Ostseite



Alles zum Schlagwort "Ostseite"


  • Ausbau des Geh- und Radwegs

    Di., 06.12.2016

    Handorfer Straße: Die Baustelle kehrt zurück

    Der Weg zwischen Gartencenter und Gildenstraße wird im Sommer 2017 erneuert: Er wird künftig 2,50 Meter breit und durchgängig asphaltiert.

    Im vergangenen Jahr wurde die Handorfer Straße generalüberholt – und musste dafür sogar wochenlang gesperrt werden. Der Geh- und Radweg auf der Ostseite der Straße wurde damals ausgespart. Das Versäumnis wird jetzt nachgeholt.

  • Die neuen Planungen für die Ostseite

    Mi., 19.10.2016

    Das neue Tor zum Hansaviertel

    Im Osten geht die Sonne auf: Die Schmuddelecke des Bahnhofs wird neu gestaltet. Stadt und Investoren präsentierten am Donnerstag die Pläne für die Bahnhofs-Ostseite.

  • Nach der großen Sanierung folgt die Ostseite vom Paradies

    So., 28.08.2016

    Schon wieder ein Gerüst: Der Dom wird nie fertig

    Die Ostseite vom Paradies wird bis zum Advent saniert.

    Satte 14 Millionen Euro sind in den vergangenen Jahren in den Dom investiert worden. Erneut haben die Handwerker alle Hände voll zu tun. Und das hat etwas mit dem Paradies zu tun.

  • Alt-Greven ist aus Papier wiedererstanden

    Di., 23.08.2016

    Flanieren wie anno dazumal

    Längst verloren gegangene An- und Einsichten hat Antonius Wensing (69) wieder zum Leben erweckt. Ältere Grevener werden sich zum Beispiel an das Ensemble Cramer / Jansen / Zum Adler (unten rechts) erinnern. Das Modell gibt auch den Blick frei auf den früheren Rathaus-Innenhof. (unten links).

    Er ist Modellbauer aus Leidenschaft. Jetzt hat Antonius Wensing sich die Grevener Marktstraße vorgenommen. Die Ostseite ist fertig, das Modell ist in der Buchhandlung Cramer& Löw zu besichtigen. Mit den Augen lässt sich‘s dort flanieren wie anno dazumal.

  • Hannah-Arendt-Gymnasium Lengerich

    Fr., 29.07.2016

    Vandalismus: Neun Scheiben zerstört

     

    Auf der Ostseite des Westflügels werden Fenster erneuert. Über den Toiletten des HAG haben Vandalen am Donnerstagabend neun Scheiben zerstört.

  • Planungen für Ostseite des Hauptbahnhofs

    Do., 16.06.2016

    Das neue Tor zum Hansaviertel

    So stellen sich Stadt, Investor und Architekten die Ostseite des Hauptbahnhofs vor.  Bei einem Baubeginn Ende 2017 könnte das 60-Millionen-Euro-Projekt 2019/20 fertiggestellt sein.

    Im Osten geht die Sonne auf: Die Schmuddelecke des Bahnhofs wird neu gestaltet. Stadt und Investoren präsentierten am Donnerstag die Pläne für die Bahnhofs-Ostseite.

  • Jetzt fehlen nur noch die Tore

    Do., 09.06.2016

    Pfeiler stehen wieder sicher

    Jetzt fehlen nur noch die Tore : Pfeiler stehen wieder sicher

    Die vier Torpfeiler des Kirchplatzes sind wieder komplett. Weil jeweils eine Säule auf der West- und auf der Ostseite umzustürzen drohte, hatten die Gemeinde Westerkappeln und die evangelische Kirche sie durch das Natursteinunternehmen Brüning (Osnabrück) abbrechen, restaurieren und wieder aufmauern lasen. Was noch fehlt sind die Tore.

  • Investor stellt Pläne vor

    Mi., 08.06.2016

    Bahnhof-Ostseite: Baubeginn im nächsten Jahr

    Läuft alles wie geplant, sollen die Bauarbeiten an der Bahnhof-Ostseite 2017 starten.

    Nun soll auch die Ostseite des Hauptbahnhofs ein neues Empfangsgebäude erhalten. Der Investor stellt die Pläne in der kommenden Woche vor.

  • Wie geht es weiter mit der Radstation am Bremer Platz?

    Mi., 18.05.2016

    Im Osten nichts Neues

    Georg Hundt kennt das Räderchaos auf der Ostseite des Hauptbahnhofs. Er wüsste gern, wie es mit den Plänen für den Bau einer Radstation hier weitergeht.

    Wie geht es weiter mit der Radstation am Bremer Platz? Auch Georg Hundt wüsste das gern. Immerhin ist er als Betreiber im Gespräch. 

  • Coerde blüht auf

    Mi., 13.04.2016

    Pflanzaktion am Hohen Heckenweg

    Initiator Udo Schonhoff freut sich auf die Pflanzaktion am Hohen Heckenweg.

    Am Samstag wird der Hohe Heckenweg zwischen Norbertschule und Königsberger Straße mit Rosen bepflanzt