Reizthema



Alles zum Schlagwort "Reizthema"


  • Kommentar: Ein unendliches Reizthema

    Mi., 03.09.2014

    Kinder und das Internet

    Kommentar: Ein unendliches Reizthema : Kinder und das Internet

    Der Blick starrt aufs Display, dazu stören künstliche Geräusche und die permanente Unterbrechung bei Gesprächen: Smartphones und Laptops haben das Potenzial zum Nerven. Kein Wunder, dass sie unendliche Quelle für Streit in Familien sind. Kinder fühlen sich magisch angezogen von Bildschirmen.

  • Bundestag

    Mi., 21.05.2014

    Bundestag diskutiert über Rüstungsexporte

    Berlin (dpa) - Der Bundestag befasst sich heute mit dem Reizthema Rüstungsexporte. Die Linkspartei will in einer Aktuellen Stunde kritisch unter die Lupe nehmen, welche Rüstungsexporte von der Regierung genehmigt wurden.. Die Opposition glaubt, dass die große Koalition trotz gegenteiliger Ankündigungen weiter die Ausfuhr von Waffen auch an Länder wie Saudi-Arabien vorantreiben will. Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat mehrfach angekündigt, den Rüstungshandel einschränken zu wollen.

  • Genau geregelt: Gelb gilt

    So., 11.05.2014

    Bauausschuss moniert fehlende Information über Änderung auf Gemmericher Straße

    Gelb gilt. Nur hat das noch nicht jeder Verkehrsteilnehmer realisiert, weswegen es auch fünf Tage nach Änderung der Regeln noch Probleme gibt.

    Gut gedacht, aber schlecht gemacht. Das war die eine Essenz im Bau- und Umweltausschuss am Donnerstag, als er sich mit dem Reizthema Gemmericher Straße befasste. Oben drauf kam die andere: Auf die Information, die die Verwaltung vor einem guten halben Jahr wegen der bevorstehenden Verkehrsänderungen fest zugesagt hatte, wartet das Gremium noch immer. Man spüre den Luftzug bis heute, sagte ein angesäuerter Vorsitzender Ralf Marciniak (CDU) sinngemäß: „Ins eine Ohr hinein, aus dem anderen heraus . . .“ Er jedenfalls habe „Schnappatmung“ bekommen, als er aus der Presse von dem Projekt erfuhr.

  • Parteien

    Di., 26.11.2013

    Kompromissformel zur Pkw-Maut - Aber Entscheidung erst am Ende

    Berlin (dpa) - Für das Reizthema Pkw-Maut gibt es nun immerhin einen Entwurf für eine schwarz-rote Lösung. Wichtigste Bedingung einer Vignette: Kein deutscher Fahrer soll draufzahlen. Grünes Licht steht aber noch aus.

  • Parteien

    Di., 12.11.2013

    Schwarz-rote Sitzung zu Maut-Plänen abgebrochen

    Berlin (dpa) - Nun wird auch noch die Lkw-Maut zum Reizthema: In punkto Verkehr kracht es in den Koalitionsverhandlungen von Union und SPD. In der zuständigen Arbeitsgruppe kam es zum schwarz-roten Krach. Die SPD brach die Sitzung vorzeitig ab, nachdem die Union nicht über eine Ausweitung der Lkw-Maut sprechen wollte - dies galt bisher eigentlich nicht als besonders kontrovers. Das Reizthema Pkw-Maut war ohnehin schon von der Agenda der Arbeitsgruppe genommen worden. CSU- Chef Horst Seehofer pocht darauf, diese Forderung durchzusetzen.

  • Parteien

    Fr., 08.11.2013

    Noch großer Klärungsbedarf beim Reizthema Pkw-Maut

    Berlin (dpa) - In den Koalitionsgesprächen zwischen Union und SPD besteht noch großer Klärungsbedarf beim Thema Pkw-Maut. Es gebe von allen Seiten in der Arbeitsgruppe von CDU, CSU und SPD eine «ganze Menge Fragen» über die Ausgestaltung eines von der CSU angestrebten Maut-Modells, sagte SPD-Verhandlungsführer Florian Pronold. Nach Informationen der «Passauer Neuen Presse» sieht der jüngste Vorschlag von CSU-Seite ein Vignetten-Modell mit einem Ausgleich für Inländer über die Kfz-Steuer vor.

  • Parteien

    Mo., 30.09.2013

    F&A: Höhere Steuern - der Preis für Schwarz-Rot?

    Nach der Bundestagswahl 2005 beschlossen Union und SPD, die Mehrwertsteuer von 16 auf 19 Prozent anzuheben. Foto: Armin Weigel / Symbolbild

    Berlin (dpa) - Die Steuereinnahmen sprudeln, auch die Kassen der Sozialversicherungen sind voll. Dennoch macht ein Reizthema im Vorfeld der sich anbahnenden Koalitionsverhandlungen die Runde: Mehrbelastungen für die Bürger.

  • Parteien

    Do., 26.09.2013

    Bewegung beim Spitzensteuersatz?

    Über 250 000 Euro (Ledige) ist derzeit eine «Reichensteuer» von 45 Prozent fällig - plus Soli-Zuschlag. Foto: Armin Weigel

    Berlin (dpa) - Bricht die Union ihr Wahlversprechen beim Reizthema Steuern? Schon vor Koalitionsgesprächen signalisieren CDU-Politiker Bewegung. Doch die Parteispitzen beteuern: Anhebungen lehnen wir nach wie vor ab. Christdemokraten räumten jedoch ein, dass es in Verhandlungen zu Kompromissen kommen könne. Aus der Wirtschaft kam Kritik.

  • Obamas Einsicht

    Mo., 12.08.2013

    US-Präsident verspricht Geheimdienst-Reform

    US-Präsident Barack Obama hat es geschickt verstanden, dem derzeit größten innen- und außenpolitischen Reizthema – der Spionagetätigkeit der NSA – unmittelbar vor seinem Sommerurlaub einen Teil der Dynamik zu nehmen. Mit der Ankündigung von mehr Transparenz und einem Vier-Punkte-Programm vollzog Obama auch eine politische Wende, hatte er doch lange zunächst Kritik an den Spähprogrammen zurückgewiesen und immer wieder betont, die NSA-Aktivitäten seien strikt auf die Terrorabwehr beschränkt.

  • Medien

    Do., 06.06.2013

    Kraft kritisiert ARD und ZDF und verteidigt Medienstiftung

    Kraft ist für die Reformierung der Medienaufsicht. Foto: Chris Melzer/Archiv

    Rundfunkbeitrag und Spartenkanäle, «Tagesschau»-App und Qualitätsjournalismus - beim neu gestalteten NRW-Medienforum kamen wieder Reizthemen zur Sprache. Aber es ging versöhnlich zu.