Regionalverkehr



Alles zum Schlagwort "Regionalverkehr"


  • Fahrgastbefragung

    Do., 11.01.2018

    Mehr Fahrgäste nutzen Schnellbus-Linie S 70/71

     

    Die Regionalverkehr Münsterland GmbH (RVM) meldet steigende Fahrgastzahlen für die Schnellbus-Linie S 70/71. Rund 55 Prozent aller Fahrgäste waren im Schüler- und Ausbildungsverkehr unterwegs.

  • Europaweiter Fahrplanwechsel

    Mi., 29.11.2017

    Mehr Züge auf den Gleisen

    Vom 10. Dezember an fahren mehr Züge von Enschede in Richtung Gronau.

    Mit dem europaweiten Fahrplanwechsel am 10. Dezember wird im Regionalverkehr der Bahn vor allem das Angebot in den Nächten und an Wochenenden verbessert.

  • Bahn

    Mo., 27.11.2017

    Mehr Züge im Regionalverkehr nach Mitternacht in NRW

    Dieselgetriebener ICE-Zug durchfährt eine Kurve.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nachtschwärmer und Partygänger profitieren mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember von zahlreichen zusätzlichen Zugverbindungen am Wochenende und in den Nachtstunden. Laut Mitteilung der Bahn von Montag werden in Nordrhein-Westfalen zum Beispiel auf der Strecke zwischen Aachen und Hamm (RE 1), Münster und Düsseldorf (RE 2) und Köln/Bonn nach Minden (RE 5) nach Mitternacht zusätzliche Verbindungen angeboten. Zusätzlich wird auf einigen S-Bahn-Linien der Halbstundentakt tagsüber auf einen 20-Minuten-Takt verkürzt. Und auch hier - wie auf der Strecke von Oberhausen nach Hattingen (S 3) - setzt die Bahn auf einigen Linien zusätzliche Züge nach 24 Uhr ein.

  • Regionalverkehr Münsterland weist Vorwürfe zurück

    Fr., 17.11.2017

    RVM will Videos zeigen

    Der RVM weist Vorwürfe zurück, ein Busfahrer hätte ein 12-jähriges Mädchen in Ahaus stehen gelassen.

    Der Regionalverkehr Münsterland (RVM) will die Videoaufnahmen aus dem Bus auf Wunsch dem Kreis Borken und der Polizei zeigen. Die Mutter einer 12-jährigen Heekerin hatte in sozialen Netzwerken behauptet, die Schülerin sei am Mittwoch in Ahaus nicht vom Busfahrer mitgenommen worden und deshalb habe ihre Tochter elf Kilometer laufen müssen. Der angebliche Grund: die 12-Jährige habe kein komplettes Schülerticket vorweisen können.

  • Sonderveröffentlichung

    Rhein-Ruhr-Express

    Di., 14.11.2017

    Der Umwelt zuliebe

    Rhein-Ruhr-Express: Der Umwelt zuliebe

    Bahnfahren ist gut für die Umwelt. Was heute schon gilt, wird durch den Rhein-Ruhr-Express (RRX) künftig noch verstärkt. Das wichtigste Schienenprojekt des Landes soll dazu beitragen, mehr Menschen zum Umstieg auf den umweltfreundlichen Regionalverkehr zu bewegen. Zum Einsatz kommen moderne, energiesparende Fahrzeuge.

  • RVM-Geschäftsbericht

    Do., 27.07.2017

    E-Ticket ist auf dem Weg

    Der RVM Regionalverkehr Münsterland GmbH stellt seine Geschäftsbilanz 2016 vor.

    Das E-Ticket kommt – und zwar nicht irgendwann, sondern innerhalb der nächsten 18 Monate.

  • Begehung von Bahnübergängen der Tecklenburger Nordbahn

    So., 02.07.2017

    Gleisbettbeschau – Eruieren geht über Studieren

    Konstruktiver Austausch trotz Regens: Am Sundern scheint sich eine Lösung abzuzeichnen, eine Gleisbettverlegung könnte es richten.

    Einen Abgleich der bisherigen Planungen am Schreibtisch mit den Gegebenheiten vor Ort haben sich Politik und Vertreter der Regionalverkehr Münsterland GmbH (RVM) sowie der Westfälischen Landeseisenbahn (WLE) jetzt vorgenommen. Dazu trafen sie sich auch mit den Anliegern, um die Gegebenheiten vor Ort gemeinsam zu beleuchten.

  • Unwetter

    Fr., 23.06.2017

    Fernverkehr zwischen Berlin und Düsseldorf unterbrochen

    Düsseldorf (dpa) - Wegen eines Unwetterschadens auf der Bahnstrecke zwischen Bielefeld und Gütersloh ist der Fernverkehr zwischen Berlin und Düsseldorf seit dem frühen Morgen unterbrochen. Auch der Regionalverkehr ist betroffen, wie eine Bahnsprecherin sagte. Ein ICE musste seine Fahrt auf der Strecke gegen 3.00 Uhr unterbrechen und wurde später mit einer Diesellok abgeschleppt. Ob die Fahrgäste den Zug zuvor verlassen konnten, ist unklar. Die Route zwischen Hamburg und Hannover ist weiterhin gesperrt. Die Strecke zwischen Hamburg und Bremen war in der Nacht hingegen wieder freigegeben worden.

  • 360 Millionen Zugkilometer

    Mi., 17.05.2017

    Deutsche Bahn will sich Regioverkehr zurückholen

    Ein Regionalzug der Deutschen Bahn: Der Konzern will sich bei Ausschreibungen Regionalverkehre zurückholen.

    In den letzten Jahren hatte die Deutsche Bahn im Regionalverkehr Federn lassen müssen. Jetzt ist der Konzern bereit, sich die Zugkilometer zurückzuholen.

  • Umbau Münster-Nord

    Fr., 07.04.2017

    Einschränkungen für Bahnkunden im Regionalverkehr

    Umbau Münster-Nord : Einschränkungen für Bahnkunden im Regionalverkehr

    Wer am Wochenende mit der Bahn von Münster nach Enschede fahren möchte, muss mit Verzögerungen rechnen. Grund sind Bauarbeiten am Bahnhof Münster-Nord.