und Geldwäsche über Steueroasen folgt nun der entsprechende Gesetzentwurf. Der dürfte in der Wirtschaft für Diskussionen sorgen.

  • Trotz politischer Spannungen

    Di., 18.10.2016

    Bau der Ostseepipeline Nord Stream 2 geht voran

    Ein Mitarbeiter der Firma Nord Stream überprüft 2010 auf der Anlandestelle der Ostsee-Erdgaspipeline in Lubmin die Absperrventile für die Anlandestation. Nord Stream treibt das zweite Ostseepipeline-Projekt voran. Die ersten Rohre werden Ende Oktober an der künftigen Verlegebasis an der Ostseeküste erwartet.

    Noch gibt es keine Genehmigung für den Pipelinebau. Dennoch treibt Nord Stream 2 den Bau einer zweiten Erdgastrasse durch die Ostsee zielstrebig voran. Ende Oktober kommen die ersten Rohre nach Rügen.

  • Netzausbau muss Schritt halten

    Do., 29.09.2016

    Mehr als doppelt so viel Windstrom aus der Nordsee

    Der Offshore-Windpark Butendiek liegt etwa 30 Kilometer vor der Insel Sylt.

    In der Nordsee sind seit dem vergangenen Jahr viele neue Windparks ans Netz gegangen. Entsprechend gestiegen sind die Strommengen, die ins Netz fließen. Sie leisten einen spürbaren Beitrag zur Versorgung.

  • Minister kontert Kritik

    Di., 27.09.2016

    Gabriel: Windenergie braucht keinen Welpenschutz mehr

    Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel beim Besuch des Offshore-Windparks Baltic in Mecklenburg-Vorpommern.

    Die Wirtschaft drückt, die Politik bremst. So sieht das Szenario beim Ausbau der Windenergie aus. Wirtschaftsminister Gabriel nutzt den größten europäischen Branchentreff, um die Dinge aus seiner Sicht zurechtzurücken.

  • Briefkastenfirmen

    Do., 22.09.2016

    Der erste Fall: Die Panama Papers

    Briefkastenfirmen : Der erste Fall: Die Panama Papers

    Berlin (dpa) - Mit der Bahamas-Liste hat die «Süddeutsche Zeitung» zum zweiten Mal Personendaten zu Briefkastenfirmen veröffentlicht. Im Frühjahr publizierte das Blatt die «Panama Papers», Unterlagen der panamaischen Anwaltskanzlei Mossack Fonseca, die von Journalisten weltweit ausgewertet wurden.