Plastik



Alles zum Schlagwort "Plastik"


  • Pottwal vor Sardinien

    Di., 02.04.2019

    Toter Wal hatte mehr als 20 Kilo Plastik im Magen

    Der tote Pottwal wird auf einen LKW gehoben.

    Rom (dpa) - Ein Wal mit 22 Kilogramm Plastik im Magen ist tot vor der Küste der italienischen Urlaubsinsel Sardinien entdeckt worden. In dem Pottwal wurden unter anderem Einkaufstaschen, Schnüre, Einwegteller, eine Waschmittelverpackung und Schläuche von Elektroinstallationen gefunden.

  • Zu viel Plastik in den Eimern

    Di., 26.03.2019

    Biomüllqualität muss verbessert werden

     In die Biotonne gehören Gartenabfälle, Essensreste aus der Küche, aber auch Tierhaare und Zimmerpflanzen ohne Topf.

    Die Westerkappelner Gemeindeverwaltung appelliert an alle Haushalte, nur das in die Biotonne zu werfen, was dort wirklich hineingehört. Nach wie vor seien zu viele Fremdstoffe in den Gefäßen. Das betrifft insbesondere Plastik.

  • Trinkflasche mitnehmen

    Di., 26.03.2019

    Wie man Plastik im Urlaub vermeidet

    Trinkwasser lässt sich häufig an öffentlichen Orten in eine eigene Flasche abfüllen.

    Nur Wasser aus der Flasche trinken! Diesen Tipp bekommen Urlauber für viele Länder. Gleichzeitig ist Verpackungsmüll rund um den Globus ein riesiges Problem. Was können Reisende tun, um Plastik zu reduzieren?

  • Ohne Plastik, Auto oder Lügen

    Mi., 06.03.2019

    In der Fastenzeit lässt sich auf vieles verzichten

    Designerin Janina Albrecht füllt Tee, Nudeln, Cornflakes in Gläser. So will sie Plastik aus ihrer Wohnung verbannen.

    Die tollen Tage sind vorbei, nun ist Fasten angesagt. Auch ohne christlichen Hintergrund lassen sich die kommenden Wochen für einen neuen Blick auf alte Gewohnheiten nutzen - sei es beim Einkaufen, Fernsehen oder Treppensteigen.

  • Das Müll-Experiment

    Mo., 04.03.2019

    Zwei Wochen ohne Plastik

    Im Unverpackt-Ladengibt es viele Produkte in Glasbehältern. Redakteur Mirko Heuping verschafft sich vor dem Kauf eines Stückchens Haarseife einen Überblick über die verschiedenen Geruchsvarianten. Wilfried Gerharz

    Plastik wohin das Auge blickt: im Müll, in den Meeren, sogar im menschlichen Körper. Obwohl das schädlich für die Umwelt ist, wächst der weltweite Konsum weiter. Kann es gelingen, zwei Wochen komplett plastikfrei zu leben? Ein Selbstversuch.

  • Papier als Alternative

    Di., 29.01.2019

    Samsung will Plastik bei Verpackungen weitgehend verbannen

    Zukünftig will Samsung in Verpackungen nur noch Papier oder recycelte Kunststoffe einsetzen.

    Nachhaltiger und umweltverträglicher: Samsung hat angekündigt, Geräteverpackungen in Zukunft möglichst plastikfrei herzustellen oder recycelte Kunststoffe zu verwenden.

  • Elektronik

    Mo., 28.01.2019

    Samsung will Plastik bei Verpackungen weitgehend verbannen

    Seoul (dpa) - Samsung will bei der Verpackung seiner Geräte künftig weitgehend auf Plastik verzichten. Wie der Elektronikkonzern am Montag mitteilte, sollen vom ersten Halbjahr 2019 an die Plastikverpackungen durch recyceltes Material oder Papier ersetzt werden. Eine neu gebildete Task Force werde sich um Design und Entwicklung sowie Einkauf, Marketing und die Qualitätskontrolle von neuen Verpackungsideen kümmern. Die Umweltorganisation Greenpeace hatte das Unternehmen wiederholt angemahnt, seine Produktions- und Recycling-Praktiken zu verbessern.

  • Task Force kümmert sich

    Mo., 28.01.2019

    Samsung will Plastik bei Verpackungen weitgehend verbannen

    Samsung will ab dem ersten Halbjahr 2019 die Plastikverpackungen durch recyceltes Material oder Papier ersetzen.

    Seoul (dpa) - Samsung will bei der Verpackung seiner Geräte künftig weitgehend auf Plastik verzichten.

  • Gibt es guten Kunststoff?

    Mo., 14.01.2019

    Plastik lieber recyceln als Bio-Alternativen verwenden

    Plastiktüten sollte man bestmöglich vermeiden - und etwa beim Einkauf auf einen Korb setzen.

    Plastik ist schlecht für die Umwelt, und man sollte darauf verzichten. Doch wie sieht es mit Bio-Plastik aus, das im Handel immer öfter angeboten wird? Das muss doch besser sein, lässt das «Bio» vermuten. Umweltverbände beurteilen das aber ganz anders.

  • Vortrag: Wertvoll leben ohne Plastik

    So., 02.12.2018

    Make-Up aus Zimt und Speisestärke

    Birgitta Bolte aus Rheine versucht mit ihrer Familie im Alltagsleben weitgehend auf Plastik zu verzichten. Bei einem Vortrag in Westerkappeln gab sie Tipps und Anregungen über den Weg aus der „müllbeladenen Konsumwelt“.

    Plastik ist im Alltag allgegenwärtig. Plastik macht das Leben an vielen Stellen leichter. Doch Plastik ist Segen und Fluch zugleich, wie immer deutlicher wird. Denn der Kunststoffmüll belastet Natur und Umwelt. Was der Einzelne dagegen tun kann, zeigte Birgitta Bolte bei einem Vortrag in Westerkappeln auf. Dabei gab sie auch Beauty-Tipps.