Restaurant



Alles zum Schlagwort "Restaurant"


  • Pläne für 230 Meter hohes Gebäude

    Di., 02.04.2019

    Beach-Club auf dem Funkturm eine Option

    In rund 100 Metern Höhe befindet sich die Kanzel des Mauritzer Funkturms. Dort könnten ein Restaurant oder eine Event-Location einziehen, sagt die Deutsche Funkturm GmbH.

    In den Funkturm könnten schon bald ein Restaurant oder ein Club einziehen. Der Besitzer des Gebäudes, die Deutsche Funkturm GmbH, plant, die in luftiger Höhe gelegene Kanzel zu vermieten. Erste Gespräche hat es bereits gegeben.

  • „1648“ im Stadthaus

    Mi., 27.03.2019

    Eröffnung des Restaurants verzögert sich

    Am Stadthaus I wird schon längere Zeit gebaut.

    Erst sollte es zu Beginn des Jahres eröffnen, dann im „späten Frühjahr“. Jetzt ist klar: Die Eröffnung des neuen integrativen Restaurants „1648“ in den obersten Etagen des Stadthauses I verzögert sich auf unbestimmte Zeit. 

  • Prozesse

    Di., 26.03.2019

    Restaurant-Gast niedergeschossen: Mehr als fünf Jahre Haft

    Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand.

    In einem Restaurant in der Düsseldorfer Innenstadt fallen Schüsse. Ein Gast feuert einem anderen in die Beine. Die Tat hatte eine Vorgeschichte im Rotlicht- und Rockermilieu.

  • Neue Touristenattraktion

    Fr., 22.03.2019

    Unterwasser-Restaurant in Norwegen eröffnet

    Futuristisch und halb versenkt steht das neue Restaurant «Under» im Meer - von den Tischen aus können die Gäste das Leben unter Wasser beobachten.

    Diese Aussicht ist etwas ganz Besonderes: an der norwegischen Küste können Touristen und Einheimische ihre Speisen nun am Meeresboden genießen. Möglich wird dies durch das erste Unterwasser-Restaurant im Meer in Europa.

  • Trauer im engsten Kreis

    Do., 21.03.2019

    Wer darf nach der Abschiedszeremonie mit zum Leichenschmaus?

    Das Dirigieren der Trauergäste, die im Anschluss an die Beerdigung mit zum «Leichenschmaus» gehen, sollte von jemandem aus der mittelnahen Familie übernommen werden.

    Nach einer Beerdigung gibt es Suppe und Schnittchen, so die Tradition. Aber muss wirklich jeder Teilnehmer einer Beerdigungszeremonie mit zum «Leichenschmaus» eingeladen werden?

  • Förderverein Museum

    Mi., 20.03.2019

    Wegebilder im Münsterland

    Das Poppenbecker Kreuz ist das Symbol des Fördervereins Sandstein-Museum.

    Zu seiner Mitgliederversammlung lädt der Förderverein Baumberger-Sandstein-Museum am 28. März (Donnerstag) um 19 Uhr in das Restaurant Apollon ein.

  • Prozesse

    Mo., 18.03.2019

    Ex-Bordell-Türsteher gesteht Schüsse in Restaurant

    Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel.

    In einem Restaurant in der Düsseldorfer Innenstadt geraten zwei Gäste aneinander. Es fallen Schüsse. Im Prozess wird drei Jahre später klar: Es ging dabei um das Rotlichtmilieu und eine bekannte Rockergruppe.

  • „Küchenparty“ im Restaurant „Zum Vosskotten“

    So., 17.03.2019

    Genussvolle Koch-Kunst in 15 Gängen

    Die Gäste genossen über das komplette Restaurant verteilt die Küchenkreationen.

    Acht Köchinnen und Köche, Meister ihres Fachs, mit Urkunde zum Teil erst seit Kurzem, präsentierten am Freitagabend ihr Können in feierlichem Ambiente im Restaurant „Zum Vosskotten“. Es war wieder „Küchenparty“ angesagt.

  • Kriminalität

    So., 17.03.2019

    Streit vor Restaurant: 51-Jähriger niedergestochen

    Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Bei einem Streit vor einem Düsseldorfer Restaurant ist ein 51-Jähriger von einem Kontrahenten niedergestochen und schwer verletzt worden. Der Mann war vor einem Restaurant zusammen mit einer Freundin eine Zigarette rauchen, wo sie zwei Männer im Alter von 25 und 23 Jahren trafen. Der 51-Jährige und einer der Männer stritten sich, es kam zum Handgemenge - daraufhin soll der 25-Jährige nach bisherigen Erkenntnissen eine Stichwaffe gezückt und dem Mann lebensbedrohliche Verletzungen im Oberkörper zugefügt haben. Das Opfer kam ins Krankenhaus, wo sich sein Zustand stabilisierte.

  • Vorwurf von „Foodwatch“ & „FragDenStaat“

    Do., 14.03.2019

    Kritik an Behörden-"Verschwiegenheit": Schimmel und Schaben an Raststätte

    Vorwurf von „Foodwatch“ & „FragDenStaat“: Kritik an Behörden-"Verschwiegenheit": Schimmel und Schaben an Raststätte

    Die gemeinnützigen Organisationen „Foodwatch“ und „FragDenStaat“ veröffentlichten am Donnerstag die teils erschreckenden Ergebnisse von amtlichen Lebensmittelkontrollen in fünf Autobahnrestaurants. Die Aktivisten monieren eine "Geheimhaltung" seitens der Behörden und fordern mehr Transparenz nach dem Vorbild Dänemarks.