Rathaus



Alles zum Schlagwort "Rathaus"


  • Protest-Jahr 1969: Neue Fotoausstellung im Stadtmuseum

    So., 09.12.2018

    Wasserwerfer und Blockade des Rathauses

    Bei der Demonstration gegen die rechtsextreme Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD), die auf dem Domplatz am 20. September 1969 eine Wahlkampfkundgebung abhält, setzt die Polizei Wasserwerfer ein.

    Demonstrationen und Polizeieinsätze sind 1969 auch in Münster an der Tagesordnung. Eine neue Ausstellung in der Reihe „Münster vor 50 Jahren“ wirft spannende Schlaglichter auf das politische, kulturelle und soziale Leben im Jahr 1969.

  • Diskussion um Rathaus-Abriss

    Fr., 30.11.2018

    „Ein Grundsatzbeschluss“

    Das alte Rathaus soll in Zukunft einem Bürgerzentrum weichen. Der angestrebte Beschluss über den Abriss des Gebäudes sorgte im jüngsten Planungs-, Bau-, Verkehrs- und Umweltausschuss für Diskussionen.

    Seit Jahren ist das neue Bürgerzentrum in Planung. Über den Beschluss zum Abriss des alten Rathauses diskutierten die Kommunalpolitiker jetzt trotzdem.

  • Gesellschaft

    So., 14.10.2018

    Pariser Obdachlose dürfen in Rathäusern übernachten

    Paris (dpa) - Obdachlose sollen in diesem Winter in Pariser Rathäusern übernachten dürfen und dort Schutz vor Kälte und Lebensmittel bekommen. Das kündigte die Bürgermeisterin der französischen Hauptstadt an. Ende November sollen in zwei prunkvollen Sälen des Pariser Hôtel de Ville Übernachtungsmöglichkeiten für bis zu 100 obdachlose Frauen eröffnet werden. Auch mehrere Rathäuser der Stadtviertel wollen ihre Türen für Obdachlose öffnen. Für diesen Winter fehlten noch rund 3000 Unterkünfte für Wohnungslose.

  • Bauverwaltung wird gestärkt

    Fr., 20.07.2018

    Rückkehr ins Rathaus: Hochbauer nutzen Keller

    Die Mitarbeiter der Hochbauabteilung in der Ascheberger Verwaltung ziehen um.

    Die Hochbauer der Ascheberger Verwaltung ziehen gerade in den Keller des Rathauses um.

  • Abriss des Ostbeverner Rathauses

    Do., 19.07.2018

    Großbaustelle ist eine spannende Schaustelle

    Von oben ein eindruckvolles Bild: der Abriss des alten Rathauses mitten in OstbevernDie riesigen Schuttberge werden – fein säuberlich nach Wertstoffen getrennt – abgetragen und wiederverwertet.

    Das Rathaus in Ostbevern ist mittlerweile fast dem Erdboden gleichgemacht. Ein paar Tage noch, dann steht kein Stein mehr auf dem anderen, und die Fläche ist frei für den Bau des neuen Rathauses. Der Schutt wird abgetragen und an anderer Stelle wiederverwertet.

  • Technischer Defekt eines Schredders

    Fr., 06.07.2018

    Brand im Altenberger Rathaus

    Technischer Defekt eines Schredders: Brand im Altenberger Rathaus

    Feueralarm in der Gemeindeverwaltung: Im Keller des Rathauses ist am späten Donnerstagabend ein Brand ausgebrochen. Die freiwillige Feuerwehr konnte das Feuer im Heizungsraum schnell bekämpfen, Teile des Gebäudes wurden jedoch stark verraucht.

  • Neuer Monitor informiert im Eingangsbereich des Rathauses

    Fr., 08.06.2018

    Erneuerbare Energie auf einen Blick

    Sie stellten das Dashboard im Foyer des Rathauses vor: Maria Kremer (l.) und Monika Schürmann von Innogy, Metelens Klimamanager Simon Möser (2.v.l.), Bürgermeister Gregor Krabbe (2.v.r.) und Netzplaner Martin Enning.

    Ein Monitor im Eingangsbereich des Rathauses informiert über die Stromproduktion aus erneuerbaren Energien im Gemeindegebiet. Die Daten dazu liefert Westnetz. Netzbetreiber Innogy installierte das Info-Display, das auch andere Daten und Informationen anzeigen kann.

  • Ein neues Rathaus für Ostbevern

    Mi., 11.04.2018

    Neues Rathaus mit alten Wurzeln

    Das neue Rathaus erhält zur Hauptstraße eine verglaste Giebelfront durch die unter anderem der Sitzungssaal eingesehen werden kann. Die Keimzelle hingegen wird nicht mehr auf dem Vorplatz zu sehen sein, sondern ihren neuen Platz im Rathaus einnehmen.

    Der Rat der Gemeinde Ostbevern hat am 10. April den Plänen für den Bau eines neuen Rathauses zugestimmt.

  • Antrag der Grünen in Lüdinghausen

    Fr., 06.04.2018

    Fotovoltaikanlage soll Rathaus mit Strom versorgen

    Die Grünen wollen prüfen lassen, ob sich eine Fotovoltaikanlage für das Dach des Rathauses rechnet.

    Die Gemeinde Ascheberg ist den Schritt bereits gegangen. Die Grünen in Lüdinghausen wünschen sich für das Dach des Rathauses der Steverstadt ebenfalls eine Fotovoltaikanlage, um Strom für das Verwaltungsgebäude zu produzieren. Einen entsprechenden Antrag für den nächsten Bauausschuss am 12. April hat Fraktionssprecher Eckart Grundmann jetzt auf den Weg gebracht.

  • 6-Zylinder im Sendener Rathaus

    Mo., 26.03.2018

    Welthits souverän serviert mit einer westfälischen Note

    Zu ihren Wurzeln kehrten die 6-Zylinder mit ihrem Auftritt im Rathaus zurück. Im ausverkauften Bürgersaal wurde das Publikum oft miteinbezogen.

    Sie servieren Welthits – virtuos und mit einer Prise Lokalkolorit. Im ausverkauften Bürgersaal des Rathauses kam das Publikum voll auf seine Kosten.