Sportschau



Alles zum Schlagwort "Sportschau"


  • Gartenakademie: Gabi Sutter therapiert Gartenhasser

    So., 02.07.2017

    „Alles Grüne macht mich fertig“

    „Gartenhasserin“ Gabi Sutter mit Garten-Liebhaber Wilm Weppelmann auf der Bank.

    Als die Welt noch in Ordnung war, das Mittagessen auf dem Tisch dampfte und die Sportschau die Einflugschneise ins Wochenende markierte, ließ Muttis Schlachtruf „Heute geht’s in den Garten!“ alle Teenagerherzen erzittern: Rasenmähen, Beete umgraben, Unkraut zupfen. Mühelos konvertierte man vom Naturschwärmer zum Gartenhasser. Wilm Weppelmanns Gartenakademie hielt am Samstagnachmittag für diese Gartenhasser ein „Gartentherapeutikum mit Gabi Sutter“ parat, während grauer Himmel und kalter Regen dieser raren Spezies in die Hände spielten.

  • Von «ran» bis «Sportschau»

    So., 07.05.2017

    Reinhold Beckmann beendet Sport-TV-Karriere

    Moderator Reinhold Beckmann im Jahr 2010 im Studio der Bundesliga-Sportschau.

    Er war der Erfinder der Fußball-Show «ran» und zuletzt jahrelang ein Gesicht der «Sportschau». Jetzt beendet Reinhold Beckmann seine Fußball-TV-Karriere bei der berühmten Sportsendung der ARD.

  • Mehr als 300 Gäste erleben die zweite Auflage der „Saerbecker Sportschau“

    So., 19.03.2017

    Ehrungen und Emotionen

    Vom Publikum für ihre besonderen Leistungen gewählt wurden wurden Ludger Beermann als Sportler des Jahres, Meike Gerlach als Sportlerin und die Tanzformation „True Fame“ des HK Dance Studios zur Mannschaft des Jahres.

    Es war ein Abend voller Ehrungen und Emotionen, auf jeden Fall ein großer Bahnhof für den Sport in der Gemeinde: die „Saerbecker Sportschau“, die offizielle Sportlerehrung der Gemeinde, fand am Freitagabend in Hövels Festhalle statt. Mit dabei: viele Einzelsportler und Mannschaften.

  • Saerbecker Sportschau

    So., 12.03.2017

    18 Siegerinnen auf dem Zettel

    Die unterhaltsamen Stimmen  in der „Sportschau“: Oli Materlik, Comedian und sonst auch in Münsters GOP-Variete zu sehen, und der Saerbeck-Kenner Michael Muth.

    19 Frauen stehen am Freitag, 17. März, auf der Bühne in Hövels Festhalle, wenn es bei der „Sportschau“ um die Ehrung erfolgreicher Saerbecker Einzel-Athletinnen geht. 18 von ihnen stehen zur Wahl, wenn die Gäste im Saal live vor Ort über die „Sportlerin des Jahres“ abstimmen.

  • Sportschau

    Do., 09.03.2017

    Der neue Sport-Preis

    Paul Beckschwarte 

    Erstmals wird bei der „Sportschau“ am Freitag, 17. März, der Paul-Beckschwarte-Preis vergeben. Mit ihm will die Gemeinde „hervorragende Verdienste um den Sport, insbesondere ehrenamtliche Mitarbeit“ würdigen.

  • Ein Ausblick auf die „Sportschau“

    Di., 07.03.2017

    Wer darf den Lorbeer ernten?

    Sportler, Sportlerin und Mannschaft des Jahres werden erst am „Sportschau“-Abend gewählt – auch Friederike Möhlenkamp hat da noch keinen Durchblick.

    Einer ist gesetzt bei der „Saerbecker Sportschau“ am 17. März: Quasi per Applaus hatte das Publikum im vergangenen Jahr beim Auftakt der gemeindlichen Sportlerehrung im neuen Show-Gewand dafür votiert, den Comedian Oli Materlik (vom GOP in Münster) wieder als Moderator zu verpflichten. Bei drei anderen Besetzungen haben die Gäste der „Sportschau“ noch die Wahl: Sie bestimmen über die Sportlerin, den Sportler und die Mannschaft des Jahres.

  • Sportlerehrung der Stadt Lengerich

    So., 05.03.2017

    Botschafter für Lengerich

    Sportler aller Altersklassen sind im Rahmen der 27. Lengericher Sportschau für ihre Erfolge von Bürgermeister Wilhelm Möhrke (links) und Petra Thiemann-Niermann, Vorsitzende des Stadtsportverbandes, ausgezeichnet worden.

    Sie haben Meistertitel auf Landes- und Bundesebene gewonnen. Am Samstagabend gibt es bei der Lengericher Sportschau das Dankeschön der Stadt an die Sportler im Rahmen einer Ehrung.

  • Mit Video: Wahl zum Sportler des Jahres 2016

    So., 05.03.2017

    Zwei Mal Lengerich, ein Mal Ladbergen: Koser, Dieck und RSG top

    Die Mannschaften des Jahres mit Achim Glörfeld (Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Lengerich, links) und Dr. Norbert Tiemann (Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten, stehend 2. von rechts): Die Leichtathletik Staffel des TV Lengerich (stehend vorne links), die Handballer des TSV Ladbergen (hockend und stehend hinten), der Sechser-Einrad-Reigen der RSG Teuto Antrup Wechte (stehend vorne rechts).

    Der Jubel war groß, die Überraschung auch: Flora Helene Koser, Florian Dieck und der Sechser-Junioren-Einrad-Reigen der RSG Teuto Antrup Wechte sind die Sportler des Jahres 2016 im Tecklenburger Land. Am Samstagabend wurden sie im Rahmen der Lengericher Sportschau ausgezeichnet.

  • Mit Video: 27. Lengericher Sportschau

    So., 05.03.2017

    Donnernder Applaus für perfekte Mixtur

    Inmitten der AWO-Kindergarten-Kinder lässt sich Moderatorin Edwina de Pooter nieder, nimmt sie mit auf eine musikalische Reise und sorgt damit für einen perfekten Einstieg in die 27. Lengericher Sportschau.

    Es war eine nahezu perfekte Show. Die Zuschauer waren aus dem Häuschen. Die 27. Lengericher Sportschau am Samstagabend hat gehalten, was sie versprochen. Ob heimische oder Profi-Akteure, die Aktiven trafen mit ihren Darbieten den Nerv den Publikums und erhielten donnernden Applaus.

  • Fußball-Test: SuS Neuenkirchen II - SV Wilmsberg

    Fr., 24.02.2017

    Wettkampfpraxis für den angeschlagenen Spielmacher

    Für einen Auftritt in der Meisterschaft ist es für Jannick Hagedorn noch zu früh. Er soll im Spiel gegen Neuenkirchen II aber Spielpraxis sammeln.

    Die Sportschau am Samstag dürften die Kicker des SV Wilmsberg samt Trainer nicht mehr schaffen. Wenn um kurz vor acht die Tabelle gezeigt wird, stehen Christof Brüggemann und seine Mannschaft unter der Dusche. Ob zufrieden oder nicht, das werden die 90 Minuten zuvor bei SuS Neuenkirchen II gezeigt haben.