Spielraum



Alles zum Schlagwort "Spielraum"


  • Medien

    Fr., 03.03.2017

    Experte: Bund hat bei Einreise türkischer Minister Spielraum

    Verfassungsrechtler Christoph Gusy spricht während einer Pressekonferenz der Grünen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Im Streit um Werbeauftritte von türkischen Ministern in Deutschland sieht der Verfassungsrechtler Christoph Gusy Einflussmöglichkeiten in erster Linie beim Bund. Das wirksamste Mittel sei die Untersagung der Einreise, sagte der Bielefelder Experte, den die NRW-Grünen-Landtagsfraktion mit einer Prüfung beauftragt hatte, am Freitag. Wenn türkische Regierungsmitglieder an Versammlungen oder Veranstaltungen teilnehmen wollten, dürften sie das nur als Privatpersonen. Denn als Minister könnten sie sich in Deutschland nicht auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit berufen. Der Bund habe wiederum ein «weitgehendes Ermessen» bei der Prüfung, wer als Privatperson einreisen dürfe.

  • Westerkappelner Haushalt einstimmig verabschiedet

    Mi., 01.03.2017

    „Finanzieller Spielraum gewachsen“

    Das Zahlenpaket, das die Finanzabteilung der Verwaltung erstellt hat, wurde vom Rat der Gemeinde einstimmig abgesegnet. In den Haushaltsreden der Fraktionschefs ging es unter anderem um das Einkaufszentrum.

    Die Finanzlage der Gemeinde Westerkappeln ist zwar nicht rosig. Sie ist aber – angesichts von Rekordeinnahmen – ganz passabel. Und so war es auch keine Überraschung, dass der Rat am Dienstabend den Haushalt für dieses Jahr einstimmig verabschiedet hat.

  • Neue Schulhofspiele

    Do., 16.02.2017

    Spielräume neu gestaltet

    Die Schüler der Sportklasse  der KvG-Schule haben sich neue Schulhofspiele ausgedacht. Aktuell werden sie von den Parallelklassen ausprobiert.

    „Spielräume entdecken – Spiele gestalten“ heißt die Unterrichtsreihe, in der Schüler der Sportklasse der KvG-Schule auf neu gestalteten Flächen des Schulhofes Bewegungsspiele entwickeln.

  • Finanzmärkte

    Sa., 11.02.2017

    US-Topnotenbanker tritt zurück - Mehr Spielraum für Trump

    Daniel Tarullo (M), hier im Mai vergangenen Jahres, wird von seinem Posten bei der Fed zurücktreten. 

    Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat bei seiner geplanten Deregulierung der Banken bald einen einflussreichen Gegner weniger. Mit Daniel Tarullo kündigte ein wichtiger Gouverneur der US-Notenbank Federal Reserve seinen Rücktritt für Anfang April an.

  • Zentralbanken

    Sa., 11.02.2017

    US-Topnotenbanker tritt zurück - Mehr Spielraum für Trump

    Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat bei seiner geplanten Deregulierung der Banken bald einen einflussreichen Gegner weniger. Mit Daniel Tarullo kündigte ein wichtiger Gouverneur der US-Notenbank Federal Reserve seinen Rücktritt für Anfang April an. Damit verabschiedet sich ein im geldpolitischen Ausschuss stimmberechtigtes Fed-Führungsmitglied, das Trumps Kurs kritisch gegenübersteht. Das Vorhaben des Präsidenten, die im Zuge der letzten großen Finanzkrise verschärften Spielregeln an den Finanzmärkten wieder zu lockern, dürfte nun auf geringeren Widerstand treffen.

  • Fördermittel für die Schule

    Do., 26.01.2017

    „Gute Schule 2020“ schafft Spielraum

    WLan und PCs für die Astrid-Lindgren-Schule stehen oben auf der Wunschliste.

    Er ist ganz umsonst, der Kredit in Höhe von 120 000 Euro für 2017. Horstmar darf sich über die Fördermittel aus dem Programm „Gute Schule 2020“ freuen. Das Land NRW übernimmt die Zins- und Tilgungsleistungen.

  • Für Strategen und Tierfreunde

    Do., 12.01.2017

    iOS-Gamecharts: Von Katzen und Revolutionen

    Auch in «Civilization Revolution 2» sollen Spieler ihrer Zivilisation zum Aufstieg verhelfen.

    Die Game-Charts lassen in dieser Woche viel Spielraum für die unterschiedliche Gamer-Interessen. Von Aufbausimulationen über spannende Textadventures bis zum virtuellen Haustier ist eigentlich alles dabei.

  • Konflikte vermeiden

    Mi., 21.12.2016

    Bei Familienwerten darf es Spielraum geben

    Damit das Zusammenleben harmonisch verläuft, sollten Familienwerte ein Stück weit verhandelbar sein.

    Ganz ohne Streitereien geht es wohl in den wenigsten Familien zu. Doch gerade bei der Einhaltung von Werten lassen sich die klassischen Konflikte vermeiden. Am besten ist, wenn jeder mal zu seinem Recht kommt.

  • Das sagt die FDP

    Fr., 09.12.2016

    Keine Spielräume vorhanden

    Josef Lammerding (FDP)

    Die FDP kann dem vorgelegten Haushaltsplan für 2017 und der Finanzplanung 2018 bis 2020 nicht zustimmen.

  • Immobilienkredite: Neue EU-Richtlinie soll vor wackeliger Finanzierung schützen

    Do., 03.11.2016

    Weniger Spielraum für ältere Kunden

    Ein neues Gesetz führt derzeit dazu, dass zwischen 15 und 20 Prozent weniger Kredite bewilligt werden als im vergangenen Jahr.

    Mehr Transparenz, mehr Sicherheit, weniger kritische Kredite: Das soll ein neues Gesetz bringen, das seit dem 1. März in Kraft ist und Banken vorschreibt, wie sie Baudarlehen zu vergeben haben. Das Gesetz geht auf die sogenannte Wohnimmobilienkreditrichtlinie der EU zurück. Unterm Strich erschwert es vor allem älteren Menschen den Weg zum Kredit.