Sportverein



Alles zum Schlagwort "Sportverein"


  • Sendener Sportvereine appellieren gemeinsam

    Mo., 13.04.2020

    Treue der Mitglieder und Sponsoren ist gefragt

    In einem gemeinsamen Aufruf bitten die vier Sendener Sportvereine ihre Mitglieder und Sponsoren um Solidarität in der Corona-Krise.

    Die vier Sendener Sportvereine fürchten, dass ihnen während der Corona-Krise Mitglieder und Sponsoren verloren gehen könnten. In einem gemeinsamen Aufruf bitten sie um Solidarität, damit das breitgefächerte Sportangebot auch in Zukunft aufrecht erhalten werden kann.

  • Sportvereine laden zu gemeinsamer Aktion

    Do., 09.04.2020

    Greven gemeinsam um die Welt

    Hoffen, dass die Grevener gemeinsam in acht Tagen die Welt umrunden: Frank Simon (TVE) und Sandra Weddeling (DJK).

    Das wird eine Herausforderung. Die Grevener Sportvereine wollen uns auf die Beine bringen. Muss doch zu schaffen sein, wenn alle mitmachen: 40000 Kilometer in einer Woche.

  • Sportpolitik

    Mi., 08.04.2020

    13 Millionen Euro für notleidende Sportvereine in NRW

    Euro-Münzen auf Euro-Banknoten.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen will notleidende Sportvereine während der Coronavirus-Pandemie mit bis zu zehn Millionen Euro unterstützen. Existenzbedrohte Sportclubs in NRW können vom 15. April über das Förderportal des Landessportbundes an Mittel beantragen. Die Höchstsumme pro Verein ist dabei zunächst auf 50 000 Euro beschränkt. Das teilte die für den Sport zuständige Staatssekretärin Andrea Milz (CDU) am Mittwoch in Düsseldorf mit. Zusätzliche drei Millionen Euro stehen für die Arbeit der Übungsleiter in den Vereinen bereit.

  • LSB informiert über Zuschüsse für Vereine

    Fr., 03.04.2020

    Rettungsschirm für Übungsleiter

    Die zahlreichen Übungsleiter, die in den Sportvereinen des Kreises tätig sind, können Unterstützung beantragen.

    Sportvereine und deren Übungsleiter sind von der Corona-Krise ebenso betroffen wie alle anderen kulturellen und gesellschaftlichen Teile des öffentlichen Lebens. Der Landessportbund hat nun eine Mitteilung veröffentlicht, wie und wo finanzielle Hilfe zu bekommen ist.

  • SWH-Iaidoka gehen neue Wege

    Mi., 01.04.2020

    Schwertkämpfer werden per Video geschult

    Die gemeinsamen Übungsstunden der Iaidoka des Sportvereins Schwarz-Weiß Havixbeck fallen wegen der Corona-Pandemie bereits seit Mitte März aus. Stattdessen wird zu Hause trainiert.

    Die Ursprünge Budo-Disziplin Iaido liegen mehrere Jahrhunderte zurück. Bei aller Tradition nutzen die Schwertkämpfer des Sportvereins Schwarz-Weiß Havixbeck aber die moderne Videotechnik, um zu Hause weiter im Training zu bleiben.

  • Sportverein wird aktiv

    Di., 24.03.2020

    „Bufdi“-Express des TV Wolbeck hilft

    Der Bufdi-Express hilft Menschen in Corona-Zeiten.

    Auch der TV Wolbeck engagiert sich für hilfebedürftige Menschen. In Corona-Zeiten bietet er einen Einkaufsdienst an

  • Kreissportbund Steinfurt: Interview mit Uli Fischer

    Di., 24.03.2020

    Warum die Krise auch eine Chance ist

    Wie entwickelt sich die Corona-Krise auch im Hinblick auf den Sport und die Sportvereine im Kreis Steinfurt? Diese Fragen kann Uli Fischer, Vorsitzender des Kreissport-Bundes, auch noch nicht schlüssig beantworten. Gleichwohl sieht der KSB-Chef durchaus auch Chancen, die sich nun ergeben und die Möglichkeiten der Vereine, in vielen Bereichen noch enger zusammenzuarbeiten.

  • Auch die Reitvereine müssen sich mit der Coronakrise arrangieren

    Di., 24.03.2020

    Kein Sport, nur ein bisschen Bewegung

    Auch auf der Stallgasse sollten die mit der Versorgung der Pferde befassten Menschen am besten alleine sein.

    In Sportvereinen steht das Leben still, in Reitervereinen ist das nicht komplett möglich, weil die Pferde versorgt und auch bewegt werden müssen. Doch auch dafür gelten strenge Regeln und vor allem gegenseitige Rücksichtnahme.

  • Sportpolitik

    So., 22.03.2020

    Corona: NRW sagt in Not geratenen Sportvereinen Hilfe zu

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Politik will durch die Veranstaltungs-Pause wegen des Coronavirus in finanzielle Not geratenen Vereinen im Land Nordrhein-Westfalen unter die Arme greifen. Wie Sport-Staatssekretärin Andrea Milz in einer gemeinsamen Erklärung mit Landessportbund-Präsident Stefan Klett erklärte, sollen die Vereine in noch nicht bekannter Höhe an dem 25 Milliarden Euro umfassenden Hilfspaket des Landes für die Wirtschaft partizipieren.

  • Kreissportbund Steinfurt: Interview mit Uli Fischer

    Fr., 20.03.2020

    Warum die Krise eine Chance ist

    Setzt auf die Leistungsfähigkeit der Vereine: Uli Fischer

    Wie entwickelt sich die Corona-Krise auch im Hinblick auf den Sport und die Sportvereine im Kreis Steinfurt? Diese Fragen kann Uli Fischer, Vorsitzender des Kreissport-Bundes, auch noch nicht schlüssig beantworten. Gleichwohl sieht der KSB-Chef durchaus auch Chancen, die sich nun ergeben und die Möglichkeiten der Vereine, in vielen Bereichen noch enger zusammenzuarbeiten.