Ratsfraktion



Alles zum Schlagwort "Ratsfraktion"


  • Haushaltsklausur

    Mo., 05.11.2018

    Grüne fordern Wohnraum

    Haushaltsklausur: Grüne fordern Wohnraum

    Die Stadt als Technologiestandort verbessern und gleichzeitig bezahlbaren Wohnraum schaffen sowie die Umsetzung von Mobilitätsmaßnahmen beschleunigen waren Schwerpunkte der Haushaltsklausur der Ratsfraktion der Grünen.

  • Ratsfraktionen beziehen Stellung

    Mo., 05.11.2018

    Planung hätte Prüfung verdient

    Der geplatzte Stadion- und Gewerbeflächen-Traum . . .

    Das vorzeitige Aus für die Stadionpläne des SC Preußen bedauern die meisten Fraktionen im Sendener Gemeinderat. Sie sehen nicht zuletzt Fehler in Kommunikation und Informationspolitik, die zum Scheitern beigetragen haben. Chancen und Risiken des Vorhabens mit Arena und Gewerbe hätten ausgelotet werden sollen.

  • Ratsfraktion reagiert auf aktuelle Debatte

    Fr., 12.10.2018

    SPD: „Stadion in Bösensell hat eine faire Prüfung verdient“

    Das alte Preußenstadion, hier ein Archivfoto, könnte im Falle eines ­Umzugs einem Wohngebiet weichen, so die SPD.

    Ein neues Preußen-Stadion in Bösensell? Am Donnerstag hat die SPD-Ratsfraktion in Münster Stellung bezogen zu der aktuellen Debatte. Hier die Details:

  • Sekundarschule Roxel

    Mo., 08.10.2018

    Gesamtschule auf dem Wunschzettel

    Roxels Schulcampus an der Tilbecker Straße könnte demnächst zum Standort einer dritten städtischen Gesamtschule werden. Dafür machen sich die SPD-Ratsmitglieder (kl. Foto, v.l.) Michael Kleyboldt, Doris Feldmann und Philipp Hagemann stark.

    Die Ratsfraktion der münsterischen SPD macht sich dafür stark, die Friedensreich-Hundertwasser-Schule auslaufen zu lassen. Am Roxeler Schulcampus soll nach Ansicht der Sozialdemokraten eine neue Schule gegründet werden.

  • Planung für den Gewerbe- und Industriepark Südwest

    Mi., 26.09.2018

    „Die wollen uns hier weg haben“

    Drei Suchräume für ein neues Industrie- und Gewerbegebiet wurden unter die Lupe genommen. Die Kommunalpolitiker entschieden sich dafür, die Suche auf das Gebiet zwei im Südwesten von Nordwalde zu konzentrieren.

    Bei den Anliegern regt sich Widerstand gegen die mögliche Erweiterung des Gewerbe- und Industrieparks Südwest. Sie haben den Ratsfraktionen, der Bezirksregierung und der Verwaltung per Anwalt ein Schreiben zukommen lassen.

  • Ratsfraktionen arbeiten das Fischsterben auf

    Mi., 29.08.2018

    Mehr Fragen als Antworten

    Vieles deutet darauf hin, dass die Stadt künftig bei Krisen im Aasee schneller als bisher auf eine Sauerstoffzufuhr setzen wird. Hier pumpt die Feuerwehr Emsdetten Wasser in den See.

    Zwei Stunden lang sprach die Spitze der Stadtverwaltung mit Vertretern der Ratsparteien über das Fischsterben im Aasee. Trotzdem tappt man noch, wie zu hören ist, bei der Ursachenerforschung im Dunkeln.

  • Unfall

    Mo., 27.08.2018

    Lotter Ratsherr beim Bergsteigen tödlich verunglückt

    Unfall: Lotter Ratsherr beim Bergsteigen tödlich verunglückt

    Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen Ratsfraktion in Lotte, Stefan Franke, ist tot. Der 52-Jährige war beim Bergsteigen am Schneebigen Nock beim Abstieg vom Gipfel abgestürzt. 

  • Vereinsförderung: Im Rat wurde noch mal Dampf abgelassen

    Fr., 06.07.2018

    Diskussionsgrundlage fürden Runden Tisch steht

    Ums liebe Geld dreht sich die Diskussion.

    Alle vier Ratsfraktionen haben am Donnerstag den Entwurf des Kämmerers für neue Richtlinien zur Vereins-Kultur-Förderung unverändert durchgewinkt.

  • Wegfall Buslinie X 150

    Sa., 30.06.2018

    Gemeinde bezieht Stellung beim Kreis

    Die X 150 soll künftig nicht mehr zum FMO fahren.

    Nicht nur Günter Haarlammert (CDU) gefällt eine Stellungnahme, die die Gemeinde zur Aufstellung des dritten Nahverkehrsplans an den Kreis Steinfurt schicken will. Auch die übrigen Ratsfraktionen stimmten dem Papier zu.

  • Ratsfraktion verliert die absolute Mehrheit

    Fr., 01.06.2018

    Frank Holtrup bricht mit der CDU

    Frank Holtrup hat der CDU den Rücken gekehrt und will als freier Ratsherr sein Direktmandat weiter ausüben.

    Die CDU im Rat der Gemeinde Ascheberg hat die absolute Mehrheit verloren. Frank Holtrup, 38-jähriger Bauingenieur aus Herbern, kehrt der CDU den Rücken, will sein Direktmandat als freier Ratsherr aber weiter ausüben. Hier schon einmal seine Erklärung, wir warten auf Stellungnahmen von Partei und Fraktion.