Spargelsaison



Alles zum Schlagwort "Spargelsaison"


  • Füchtorfer Spargel-Frühling

    Do., 16.04.2015

    „Königinnen-Lotterie“

    Wer wird die neuen Spargelkönigin rätselte das Organisations-Team der Kolpingsfamilie.Bei der „Königinnenlotterie“ können die Besucher am Sonntag ihr Glück versuchen. Wer es wird, wissen und verraten

    Am Sonntag (19. April) verwandelt sich Füchtorf rund um den Tie mit der offiziellen Eröffnung der Spargelsaison erneut in eine Spargelmeile mit einem vielfältigen Programm für Jung und Alt. Auch die Kolpingsfamilie bereitet sich mit tollen Ideen auf den Spargelfrühling und die spannende Frage nach der neuen Spargelkönigin vor.

  • Agrar

    Do., 09.04.2015

    Spargelernte hat begonnen: Wirbel um Eröffnungsveranstaltung

    Donnerstag startete in NRW offiziell die Spargelsaison.

    Werne (dpa/lnw) - Freunde der weißen Stangen dürfen sich freuen: Der Spargel kehrt zurück. Rund drei Monate lang gibt es nun das Edelgemüse zu kaufen. Am Donnerstag startete in Nordrhein-Westfalen offiziell die Spargelsaison. Die ersten Spargelhöfe öffnen am Wochenende ihre Türen für Kunden. Insgesamt gibt es 400 Spargelanbauer im Land. Gemeinsam stechen sie pro Jahr bis zu 17 000 Tonnen, wie Gaby Wiefel vom Verein Spargelstraße NRW erklärte. Die meisten geernteten Stangen sind weiß. Der grüne und lila Spargel mache nur ein Minimum der Ernte aus - gerade mal bis zu fünf Prozent. Der Großteil des NRW-Spargels bleibt im Land, nur geringe Mengen werden an umliegende Bundesländer ausgeliefert.

  • Ernährung

    Mi., 08.04.2015

    Spargelsaison eröffnet - Kälte und Sturm drosseln Ertrag

    Der erste heimische Spargel ist da.

    Die Kälte und der Orkan «Niklas»: Das Wetter hat den Spargelanbauern in diesem Jahr einen frühen Saisonstart vermasselt. Doch nun ist das edle Gemüse aus heimischem Anbau zu kaufen - wenn auch anfangs noch in geringen Mengen. Auch der Preis könnte steigen.

  • Keine Verlängerung: Spargelernte wird am Johannistag eingestellt

    Mo., 23.06.2014

    „Die bisher längste Saison“

    Spargelfans mögen es bedauern, aber traditionell ist mit dem heutigen Johannistag Schluss mit der Ernte des leckeren Gemüses.

    Die Radiomeldung lässt Fans des leckeren Gemüses aufhorchen: „Die Spargelsaison werde aufgrund der besonders günstigen Witterung der vergangenen Monate verlängert, verkündet ein Moderator. Stimmt (zumindest für den Raum Ladbergen) nicht, sagt Ulrich Erpenbeck. Für ihn wie wohl für die meisten übrigen Landwirte ist mit dem Johannistag Ernteschluss.

  • Arbeitsmarkt

    Fr., 18.04.2014

    Bauernverband pocht auf Mindestlohn-Lösung für Saisonarbeiter

    Berlin (dpa) - Der Deutsche Bauernverband pocht angesichts des frühen Starts der Spargelsaison auf Branchenlösungen bei der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns von 2015 an. Die Landwirtschaft laufe Gefahr, dass wichtige Bereiche des Garten- und Weinbaus so in Deutschland nicht mehr zu halten seien, wenn die Besonderheiten der Saisonarbeit bei der Einführung des Mindestlohns nicht berücksichtigt würden, sagte DBV-Generalsekretär Bernhard Krüsken der Nachrichtenagentur dpa in Berlin.

  • Füchtorfer Spargelfrühling eröffnet mit vielen Attraktionen die Saison für das Edelgemüse

    Mo., 14.04.2014

    Fest mit historischer Note

    „In Füchtorf und im ganzen Land, ist eine Pflanze ganz bekannt. Dass der Spargel wächst und gedeiht – kurz auf eine tolle Spargelzeit.“ Besser hätte es Landrat Dr. Olaf Gericke am Sonntag zur Eröffnung der Spargelsaison nicht ausdrücken können. Herrliches Wetter, kulinarische Highlights sowie Spiel und Spaß für Jung und Alt lockten beim Spargelfrühling zahllose Besucher ins Spargeldorf.

  • Agrar

    So., 13.04.2014

    Spargelproben werden wieder auf Herkunft untersucht

    In NRW wird sehr viel Spargel angebaut. Foto: Ina Fassbender

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Pünktlich zum Beginn der Spargelsaison lässt das NRW-Umweltministerium wieder Proben des beliebten Stangengemüses auf seine Herkunft untersuchen. Auf Wochenmärkten, bei fahrenden Händlern und auf Feldern würden Proben genommen, teilte Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) am Sonntag mit. In der Vergangenheit sei es vorgekommen, dass als heimisch deklarierter Spargel in Wirklichkeit aus dem Ausland oder anderen Regionen Deutschlands gekommen sei. Allerdings sei die Zahl solcher Fälle von Verbrauchertäuschung deutlich zurückgegangen. 2013 seien alle 46 untersuchten Proben richtig deklariert gewesen.

  • Füchtorfer Spargelfrühling

    Fr., 11.04.2014

    Christin I. eröffnet Saison

    Spargelkönigin Christin I. wird pünktlich um 14 Uhr die Fahne hissen und damit die Spargelsaison in Füchtorf offiziell eröffnen.

    Am Sonntag (13. April) ist es endlich soweit: Füchtorf eröffnet die Spargelsaison. Pünktlich um 14 Uhr wird Spargelkönigin Christin  I. die Fahne hissen und damit den Startschuss geben.

  • Start der Spargelsaison auf dem Forstmannshof

    Do., 27.03.2014

    Lang, weiß und viel zu früh

    Seit Montag wird auf den Feldern an der Selmer Straße der erste Spargel des Jahres gestochen.

    Es ist noch nicht einmal April, und trotzdem rücken auf dem Forstmannshof schon die Spargelstecher aus Polen an – und werden auch dringend erwartet. In 25 Jahren hat Chefin Agnes Böcker einen so frühen Erntestart für das edle Gemüse nicht erlebt.

  • Ernährung

    Di., 11.03.2014

    Frühlingsgefühle: Erster Spargel gestochen

    Der erste Spargel wird im Steimbker Ortsteil Lichtenhorst im niedersächsischen Kreis Nienburg gestochen. Eine Bodenheizung lässt ihn früher und schneller wachsen. Foto: Holger Hollemann

    Karlsruhe (dpa) - Nach dem milden Winter beginnt die Spargelernte so früh wie seit sieben Jahren nicht mehr. Die Bauern erwarten eine gute Qualität. Die Preise bleiben auf hohem Niveau voraussichtlich stabil.